Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Cookies ... leckere Rezeptideen?

    Hallihallo,

    entweder habe ich nicht richtig geschaut oder einfach nichts gefunden.
    Wir haben heute bei Subway einen superleckeren Cookie gegessen und sind mal wieder auf den Geschmack gekommen.
    Wer kennt leckere Rezepte zum Selberbacken?
    Meine Osterferien stehen vor der Tür und ich habe Zeit zum Ausprobieren.
    Freue mich über alle Tipps.
    Dankeschön
    Slo
    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen ( John Lennon).

  2. Inaktiver User

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    Chocolate Chip Cookies


    Zutaten für 36 Portionen:

    115 g Haferflocken
    125 g Mehl
    ½ TL Natron
    ½ TL Backpulver
    1 Prise Salz
    125 g Zucker
    90 g Zucker (braun)
    60 g Schokolade (bitter)
    125 g Butter (kalt)
    1 Ei
    ½ TL Buttervanille-Aroma
    75 g Walnüsse
    170 g Schokolade in Stückchen

    Zwei Backgitter in den Ofen schieben, so dass er gedrittelt wird, und auf 190°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
    Haferflocken in der Küchenmaschine fein mixen, bis sie fast pulverförmig sind. In eine mittelgroße Schüssel geben und Mehl, Backpulver, Natron und Salz unterheben. Beiseite stellen.
    Den gesamten Zucker sowie die Schokolade in die Küchenmaschine geben und die Maschine an- und ausstellen, bis die Schokolade zerkleinert ist. Die Butter stückchenweise zugeben. Alles gut mixen, dann die Masse in eine andere Schüssel umfüllen. Ei und Vanilleextrakt in die Maschine geben und gut mixen.
    Die Mehlmischung zufügen und die Maschine fünf- bis sechsmal an- und ausstellen. Nüsse zugeben und stoßweise mixen, bis ein Teig entsteht. Den Teig in eine große Schüssel umfüllen und die Schokoladenstückchen gut unterheben.
    Jeweils 1 gestrichenen Esslöffel Teig zu gleich großen Kugeln rollen und im Abstand von 5 cm auf die Backbleche setzen. Die Kugeln mit den Händen zu 1-1,5 cm dicken, runden Plätzchen flachdrücken. Jeweils zwei Backbleche gleichzeitig 12-15 Minuten backen, bis die Plätzchen in der Mitte leicht fest werden. Nach 7 Minuten das obere Backblech nach unten setzen und umgekehrt, damit die Plätzchen gleichmäßig durchbacken. 3-4 Minuten auf dem Blech abkühlen, dann auf einem Backgitter ganz auskühlen lassen. Die Plätzchen halten sich luftdicht verschlossen eine Woche und länger.



    Amerikanische Cookies


    Zutaten für 4 Portionen

    150 g Butter oder Margarine
    100 g Zucker
    80 g Rohrzucker (brauner)
    2 Pk Vanillezucker
    1 Ei
    180 g Mehl
    1/2 TL Backpulver
    1/4 TL Salz
    100 g Haselnüsse (gehackt)
    2 Pk Schokoladentröpfchen (150 g)


    Butter oder Margarine mit dem Zucker schaumig rühren, Vanillezucker hinzufügen, mit dem Ei unterschlagen. Das mit Backpulver und Salz gemischte Mehl unterrühren, die gehackten Haselnüsse und die Schokoladentröpfchen einarbeiten.

    Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein ungefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) 12-14 Min. backen, bis sie auseinandergegangen und goldbraun sind. Nach kurzem Abkühlen mit einem Spachtel vom Blech nehmen. In einer Blechdose aufbewahren.


    Geändert von Inaktiver User (13.03.2008 um 05:03 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    “May your choices reflect your hopes and not your fears“ (Nelson Mandela)

  4. User Info Menu

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    Mmmh, das hört sich ja schon mal lecker an.
    Dann fange ich nachher mal mit dem obersten Rezept an.
    Slo
    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen ( John Lennon).

  5. User Info Menu

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    “May your choices reflect your hopes and not your fears“ (Nelson Mandela)

  6. User Info Menu

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    ...mmmh, vielen Dank für den Link ...
    Da sind die nächsten Tage mit Backen und Ausprobieren gerettet.

    LG
    Slo
    Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen ( John Lennon).

  7. Inaktiver User

    AW: Cookies ... leckere Rezeptideen?

    Den Link hat Tanguera mal gepostet. Ich habe die Cookies danach bereits mehrfach gebacken - sehr lecker! Allerdings habe ich weniger Salz genommen (nur eine gute Prise).
    Ich habe sie schon mit Zartbitterschoki gemacht, aber auch mit weißer, Vollmilch und Zartbitter gemischt.
    Mein Favorit: Macadamianüsse (grob gehackt) und weiße Schokoladen zusammen in die Keksen!

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •