Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich kann überhaupt nur auf dem Bauch schlafen, gar nicht anders. Auf Langstreckenflügen kann ich mich nur mit Melatonin für eine Stunde wegbeamen, sehr unangenehm. Ich lese interessiert mit.
    Ich auch.

    Ärgere mich, weil wegen mehr Falten im Gesicht und weil es die Brüste irgendwie blöd belastet und ich immer Angst habe, dass das vielleicht nicht gut ist.

    Ich schlafe am Besten mit verschränkten Armen ein, auf die ich meinen Kopf (Wange) lege.

    Wechsele später zu am Körper ausgestreckten Armen und Kopf rechtwinklich zur Seite - voll ungesund.

    Zwischenzeitlich nachts wechsele ich oft mal kurz auf die Seiten - in diesen Momenten (und nur in diesen) wünsche ich mir dann immer eine weichere Matratze.

    Ich gäbe was drum, umlernen zu können.
    (Wie soll das mal im Alter funktionieren?)

    Aber ich kanns nicht.
    Das Leben ist schön.

  2. Inaktiver User

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Zitat Zitat von kaffeewasser1 Beitrag anzeigen
    Ich auch.

    Ärgere mich, weil wegen mehr Falten im Gesicht und weil es die Brüste irgendwie blöd belastet und ich immer Angst habe, dass das vielleicht nicht gut ist.
    Ich wundere mich ja über die negative Haltung einiger zum Bauchschlafen hier.

    Ich bin der Meinung, dass Bauchschlafen schön hält
    Der Busen ist anders als bei Seitenschläfern von Schwerkraft verschont und obwohl ich keinen kleinen Busen habe, habe ich kein Problem mit dem Liegen auf dem Bauch.

    Ich glaube ja, dass der Körper sich eigentlich die für ihn beste Lage selbst sucht....

    Die Matratze ist aber auf Dauer wichtig.
    Ich habe eine Federkern mit einer Schicht Schaumstoff obendrauf.
    Sie bietet Halt und Stabilität und trotzdem kann sich der Körper einschmiegen.

    Ich wechsle im Schlaf auch die Lagen und liege manchmal auf der Seite.

  3. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Ich kann auch nur auf dem Bauch einschlafen - ohne Kissen und mit verdrehtem Nacken.

    Inzwischen tut mir das aber oft total weh.

    Aber ich kann nicht anders.

    Seit Sommer hab ich aber öfters geschafft so halb-seitig mit dünnem kleinem Kissen unter dem Oberarm! einzuschlafen: gleich viel besser im Nacken.

    Ich arbeite daran, seitlich etwas gedreht einzuschlafen: so "Stabile Seitenlage" mäßig wäre schon ein Fortschritt.

    Kissen hasse ich eh alle beim Schlafen.

    Was gut tut @Promethea kleine Kissen unter Arme und evtl. Knie oder so - weil du damit auch schon etwas anhebst und die Nase nicht mehr gar so reinbohrt. Ich hätte gerne eine Matratze mit Nasenkuhle....

    Ein erdwärts gewandtes Nasenloch ist dann auch immer zu. Rein mechanisch, denke ich, weil es immer gleich aufgeht, wenn ich die Position ändere bzw. spätestens beim aufstehen auf dem Weg zum Klo

  4. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Liebscher und Bracht empfehlen eh kein Kissen...ich habe ein sehr kleines flaches...

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Der Grundsatz, dass alles zusammenhängt ist mir schon klar - wenn auch nicht immer im einzelnen.
    Dafür habe ich viele Beispiele aus meiner Kranken- oder auch Gesundheitsgeschichte. Ich bin da auch vielen Dingen gegenüber offen - manches hat funktioniert, manches nicht.

    Meine Knieprobleme aus jungen Jahren waren Geschichte nach eine Spritze (Neuraltherapie) in die schlecht verheilte Mandel-OP-Narbe.
    Die erste Spritze meines neuen Othopäden dieses Jahr ins ISG, hat direkt meine Schmerzen im rechten Fuß beseitigt, womit ich nicht gerechnet hatte.

    Und iwie schon geschrieben, meine neue Physio macht wenige Übungen mit mir aber solche, an denen in der Regel der ganze Körper beteiligt ist - zumnidest zum spüren.


    Meine schlechte Haltung ist zum einen eine "Familiekrankheit" alle Männer in meiner Familie haben den Gärtnerschritt und die "Heldenbrust", da habe ich einfach durch Nachahmung falsch gelernt und dann kam die Schonhaltung noch dazu. Und irgendwo muss ich jetzt ansetzen.

    Und nur zur Klarstellung, ich kippe nicht isoliert mein Becken, sondern ich gehe dabei gedanklich durch den ganzen Körper und versuche mich insgesamt aufzurichten bzw. eben die Knie aus der völligen Geraden herauszubekommen.



    Wenn du weiterführende Lese- oder sonstige Tipps hast, immer gerne.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. Inaktiver User

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Wenn du weiterführende Lese- oder sonstige Tipps hast, immer gerne.
    Wer ist "Du"?

    Was Du über Deine Haltungs- und Gelenkprobleme schreibst klingt aber tatsächlich sehr komplex.
    Ich vermute, da ist es schwer im Internet Rat zu geben.
    Haben denn Deine behandelnden Ärzte etwas zu Deiner Schlafthematik gesagt?

  7. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Bei Rückenschmerzen hilft eine Fazienrolle. Guck mal bei youtube nach Liebscher und Brach. Eine Rolle mit Rille für die Wirbelsäule und die jeden Tag benutzen. Bei Liebscher und Bracht gibt es auch Übungen bei Problemen mit dem ISG,

    Was auch helfen könnte ist Cantienica. Da geht es zwar um Skoliose aber auch um den unteren Rücken.

    Ich habe ein leichte Skoliose und viele Nebenerscheinungen. Ich mache beide Sachen seit ca. einem Jahr jeden Tag und seit ca. 4 Wochen habe ich kaum noch Probleme und die hatte ich reichlich.

    Was hat der Arzt beim MRT gesagt. Da muß doch was zu sehen sein.

    Bei mir gab es einen alten Wirbelbruch, verschobene Wirbel, Hohlkreuz, Rundrücken. Die Skoliose hat aber erst ein Chiropraktiker auf dem MRT gesehen.
    Geändert von Klecksfisch (13.12.2020 um 15:14 Uhr)
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  8. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    erledigt, da gelöscht wurde, worauf ich mich bezogen habe...
    Geändert von 1a2b (13.12.2020 um 16:38 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Wer sagt denn, daß das bei der Brust passieren soll. Das Vorderteil besteht nur aus Brust und der Bauch ist auf dem Rücken oder wie.

    Ich hatte hier davon geschrieben, daß man bei Schnarchern Tennisbälle in das Oberteil auf dem Rücken festfestigen soll, damit die nicht auf dem Rücken schlafen. Genauso könnte man es umgekehrt machen für Bauchschläfer.

    So, dann hatte ich hier genauer gelesen, das alles gelöscht, weil es da noch ganz andere Sachen gibt und jetzt steht da etwas anderes. Die Antwort von 1a2b bezog sich auf den alten Text.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  10. User Info Menu

    AW: Warum schlafe ich auf dem Bauch und wie kann ich es ändern?

    Das mit dem Ball einnähen habe ich auch mal gelesen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •