+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.621

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ich würde nie im Leben mit so einem Gerät an der Halswirbelsäule rumfuhrwerken.
    Die Kugeln laufen seitlich entlang der Wirbel. Die Wirbel selbst werden also gar nicht "bearbeitet". Verspannungen lassen sich gut damit lösen. Die Stärke des Drucks kann man während der Anwendung selbst bestimmen.


  2. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.137

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Ja, die Werbung für sowas kenne ich wohl, aber man verdreht sich ja nun mal automatisch ein wenig, wenn man den Arm hebt, um das Gerät an den Nacken zu halten. Wie gesagt, dieser Bereich ist m.M.n. zu sensibel, um als Laie ohne Anleitung von einer Fachperson selbst daran zu manipulieren.

  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.094

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, die Werbung für sowas kenne ich wohl, aber man verdreht sich ja nun mal automatisch ein wenig, wenn man den Arm hebt, um das Gerät an den Nacken zu halten.
    Das tut man bei der Selbstmassage auch, und die lernt man beim Physiotherapeuten.

    Aber was spricht dagegen, sich gegebenenfalls vom Physiotherapeuten auf so einem Gerät einweisen zu lassen?
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)


  4. Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    2

    Frage AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Hallo,

    welche Hersteller soll man auf der Messe besuchen?
    Geändert von Nenushka (19.11.2019 um 10:50 Uhr)


  5. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.137

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Aber was spricht dagegen, sich gegebenenfalls vom Physiotherapeuten auf so einem Gerät einweisen zu lassen?
    In dem Fall nichts; für mich las sich das hier so, als kaufe man das einfach und benutze es dann, weil andere das empfehlen. Ich schrieb ja, wenn eine Fachperson einen in Ruhe anleitet, kann das ja okay sein.

    Da hier aber auch User nur nach "Anleitung" per Video Kopfstände und ähnliches üben, sehe ich bei vielen eine gewisse Ahnungslosigkeit, was die Folgen von Fehlmanipulationen am Hals anrichten können

  6. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    18.094

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Ich habe mit meiner Therapeutin gesprochen.
    Sie kannte solche Geräte nur für die Rückenmassage, war aber interessiert.
    Sie meinte, es spräche nichts dagegen, so ein Gerät auszuprobieren und es gegebenenfalls zu behalten oder auch nicht.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)
    Geändert von jofi2 (20.11.2019 um 15:52 Uhr)


  7. Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    1.451

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, die Werbung für sowas kenne ich wohl, aber man verdreht sich ja nun mal automatisch ein wenig, wenn man den Arm hebt, um das Gerät an den Nacken zu halten. Wie gesagt, dieser Bereich ist m.M.n. zu sensibel, um als Laie ohne Anleitung von einer Fachperson selbst daran zu manipulieren.
    Eigentlich verdreht man sich nicht. Wie auf dem verlinkten Foto zu sehen, legt man sich das Teil wie einen Schal um. Mein Physiothearpeut hat es mir gerade deswegen empfohlen. Ich finde es prima - es ist nicht dasselbe wie eine Massage von ihm, aber für zwischendurch das nächstbeste...
    There are people who have lost every trace of human kindness...


  8. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    72.583

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Ich habe solche Geräte zuhause und bin froh darum.
    Ich kann sie anwenden, wenn ich sie brauche und sie lindern auch meine Schmerzen ...
    teilweise finde ich sie besser als eine richtige Massage.
    Ich habe dies Kugelgeräte bei Channel 21 bestellt ...für ein Drittel des Preise, wie das abgebildete Modell ...
    gelegentlich gibts das auch im Angebot, ist aber immer rasend schnell vergriffen ...noch gibt es das für 39.99 . anstatt 59.99 nennt sich Shiatsu_Massagegerät von Dr. Plum ...unter Gesundheit zu finden.
    Ebenso habe ich ein Nackenkissen und einen Fusssack mit wärmenden Kugeln, die sich so drehen, wie ich es möchte.
    Ich bin begeistert davon, und bislang haben mir weder Arzt noch Physiotherapeut davon abgeraten.
    Habe mir auch einen Biofeedbackgürtel bestellt ...auf den warte ich aber noch
    Es ist immer JETZT

  9. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.725

    AW: Massage mit einem Nackenmassagegerät

    Kleiner Zusatz meinerseits:
    Ich habe Probleme mit der Halswirbelsäule (leichte Skoliose im HWS-Bereich, dazu Bauchschläfer - daraus resultierend vor allem morgens Verspannungen im Nacken-/Schulterbereich). Deshalb habe ich's mir angeschafft, zusätzlich zum Schulter-Training mit dem Theraband.

    Vorher habe ich es mit einem Shiatsu-Massage-Kissen von Beurer für 60 Euro versucht. Vergesst es! Die rotierenden Rollen sind viel zu schwach. Sobald man sich dagegenlehnt, gibt das Gerät den Geist auf.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •