+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

  1. Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3

    AW: Bürojob - Rückenschmerzen

    Es gibt eine Übung, die ich von einem Freund habe, der die "30 Jahre lang gesucht" hat.

    Man liegt auf dem Rücken. Die Knie sind gestreckt, die Beine werden hochgehoben, sodass der Beinwinkel (Winkel zwischen Rumpf und Beinen) 90° beträgt. D.h. die Fersen zeigen zur Decke. Anschließend werden die Fersen weiter nach oben Richtung Decke gehoben, Knie bleiben gestreckt. So trainiert man die Muskulatur der Lendenwirbelsäule, und die Schmerzen gehen weg.

    Ohne Zeichnung leider nicht besser zu erklären.


  2. Registriert seit
    16.04.2020
    Beiträge
    23

    AW: Bürojob - Rückenschmerzen

    Evt. eine neue Matraze kaufen und ein neues Kopfkissen und zusätzlich Sport treiben, so dass auch die Tiefenmuskulatur trainiert wird. Das erreicht man leider nicht mit Krafttraining, dazu gehören weitere Übungen.
    Bei mir hat es ca. ein halbes Jahr gedauert, bis ich durch dieses Training meine Rückenschmerzen, die teilweise schon recht weit in die Beine ausstrahlten in den Griff bekommen habe.

    Such dir ein gutes Fitnessstudio aus oder einen entsprechenden Sportverein, der Gymnastikkurse anbietet. Aus der Erfahrung heraus finde ich reine Rückenkurse nicht sehr optimal, wenn dann den ganzen Körper trainieren. Vor allem wenn nur speziell für den Rücken auch immer die BAuchmuskulatur mit erarbeiten. Sprich den Gegenspieler.


  3. Registriert seit
    16.04.2020
    Beiträge
    23

    AW: Bürojob - Rückenschmerzen

    Massagen helfen nur bedingt, um die Verspannungen zu lockern. Aber es geht ja um eine langfristige Perspektive. Nackenschmerzen inkl. der Kopfschmerzen bekommt man auch mit entsprechenden Übungen in den Griff. Evt. notfalls mit dem Arzt besprechen ob er auch Rehakurse verschreiben kann.

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.757

    AW: Bürojob - Rückenschmerzen

    Langfristige Perspektive: Ja, ich sitze viel am Schreibtisch. Wenn ich keinen Sport treibe tut mir der Ruecken oft weh und verspannt sich. Seit ich wieder regelmaessig Sport treibe habe ich keine Rueckenschmerzen mehr. Es geht, denke ich nicht mal so sehr um Krafttraining obwohl eine Staerkung der Rueckenmuskeln wirklich wichtig ist sondern vor allem um die Bewegung an sich. Nicht nur stramm auf dem Stuhl sitzen sondern auch mal rumluemmeln, ein Bein auf den Sitz stellen und auf den Schreibtisch lehnen, im Schneidersitz sitzen, ab und zu aufstehen und ein paar Runden gehen und den Muskeln wenigsten ein bisschen Bewegung geben. Und jeden Tag irgendwas tun, egal ob jetzt ein Spaziergang, zu einem Song im Wohnzimmer tanzen, eine Yogastunde von Youtube mitmachen oder wirklich die Muskeln aufbauen.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •