Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Inaktiver User

    Johannisbeer-Marmelade

    Ich hab superfeine Marmelade gemacht aus unseren schwarzen Johannisbeeren (Cassis).

    Das Problem: Sie ist zu sauer geworden.

    Wer hat einen Trick für mich?


    Brava

  2. User Info Menu

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Alles zurück in den Topf und mit "bissi" Zucker neu aufkochen??
    ... and nothing else matters

  3. Inaktiver User

    AW: Johannisbeer-Marmelade



    Guter Plan, spatz!
    Wär ich jetzt gar nicht so schnell drauf gekommen.

    Ne, im Ernst: Das Rezept war gleich viel Zucker wie Beeren, sollte eigentlich reichen, oder? Am Schluss sollte noch ein KL Zitronensaft dazu. Ich hab bitzeli mehr genommen. Meinst Du, das macht soviel aus?

    Ich dachte, vielleicht gibts einen Trick, so wie man zu viel Salz mit der Beigabe von etwas Zucker ausgleichen kann und umgekehrt.

    Vielleicht gibts irgendwas, womit man "zu sauer" ausgleicht?


    Brava

  4. User Info Menu

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Zitat Zitat von Inaktiver User


    Guter Plan, spatz!
    Wär ich jetzt gar nicht so schnell drauf gekommen.

    Ne, im Ernst: Das Rezept war gleich viel Zucker wie Beeren, sollte eigentlich reichen, oder? Am Schluss sollte noch ein KL Zitronensaft dazu. Ich hab bitzeli mehr genommen. Meinst Du, das macht soviel aus?

    Ich dachte, vielleicht gibts einen Trick, so wie man zu viel Salz mit der Beigabe von etwas Zucker ausgleichen kann und umgekehrt.

    Vielleicht gibts irgendwas, womit man "zu sauer" ausgleicht?


    Brava
    Du mußt bedenken, dass schwarze Johannisbeeren eh schon sauer sind. Vielleicht war es wirklich zu wenig Zucker im Verhältnis zur Säure der Beeren.

    Ob es einen Trick gibt, Säure auszugleichen, weiß ich leider auch nicht.

    Vielleicht könntest Du ja etwas süßlichen Cassis-Likör oder süßen Traubensaft untermischen .....
    ... and nothing else matters

  5. User Info Menu

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Brava, welchen Gelierzucker hast du denn genommen - 2:1 ?
    Das war bei mir auch mal die Ursache für zu saure Marmelade. Für Joh.beeren nehm' ich nur noch den klassischen 1:1
    Ansonsten - Tipp von Spatz befolgen, Zucker oder Likör ran und nochmal einkochen. Oder ins geöffnete Glas einen TL flüssigen Honig einrühren.
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  6. Inaktiver User

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Ach du Schande!!!!

    Jetzt hab ich grade das Rezept nochmal zur Hand genommen:
    1 kg Beeren, 1/2 kg Gelierzucker (ob 2:1 oder 1:1 weiss ich jetzt gar nicht. Stand nichts im Rezept)

    8 cl Portwein, 1 TL Zitronensaft, 2 cl Crème de Cassis


    Wie ich jetzt leider feststellen musste, war das halbe kilo Zucker einfach zu wenig. Mist!

    Flüssigen Honig trau ich mich nicht, nachträglich reinzutun, weil ich fürchte, der passt nicht zu den Beeren. Dann schon eher Puderzucker?

    Ich danke euch jedenfalls! Rezept hab ich geändert!


    Brava

  7. User Info Menu

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Brava, bei der Mengenangabe von 0,5 kg war 2:1 Gelierzucker gemeint. Es geht immer nach dem gleichen Prinzip:
    Gelierzucker 1:1 heisst gleiche Menge Frucht und Zucker
    Gelierzucker 2:1 ist die Menge Frucht (z.B. 1 kg) und die halbe Menge Zucker (also in dem Falle 500 g).
    Aber bei sauren Früchten kommt beim 2:1 Zucker halt immer ein säuerlicher Geschmack raus. Ich nehme für schw. J'Beeren oder Brombeeren da nur den 1:1
    Wenn du nun allerdings für das Kilo Beeren nur ein halbes Kilo normalen Gelierzucker (also 1:1) genommen hast ... dann musst du wohl alles nochmal neu kochen und die Zuckermenge aufstocken.

    Nur zum Nachsüßen für säuerliche Marmelade klappt es bestimmt mit Puderzucker. Ich hätte auch bei Honig keine Bedenken, probier es einfach mal mit kl. Menge aus.
    Trotzdem viel Spaß weiterhin beim Marmeladekochen
    Geändert von Delia.05 (07.09.2008 um 23:09 Uhr)
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  8. Inaktiver User

    AW: Johannisbeer-Marmelade

    Danke, Delia!

    Für dieses Mal kann ich die Marmelade mit Puderzucker retten, beim nächsten Mal pass ich besser auf!


    Brava

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •