Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59
  1. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    ich war als Kind viel auf Kuren wegen meinem Rücken und danach habe ich Rehasport und regelmäßig Krankengymnastik gemacht. Mein Orthopäde renkt mich regelmäßig ein, doch es wird leider immer schlimmer. Nun bin ich erst knapp über 30 und die Schmerzen ziehen sich jetzt bis zum Brustbein vor. Es fühlt sich so an als wäre es gestaucht. Kennt dieses Gefühl jemand. Ich habe das seit ungefähr zwei Monaten und teilweise kann ich noch nicht mal richtig einatmen. Ich habe den Sommer über wahrscheinlich einfach nur etwas zu wenig Sport gemacht. Das wird jetzt aber wieder kommen. Solange ich meine Rückenmuskulatur stärke, nicht zu hohe und nicht zu flache Schuhe trage und nicht schwer hebe bzw. gebückt etwas mache ist alles gut ;-)

  2. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Ich war mittlerweile bei einer orthopädin, die wollte das ich eine schmerztherapie beginne. Ich habe mir aber erstmal physio geben lassen, gehe zur akkupunktur und rückenschule. Wenn das nichts bringt, werde ich im neuen jahr 5 wochen besagte therapie machen.

    Meinen lang ersehnten termin beim neurologen hatte ich auch. Er meinte, tramadol wäre das falsche medikament für meine schmerzen und verschrieb mir gabapentin. Hiermit geht es mir erheblich besser, fast schmerzfrei.

    Da aber meine reflexe nicht so gut waren, möchte er nochmal ein mrt mit kontrast und eine nervenwasseruntersuchung durchführen. Ende november weiss ich dann näheres.

    Mein umfeld und ganz besonders mein mann hat kein verstandnis mehr für mich. Das macht das ganze nicht gerade leicht für mich als hypochonter hingestellt zu werden. Es hört sich vielleicht blöd an, aber ich hoffe, dass sie bei dieser untersuchung etwas finden.

  3. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Ich bin jetzt beim Physiotherapeuten mit Krankengymnastik. An sich spanne ich nur nach Anweisung im Liegen spezielle Muskeln an, also: Lendenwirbel nach unten ziehen, Kopf nach oben etc. Aber ich sags euch, das ist anstrengend. Ich habe Muskelkater an Stellen, da wusste ich gar nicht, dass ich da Muskeln habe.

    Hoffe, es hilft.
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  4. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Ich habe auch ganz oft Rückenschmerzen. Nach der Arbeit (im Büro) sind die sehr intensiv. Mein Mann hat mir einen Massagestuhl geschenkt. Der ist sehr gut!
    Ich versuche jede Woche 1 oder 2 mal ins Schwimmbad zu gehen.
    Jetzt fühle ich mich viel besser. Ich hoffe, das kann euch auch helfen.
    LG
    Emilia

  5. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Zitat Zitat von Emilia0524 Beitrag anzeigen
    Ich versuche jede Woche 1 oder 2 mal ins Schwimmbad zu gehen.
    Jetzt fühle ich mich viel besser. Ich hoffe, das kann euch auch helfen.
    LG
    Emilia
    Vom Schwimmen bekomme ich erst recht Rückenschmerzen. Rückenschwimmen mag ich nicht so gerne und Brustschwimmen ist (zumindest bei meinem Rückenschmerzen) kontraproduktiv.

    Liebe Grüße
    Zio

  6. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Hallo,
    Brustschwimmen ist nicht gut wenn man Schulter- und Nackenschmerzen hat. Mir tat auch das Brustschwimmen nicht gut.
    saleya
    "Wir haben gelernt, wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt, wie Menschen zu leben". Martin Luther King

  7. Inaktiver User

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Ich dachte auch, meine Lendenwirbelprobleme gehen nie weg. Meine Ostheopathon sagte mal, das hat mit Beziehung zu tun, der Bereich. Nun bin ich getrennt und annähernd beschwerdefrei...

  8. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Wenn ich mich sehr ärgere oder Kummer habe bekomme ich Nackenschmerzen. Jeder hat leider seine Schwachstelle, die beim Stress dann reagiert
    "Wir haben gelernt, wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt, wie Menschen zu leben". Martin Luther King

  9. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    Ein kleines Update: Auch mit gapapentin ging es mir nicht deutlich besser. Mrt mit Kontrast und eine nervenwasseruntersuchung haben nur ergeben, dass ich völlig gesund bin.

    Gapapentin habe ich langsam abgesetzt. Mittlerweile geht es mir deutlich besser. Woran es genau liegt weiss ich nicht. Ich gehe halt einmal pro Woche ins Fitness Studio und alle 14 tage zum osteopathen. Mein Mann massiert abends meinen rücken und ich trage keinen BH mehr. Die schmerzen waren ja immer vorne und hinten mittig genau auf der BH-Höhe. Letzte Woche habe ich nur für 1 Stunde einen getragen und es ging wieder los.

  10. User Info Menu

    AW: Chronische Rückenschmerzen - wer noch?

    ich gehör ebenfalls zu den rückenschmerz-geplagten..mach momentan physiotherapie. mein therapeut macht gerade eine faszientherapie. also er lockert das verklebte bindegewebe auf. ist alles andere als angenehm aber es scheint nen effekt zu haben. ich kanns also nur empfehlen

Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •