+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

  1. Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    15

    Arbeit als Zimmermädchen

    Hallo,

    ich bin seit 6 Wochen arbeitslos.Es ist schwierig eine gute Vollzeitstelle zu bekommen.Das Arbeitsamt hängt mir auch ständig im nacken und will mich übereden irgendwelche schlechten Jobs zu machen.Habe mich jetzt auf eine Stelle als Zimmermädchen beworben.Vollzeit 8,40 die stunde.Ist zwar nicht dolle aber mehr als bei den Jobs die ich bisher angeboten bekommen habe.Außerdem will ich das mich das AA in Ruhe lässt.Möchte mir dann trotzdem weiter ein JOb suchen.Habe auch nächste Woche das Vorstellungsgespräch bei der Firma.Ich weiss natürlich auch das man die Arbeit nicht unterschätzen sollte.Ist schon extrem anstrengend inkl eine tolle Diät.was meint ihr soll ich das erstmal so machen?Das zuhause rumsitzen geht mir ziemlich auf die Nerven.Hat schon jemand Erfahrung als Zimmermädchen gemacht?

    Vielen lieben Dank für Eure Antworten!!

    Gruß Sanyy

  2. Inaktiver User

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Hi Sanyy,

    ich hab in Studententagen mal als Zimmermädchen gearbeitet. War ganz schön Knochenarbeit und in der Hotelhierarchie sind Zimmermädchen ziemlich weit unten. Es kommt natürlich auf die Größe des Hotels an. Das, in dem ich gearbeitet hab, war ein Nobelladen mit um die 400 Betten. Ich habe einige Gäste persönlich kennen gelent, wie zum Beispiel James Brown, was ziemlich lustig war. Später suchten sie eine Telefonistin und ich hab den Finger gehoben und den Job gekriegt. Das wurde besser bezahlt und war nicht mehr so anstrengend. Du kannst ja mal da anfangen und schauen, ob Du mit der Zeit nicht was anderes in dem Hotel machen kannst, oder Dich weiter nach anderen Jobs umsehen.


  3. Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    15

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    vielen dank für deine rasche antwort.ja es soll ja nicht ein job für die ewigkeit sein...nur zum überbrücken.ich möchte halt einfach dem druck vom AA nicht ausgesetzt sein.

    Ich denke ich werde es ersteinmal machen

  4. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.399

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Achte bitte unbedingt darauf, dass es ein echter Stundenlohn und nicht ein versteckter Akkordlohn ist!

    Wenn das Hotel davon ausgeht, dass du in einer Stunde 8 Abreisezimmer schaffst (obwohl das nicht zu schaffen ist), dann bekommst du eben nicht 8,40€ pro Stunde, sondern für 8 Abreisezimmer, auch wenn du in Wirklichkeit zweieinhalb Stunden dafür brauchst.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  5. Registriert seit
    23.09.2005
    Beiträge
    3.328

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Du bist erst 6 Wochen arbeitslos und das Arbeitsamt macht
    dir schon Druck, obwohl es dir offenbar keine vernünftigen Jobs anbieten kann?

    Für mich hört sich das nicht richtig an.

    Das Arbeitsamt muss dir doch angemessene Zeit lassen, dich um einen vernünftigen Job zu bemühen,
    mit dem du auch längerfristig klar kommst. Für das ALG 1 hast du schließlich mal in eine Versicherung eingezahlt.

    Und wenn du erst mal in der Mühle mit dem Job als Zimmermädchen steckst, hast du natürlich weniger Zeit und Energie dich um einen passenderen Job zu bemühen.

    Ich will dir das nicht ausreden, vielleicht ist es ja im Moment das Richtige für dich. Und überhaupt erst mal wieder einen Job zu haben, kann einen ja auch stabiler machen.

    Aber den Druck vom Arbeitsamt verstehe ich wirklich nicht.

  6. AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Achte bitte unbedingt darauf, dass es ein echter Stundenlohn und nicht ein versteckter Akkordlohn ist!

    Wenn das Hotel davon ausgeht, dass du in einer Stunde 8 Abreisezimmer schaffst (obwohl das nicht zu schaffen ist), dann bekommst du eben nicht 8,40€ pro Stunde, sondern für 8 Abreisezimmer, auch wenn du in Wirklichkeit zweieinhalb Stunden dafür brauchst.
    Das wäre mir als wichtiger Hinweis auch eingefallen.
    Time is an ocean but it ends at the shore - Bob Dylan

    Und wenn der Wind mal von vorne kommt - leicht nach vorne beugen und einfach weitergehen - S.B.

  7. Avatar von Valencia1603
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    1.049

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Izzie hat da etwas wichtiges angesprochen.
    Ich habe im Hotelfach gelernt und die Zimmermaedchen die ich getroffen habe, wurden nicht nach Stunden bezahlt.
    Eventuell hat sich das in Deutschland inzwischen geandert, aber sinn macht es nicht.
    (Denn dann brauche ich natuerlich viele Stunden um die Zimmer zu putzen)
    Ich kenne das so, dass man eine Sektion hat mit 10 Zimmer (alleine) oder 20 Zimmer zu zweit.
    Wenn die Zimmer fertig sind, von der Hausdame kontrolliert und alles fuer den naechsten Tag vorbereitet ist, hat man Feierabend.

    Beim Vorstellungsgespraech wuerde ich nachfragen, wie das alles organisiert ist und wie das so laeuft.

    Am Anfang wirst Du bestimmt mit jemandem zusammenarbeiten der Dir alles zeigt. (Meist wird Dir dann das Badezimmer zum putzen ueberlassen) - denn auch innerhalb gibt es die gleiche Hierarchie.

    Auf jeden Fall ist es ein Anfang und wer weiss was daraus wird.


  8. Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    15

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Ja ob man es glaubt oder nicht, das AA nervt gewaltig.Sie schicken mir ständig vermittlungsvorschläge....von Sachen ...wo ich keine Ahnung habe.

    Sie sind allerdings ohne Rechtsfolgebelehrung.
    Sie rufen ständig an.....warum,wieso,weshalb ich mich da nicht bewerbe und ich solle mal meine Einstellung überdenken.

    Es nervt einfach!!!
    Vielleicht sollte ich das erstmal machen,vorrausgesetzt ich werde pro Stunde bezahlt.

    Lg

  9. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.399

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Bekommst du Arbeitslosengeld I oder II (Hartz4)?
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  10. Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    15

    AW: Arbeit als Zimmermädchen

    Hallo,

    ich bekomme Alg 1.

    Lg

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •