+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.151

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Also ich könnte glatt Werbung für Therma-Care machen, denn ich find die toooootal super!
    Die haben mri schon so oft geholfen- ich habe immer welche auf Lager daheim und kann die sehr empfehlen.

  2. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.340

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Kenzia,hast Du wen zuhause zum Pflaster anbringen/wegnehmen?
    Ich wüsste nicht,wie ich das handhaben müsste,vorallem dann nicht,wenn mir eh alles wehtut und ich schreien könnte.
    Witschikissen-dafür hab ich mal geschwärmt,das war super.Leider hab ichs weggeworfen um ein neues,grösseres zu kaufen...hätte ich lieber bleiben lassen,da hab ich einen steifen Nacken nach 1-2Nächten .Probeliegen konnte ich das nicht-leider!Jetzt quäle ich mich mit einem Hirsekissen,nach einem achsolauten Dinkelspreukissen.Ich eröffne demnächst ein Kissenmuseum mit all meinen Versuchen.
    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.151

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Hallo scooter,

    also ich habe nicht immer jemanden, der hilft-- dann ist es ja recht einfach, es aufzubringen.
    ich nehme ansonsten immer das Pflaster für den Nacken-Schulter-bereich und lege das vorher so an, dass ich fühlen kann, wo die Auflageflächen sind.
    Da ja nur die Enden kleben halte ich die fest und klebe damit nach Gefühl.
    Da es am Hals dann nicht immer anliegt, binde ich mir ein Halstuch etwas dichter um den Hals. Eine dünne Jacke- Fleece, STrick- zieh ich auch noch drüber, damit die Wärmekissen schön anliegen.

  4. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.340

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Clevere Frau!!
    Ich hab keine Thermacare-Erfahrung,ich schmier Salbe ein-mit einer Duschbürste die ein befestigtes Plasictütchen um den Bürstenkopf gebunden hat.
    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein


  5. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.151

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    @scooter- ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Creme über 8 h so eine intesive Wärme bringt.
    Wie ist denn das Prinzip bei Cremes? Die Haut wird warm und strahlt dann auch nach innen ins Gewebe??- hört sich was seltsam an.


  6. Registriert seit
    28.05.2019
    Beiträge
    1

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Thermacare habe ich früher auch mal genutzt, jedoch habe ich dann die Muckel Wärmekissen entdeckt.
    Es sind dünne leichte Wärmekissen, welche mit Schafswolle gefüllt sind. Sie sind eine prima Alternative zum Wärmepflaster, Wärmflasche oder Körnerkissen. Sie sind immer wieder und vor allem jederzeit einsatzbereit, denn eine vorherige Erwärmung ist nicht notwendig. Die Wolle speichert die körpereigene Wärme und sorgt so für eine langanhaltende und wohltuende Wärmewirkung, die Kissen bleiben immer angenehm warm. Besonders hilfreich bei Verspannungen, Rücken- oder Bauchschmerzen. SO kann man auch auf die teuren Wärmepflaster verzichten.


  7. Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    113

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Schwitzt ihr unter Thermocare auch so arg? Bei mir ist darunter richtig "patsche" nass. Zu warm finde ich es aber nicht und es hilft sehr gut.

  8. Avatar von lizzy2030
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    148

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    Hallo multivitamin,
    nehme Thermacare für meine LWS-Beschwerden und bin positiv überrascht. Allerdings brauche ich dafür schon ein paar Tage bis die Beschwerden weg sind (geht schon etwas ins Geld )
    Mein Orthopäde empfiehlt mir feuchtwarme Umschläge bei solchen Beschwerden, also ist eine entstehende Feuchtigkeit doch von Vorteil. "patsche" nass ist es aber bei mir nicht. Des Weiteren kann ich mich mit Thermac... weiter frei bewegen (auch das ist förderlich) und muss nicht wie bei der herkömmlichen Methode z.B. mit einem Heizkissen oder Wärmflasche, sitzen bleiben.
    Der feuchtwarme Umschlag kann so doch sehr viel länger an der zu behandelten Stelle bleiben.


  9. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    156

    AW: Erfahrungen mit Thermacare ?

    nur noch diese Marke, und ich nehme die kleinste Grösse auf dem Rücken - die Strahlwärme reicht.
    Ansonsten: Rückenschule, Schwimmen und ein sehr guter Bürostuhl.
    Man sucht sich das Land seiner Geburt nicht aus ..Man sucht sich die Zeit nicht aus, an dem wir die Welt betreten ...aber gestalten können wir diese Welt ..Gioconda Belli, 1985


    Leben ist immer lebensgefährlich !...meint nicht nur Erich Kästner

    Verstehen kann man das Leben nur rückwärts - LEBEN muss man vorwärts ...ist mein Lebensmotto, nach S. Kierkegaard

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •