+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Zuza, Viscoschaum ist nicht Kaltschaum. Kaltschaum ist der Kern und Viscoschaum kommt nochmal darauf. Der behält beim Liegen die Form des Körpers (Foto1, Foto2).

  2. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.724

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Ah, danke. Ich sag ja: Wissenschaft für sich. ;-)

    Das, was deine Links zeigen ist genau das, was meine Matratze tut. Sie passt sich dem Körper während des Schlafes "schlafdynamisch" an. Eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr im Rahmen eines Umzugs von ihrem alten Wasserbett getrennt und hat sich eine Matratze dieser Art gekauft. Sie schläft darauf sehr gut, ist sehr zufrieden - und das, wo sie a) etwas rückengeplagt und b) wasserbett-verwöhnt ist.

    Du kannst auf einer neuen Matratze übrigens ein paar Tage lang probeschlafen und sie bei Nichtgefallen wieder zurückgeben. Uns wurde das damals angeboten. Der Nachteil ist nur: Man darf in dem Fall die Schutzfolie nicht abnehmen. Laken drüber und so schlafen. Wir haben das nicht getan und sind das Risiko eingegangen, weil uns die Geräuschkulisse etwas zu laut war. Ging ja Gott sei Dank gut bei uns.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  3. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Ich habe seit einem Jahr auch so ein Ding ("viscoelastischer 5-Zonen- Komfortschaum"). Plus das passende "Wellenkissen".

    ES GIBT NICHTS BESSERES!

    Keine Rückenschmerzen, nie mehr Nacken verspannt - einfach himmlisch!


  4. Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    1

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Man liest, dass Viskoschaummatrazen unter 16 Grad bretthart werden. Hat das jemand erlebt? Kann ja schon mal passieren im Winter, wenn man gerne im kalten Raum schläft.....


  5. Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    1.046

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Zitat Zitat von sancho12 Beitrag anzeigen
    Man liest, dass Viskoschaummatrazen unter 16 Grad bretthart werden. Hat das jemand erlebt? Kann ja schon mal passieren im Winter, wenn man gerne im kalten Raum schläft.....
    Nein, das habe ich noch nicht erlebt. In unserem Schlafzimmer ist es auch gerne mal nur 14°C kalt (z.B. nach einem nicht in der Wohnung verbrachten Wochenende...) und die Matratze ist trotzdem wie immer .

  6. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Zitat Zitat von sancho12 Beitrag anzeigen
    Man liest, dass Viskoschaummatrazen unter 16 Grad bretthart werden. Hat das jemand erlebt? Kann ja schon mal passieren im Winter, wenn man gerne im kalten Raum schläft.....
    Ich habe auch so ein Ding und schlafe auch im tiefsten Winter mit offenem Fenster - die Matratze nimmt gleichbleibend gut die Form des Körpers an.

  7. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.314

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Wir haben auch welche, die ein wenig härter werden, wenn es kühl im Raum ist, das gleicht sich beim Schlafen aber durch die Körpertemperatur aus.

    Wir schlafen nun seit knapp einem Jahr auf diesen Matratzen und ich möchte sie nicht mehr missen - morgendliche Rückenschmerzen und Verspannungen sind endlich Geschichte. Ich könnte auch nicht sagen, dass das Umdrehen mehr Kraft kostet als auf der durchgelegenen alten Matratze zuvor.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Das Umdrehen ist auch eher eine Frage der Technik als der Kraft, und daran gewöhnt man sich.

    Ich nehme das Kopfkissen zumindest auch immer mit, wenn ich verreise. Anders kann ich gar nicht mehr schlafen (was natürlich auch irgendwie ein Nachteil ist, wenn man viel unterwegs ist).

  9. gesperrt Avatar von SpezialEdition
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    10.593

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Tempur machen können?

    Der Preis von diesen Matratzen und Rahmen ist ja nicht ohne. Lohnt sich das, oder gibt es günstigere Alternativen?

  10. Avatar von CrabappleCove
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    744

    AW: Erfahrungen mit Viscoschaum-Matratzen

    Ich habe seit Jahren eine Tempurpedic matratze. Ich kann auf keiner anderen mehr schlafen. Es wird auch nicht heisser oder unbequemer bei Temperaturwechsel.

    Seit den Wechseljahren hab ich grosse Schwierigkeiten mit einschlafen . Bei der Tempurpedic ist das rumgewaelze in der Nacht sehr viel weniger geworden. Ich hab nur die Matraze, ohne Rahmen, es ist eine Art Box auf der die Matatze liegt.

    Die Schmerzen in der Huefte und dem Ruecken halten sich in Grenzen, verglichen zu meinem Sofa.

    LG

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •