+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

  1. Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    148

    Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Hallo!
    Ich "darf" am Freitag ein Pasta-Buffet für ca. 30 Personen "zaubern".

    Wieviel Sauce bzw. Nudeln würdet ihr pro Person rechnen?
    Wie würdet ihr das mit dem Nudeln kochen regeln?

    Habt ihr eventuell auch noch bewährte Saucen-Tipps? (Meine jetzige Planung: Bolognese, Pesto und veg. Gemüse).

    Bin für sämtliche Tipps und Anregungen dankbar.

    LG
    yannai

  2. gesperrt Avatar von Sentenza
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    62.297

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Wie würdet ihr das mit dem Nudeln kochen regeln?
    Mach alles fertig was sich irgend vorbereiten lässt, aber nicht die Nudeln. Warmgehaltene Nudeln halte ich für verzichtbar.

    Ich kenn's so, dass die Gäste auf die Nudeln warten, nicht umgekehrt.


  3. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    137

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    An meinem Geburtstag gab es auch ein pasta buffet für ca. 25 personen. Es gab Bolognese, Pilz-Gorgonzola und Schinken-Sahne. Dazu Salat. War sehr lecker.


  4. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    13.289

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    mehr als 250 g Nudeln habe ich noch nie, nie niemals nicht geschafft zu essen. Nicht mal nur mit Ketchup.

  5. Inaktiver User

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Vielleicht noch eine Lach-Sahnesoße? Das mögen die meisten gerne. Lecker und ein bisschen besonders wird die Soße, wenn man sie mit einem Schluck Pernod abschmeckt!

  6. AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Nudeln kann man prima vorkochen, wenn man sie bis "kurz vor ultimo" kocht, so dass sie dann noch ein, zwei Minuten fertiggekocht werden müssen.
    Dabei würde ich dann nicht an der falschen Stelle sparen, mit guter Pasta, z.B. von DeCecco geht das besser. Man kocht sie, bis innen nur noch ein harter Kern ist, abschrecken, und dann später fertig kochen, je nach Bedarf.

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  7. Avatar von Biene.01
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    1.718

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Wenn du keine Zeit hast, die Pasta vorzukochen, oder dir nicht zutraust, sie so zu lagern, dass sie nicht zusammenkleben, könntest du auch eine gute frische Pasta (Rigatoni, Penne, Farfalle...) besorgen.
    Stelle einige Töpfe mit kochendem Wasser auf den Herd, lege mehrere große Schaumkellen dazu und stelle auch einige Schüsseln zum Abtropfen oder Mischen bereit. Jeder kann sich seine Menge nehmen und fertig garen (Dauer 2 - 3 min) und mit der Schaumkelle wieder aus dem Wasser fischen, so dass der nächste Hungrige das Wasser weiter nutzen kann.

    Als Soßen würde ich eine klassische Bolognese, eine scharfe Arrabiata und eine Schinken-Käse-Variante nehmen.
    Wenn du magst, kannst du auch eine Schinken-Salbei-Butter-Soße vorbereiten oder alle Zutaten für Aglio e Olio bereit stellen. Und nimm auch ein oder zwei Pesto mit ins Angebot, z.B. von Barill*, die haben leckere Varianten.
    Dazu frischen (!) Parmesan (großen Block mit einer Reibe, beides auf einem großen Holzbrett) und einen schönen Rotwein.

    Als Menge rechne pro Person ca. 250 gr Nudeln, der eine isst mehr, die andere weniger, und ca. 200 ml/g Soße. Etwas Reserve einplanen.

    Wenn du die Nudeln kochen lässt, fallen die beim Warmhalten weg. Die Soßen kommen in große Speisenwärmer mit einem oder mehreren Teelichtern drunter (kannst du zur Not auch leihen).

    Viel Spaß!
    Liebe Grüße


    Biene

  8. gesperrt Avatar von Sentenza
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    62.297

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Ja, gute Idee. Da müsste ich aber vorher noch 150 Euro vom Konto holen. Die Frischnudeln sind sehr lecker, aber für 30 Personen nur diese zu nehmen ... nein.


  9. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    13.289

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ... eine Lach-Sahnesoße
    *lach* - dann ist für Stimmung auch gleich gesorgt!

    Niedlicher Vertipper

  10. Inaktiver User

    AW: Pasta-Buffet (Menge? warmhalten?)

    Ts, das ist halt nur was für fröhliche Köchinnen. Wenn man genug Pernod reintut, wird die Soße besonders lustig

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •