Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. User Info Menu

    Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Hallo an Alle,

    ich mache seit etwa fünf Wochen mit einem eingeklemmten Nerv im Schulter-Nacken-Bereich links "rum". Habe ich noch nie gehabt und finde es äußerst unangenehm. Habe es anfangs noch ganz gut im Griff gehabt, zwischenzeitlich hatte ich mal Ruhe dank Übungen etc. Seit drei Wochen habe ich aber richtig dolle Schmerzen und seit etwa zwei Wochen immer wieder ein unangenehmes Kribbeln im linken Arm bis in die Fingerspitzen - fühlt sich ein wenig an, als wären Arm und Hand eingeschlafen.

    Hab mich mehrmals massieren lassen, habe mit einem Faszienball und Übungen aus dem Internet sowie Wärmesalbe versucht, Linderung herbeizuführen. Mach normalerweise viel Yoga, da kriege ich einige Übungen gar nicht erst hin, weil es so weht tut (insbesondere alle Rückbeugen). Auf Bauch oder Rücken liegen tut gelinde gesagt "sauweh" und heute Nacht lag ich so zwe/drei Stunden vor Schmerzen wach. Jetzt frage ich mich, ob ich dann vielleicht doch mal zum Arzt gehen sollte? Geht man damit erst einmal zum Hausarzt und was würde der machen?
    Danke für Tipps und Hinweise!

    Marisa

  2. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    zum Orthopäden oder Neurologen...

    eingeklemmter Nerv, das ist ne Selbstdiagnose? Wenn Kraft in den Fingern fehlt - ggf. Bandscheibe....Ich würde gar keine Übungen machen, bis es besser wird....
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  3. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Ich tippe auf den Ulnarisnerv, da hilft gezieltes dehnen. Es gibt Youtube Videos dazu. Solltest du das ausprobieren wollen, bitte sehr vorsichtig. Langsam und sachte. Es darf kein Schmerz auftreten, es sollte sich lediglich eine gewisse Entspannung einstellen.

    Auch beim Physio kann man den Ulnaris ansprechen, die kommen von selbst oft nicht drauf.

  4. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    die TE hat Schulter-Nacken-Rückenschmerzen im Liegen - das kommt wohl eher nicht vom Ellenbogen...
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    5 Wochen selber herumlaborieren?

    Ab zum Orthopäden !

    gute Besserung

  6. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Zuerst möglichst zum Hausarzt, er zieht dann je nach Verdacht andere Fachärzte hinzu, z. B. Radiologen (MRT) und Neurologen.

    Youtube-Eigendiagnose und - Therapie wären mir an Deine Stelle zu riskant.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  7. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Wenn Du einen guten Physiotherapeuten kennst, kannst Du auch dahin. Bevor ich einen Orthopäden an mich lasse, gehe ich zu einem der sich super mit sowas auskennt.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  8. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Wenn Du einen guten Physiotherapeuten kennst, kannst Du auch dahin. Bevor ich einen Orthopäden an mich lasse, gehe ich zu einem der sich super mit sowas auskennt.
    ein Orthopäde fummelt daran ja nicht herum, (zum Glück! )
    wenn er für die KK Geld sparen will, verordnet er erstmal Ibu, wenn er einen tatsächlichen Verdacht hat auf eine Verletzung Ringband, Bandscheibe o.ä. hat, dann lässt er ein MRT machen...

    und wenn er der Meinung ist, dass Physio hilft, dann bekommt die TE ein Rezept. Die Schwierigkeit besteht mMn darin, dann einen guten Physio zu finden....
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  9. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Zum Osteopathen wuerde ich gehen.
    Der Orthopäde macht da nix.
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. User Info Menu

    AW: Eingeklemmter Nerv - wann zum Arzt und zu welchem?

    Hallo.

    Ich hatte seit Mai tatsächlich die gleichen Beschwerden.
    Ebenfalls links.
    Allerdings bemerkte ich auch genau vor dem PC (Arbeit)- wie es begann…

    Ich konnte dann zB während meines Urlaubs im Juni weite Wanderungen schmerzfrei gehen- sobald ich mich auf ein Bank setzte, kamen wieder heftigste Schmerzen im Nacken, der Schulter, Oberarm mit Kribbeln der Finger wie zuvor bei der Arbeit…

    Um etwas Linderung zu bekommen habe ich daraufhin mir sämtliche Videos von Liebscher/Bracht angeschaut und sofort mit den Übungen begonnen.
    Es war für mich sehr hilfreich, hielt aber nicht richtig an

    Zuhause bin ich dann endlich mal zum Orthopäden- der tastete u a den Nacken gut ab, diagnostizierte muskuläre Verhärtungen und verschrieb Streckübungen und Hydromassage -wurde in seiner Praxis angeboten….
    Naja- der Effekt ging so.

    Ich übe jetzt weiterhin täglich nach Liebscher/Br. und mache zusätzlich Yoga und Workouts mit Gymondo zur Kräftigung.
    Arbeite an meiner Haltung vor dem PC und hoffe, das ich es überwunden habe. Bin dadurch jetzt endlich komplett schmerzfrei!

    Meine Tochter schwört wiederum auf ihren Osteopathen…

    Das war jetzt mein persönlicher Erfahrungsbericht - bin 62 und eh schon ein bissel marode

    Alles Gute für Dich!
    Wofür brennst Du?

Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •