+ Antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 164
  1. Inaktiver User

    AW: Arthrose in der Schulter

    Inhaltsstoffe Retterspitz:

    Gereinigtes Wasser, Thymol, Rosmarinöl, Zitronenöl, Bergamottöl, Orangenblütenöl, Arnikatinktur, Weinsäure, Citronensäure-Monohydrat, Alaun, Hühnerei denaturiert, gehärtet, keimfrei, Medizinische Seife, Macrogolglycerolhydroxystearat, Ethanol

    Zu Näherem bitte eine Chemiker oder Biochemiker befragen.

    Und bitte auch nachfragen, wie schädlich das wirklich ist. Oder sein könnte. Jedes Chemieteilchen ist in seiner Wirkung nicht isoliert zu betrachten, das geht nur im Labor - und diese Umstände sollten jedem halbwegs klar sein.

  2. Inaktiver User

    AW: Arthrose in der Schulter

    Ich denke, es ist ein Unterschied, ob ich mir Aluminium jahrzehntelang unter die Achseln sprühe oder ob ich es kurzzeitig als Inhaltsstoff in einem Wickel in Kauf nehme. Die Alternative wäre entweder die (chronische) Entzündung zu erdulden oder Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung zu schlucken, die gewiss nicht gänzlich nebenwirkungsfrei sind

  3. Inaktiver User

    AW: Arthrose in der Schulter

    Da hast du allerdings recht, Letstalk! Ich nehme jetzt auch Ibu 600 und die helfen überhaupt nicht, also schlucke ich nur Nebenwirkungen
    Geändert von Inaktiver User (22.05.2014 um 15:56 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Arthrose in der Schulter

    Ja Miss, und nebenbei werden durch die Einnahme von diesen Schmerzmitteln das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte des Körpers unterdrückt.

    Ich habe noch eine sehr interessante Seite zu Arthrose, Urasachen und Heilungschancen gefunden, da sind die ganzen Nebenwirkungen der herkömmlichen Behandlungsmethoden beschrieben und deren Aussichtslosigkeit:
    Arthrose - Ernährung und Ernährungstipps - Was wirklich gegen Athrose hilft [Link auf Werbe- und Verkaufsseite entfernt]
    Geändert von Lilith (22.05.2014 um 21:57 Uhr) Grund: Link auf Werbe- und Verkaufsseite entfernt.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Arthrose in der Schulter

    Die Alternative wäre entweder die (chronische) Entzündung zu erdulden oder Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung zu schlucken, die gewiss nicht gänzlich nebenwirkungsfrei sind
    Jepp, druch das das Impingmentsyndrom kommt es zur Reizung bis Entzündung der Strukturen unterm und am Schulterdach, weil der Schultergelenkskopf ständig diese tuschiert.
    In Folge dieser Entzündungen können die betroffenen Sehne so mürbe werden, das sie sogar reißen. Das ist dann eine Rotatorenmanschettenruptur oder/und Bicepssehenruptur.

    Ich habe noch eine sehr interessante Seite zu Arthrose, Urasachen und Heilungschancen gefunden, da sind die ganzen Nebenwirkungen der herkömmlichen Behandlungsmethoden beschrieben und deren Aussichtslosigkeit:
    Das impingmentsyndrom ist keine Arthrose
    und eine Arthrose ist keine Entzündung.

    Folglich geht der Link am Thema vorbei.

    Grüße
    Luftpost
    Geändert von Luftpost (22.05.2014 um 17:18 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Arthrose in der Schulter

    Zitat Zitat von Luftpost Beitrag anzeigen
    Das impingmentsyndrom ist keine Arthrose
    und eine Arthrose ist keine Entzündung.
    Luftpost, der Strangtitel lautet "Arthrose in der Schulter". Und selbstverständlich kann man ein Impingementsyndrom und gleichzeitig Arthrose haben

  7. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Arthrose in der Schulter

    Klar kann man Läuse und Flöhe haben.

    Nur hilft Arthrosetherapie nicht bei Impingment, wenn das das Hauptproblem ist.

    Und eine Arthrose ist keine Entzündung.

    Grüße
    Luftpost

  8. gesperrt
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    4.388

    AW: Arthrose in der Schulter

    Arthrose entwickelt sich über Jahre und Jahrzehnte hinweg als Folge einer Kombination von:
    •Ungesunder Ernährung (tierische Eiweisse, ungesunde Fette, Getreideprodukte wie Back - und Nudelwaren, Fertiggerichte mit synthetischen Lebensmittelzusätzen wie Konservierungs- und Farbstoffen, Aromen, Geschmacksverstärker etc.), die zu einer Übersäuerung des Organismus führt.
    •Mineralstoffmangel
    •Missbrauch von Genussgiften (Koffein, Alkohol, Zucker etc.)
    •Stress und einem unharmonischen Seelenleben und
    •mangelnder Bewegung und/oder falscher Belastung


    Lesen Sie mehr unter: Ernährung und Ernährungstipps - Was wirklich gegen Athrose hilft [Link auf Werbe- und Verkaufsseite entfernt]

    Also ich halte die Aussage des Links für bedenklich. Und klingt ihrgendwie nach Werbung.

    Wenn die Aussagen richtig wären, wie erklären sich dann Arthrose bei Wildtieren?
    Warum hatten schon die Dinosaurier Arthrose? Wer hat denen denn zuviel Nudeln vor gesetzt?

    Grüße
    Luftpost
    Geändert von Lilith (22.05.2014 um 21:59 Uhr) Grund: Link auf Werbe- und Verkaufsseite entfernt.

  9. Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.011

    AW: Arthrose in der Schulter

    Ja, es handelt sich um eine Werbe- und Verkaufsseite. Ich bitte alle sehr darum, nicht weiter auf solche Seiten direkt zu verlinken.

  10. Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.011

    AW: Arthrose in der Schulter

    Nebenbei bemerkt, verbreitet diese Seite auch zu anderen Gesundheitsthemen recht merkwürdige Aussagen.

    Muß allerdings jede(r) selber wissen, wieweit er diesen Glauben schenkt.
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire

+ Antworten
Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •