Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. Inaktiver User

    AW: Übungen gegen Skoliose und Rundrücken - zu Hause besser oder lieber Physio?

    mir hat jahrelanges fast tägliches Schwimmen/Kraulen enorm geholfen mit sichtbaren Verbesserungen

  2. User Info Menu

    AW: Übungen gegen Skoliose und Rundrücken - zu Hause besser oder lieber Physio?

    eine kombination aus beidem ist meines erachtens sinnvoll. ich habe auch skoliose und habe sie ziemlich gut in den griff bekommen. zuerst hatte ich 10 einheiten physio, da wurde mit mir geübt und an mir gearbeitet. durch die therapie habe ich einige tipps und übungen an die hand bekommen, die ich dann konstant zuhause gemacht habe. es gab zweiten, da war ich auch schleißig, dann ist es wieder schlimmer geworden und nach 3 jahren wurde mir wieder ein 10er block physio verschrieben. von da an bin ich aber dran geblieben, denn ich habe sonst auch häufig schmerzen im rücken und auch häufig kopfschmerzen, die von meinem rücken aus verursacht werden. (spannungskopfschmerzen) inzwischen besuche ich einmal wöchentlich einen kurs für rückengymnastik und mache zuhause auch viele übungen. ich weiß, dass die skoliose nie weg gehen wird, aber die rückenmuskeln müssen gestärkt bleiben, das muss ich beachten.

  3. Inaktiver User

    AW: Übungen gegen Skoliose und Rundrücken - zu Hause besser oder lieber Physio?

    Zitat Zitat von blumenkranz Beitrag anzeigen
    die rückenmuskeln müssen gestärkt bleiben
    genau,- und das geht nur durch regelmäßige, konsequentes Dranbleiben, d.h. gezielte, unter Anleitung gelernte Übungen durchführen- wie Zähneputzen als tägliche Routine
    und von Zeit zu Zeit überprüpfen lassen, erweitern, Schwierigkeitsgrad steigern

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •