Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Inaktiver User

    Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    Hallo ihr,

    ich habe noch einige Beutel gefrorene Pflaumen im Gefrierschrank, war ´ne Überernte im Herbst...

    Wenn ich nun einen Pflaumenkuchen mit Streuseln backen möchte, kann ich die Pflaumen dann unaufgetaut auf den Teig legen oder matscht das nach dem Backen?
    Auftauen wird sowieso zu matschig.

    Hat jemand einen Tipp, wie ich aus dem Obst am besten einen Kuchen zaubern kann?

    Gruß
    Septemberhexe

  2. Inaktiver User

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    die Idee ist gut - also Streuselkuchen mit Pflaumen, aber nicht mit gefrorenen Pflaumen - das nässt!

    Tau die Pflaumen auf und dann ab damit auf ein paar Küchentücher zum abtrocknen, erst dann auf den Teig - wäre doch schade wenn der Teig zu matschig wirde oder?

    Viel Spaß beim Backen und Essen

    Dharma

  3. Inaktiver User

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    Auftauen - unbedingt! Das ist auch mein Tip. Es fließt nämlich unheimlich viel Flüssigkeit ab, die beim unaufgetaut backen den Kuchen völlig durchmatschen würde.

    Am besten die Pflaumen zum Auftauen auf ein Sieb geben, dann läuft das Wasser gleich weg.


  4. User Info Menu

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    unter den abgetropften pflaumen vanillepudding dann pflaumen,und danach streusel
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

  5. Inaktiver User

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    Zitat Zitat von Kezana
    unter den abgetropften pflaumen vanillepudding dann pflaumen,und danach streusel

    lecker

  6. User Info Menu

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    ich mach den NUR so anders essen ihn meine kinder nicht
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

  7. Inaktiver User

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    Die absolute Mehrheit ist also für Auftauen....hätte ich nicht gedacht!
    Werde es aber brav so machen, und wehe, es klappt nicht! Dann müsst
    i h r a l l e den Kuchen essen!

    Frage an Kezana:
    Mir ist nicht genau klar, wie du das meinst.
    Also, die Pflaumen in den Vanillepudding.....dann auf den Teig...und dann nochmals Pflaumen??? Und dann Streusel?

    Gruß
    die dankbare Septemberhexe

  8. User Info Menu

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    kein problem für das sind wir doch da

    also teig dann vanillepudding rauf(den etwas fester machen-mit weniger milch)-sorry mach alles nach gefühl...
    dann den pudding auf den teig und die abgetropften pflaumen drauf und dann erst später streusel..
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

  9. Inaktiver User

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Die absolute Mehrheit ist also für Auftauen....hätte ich nicht gedacht!
    Werde es aber brav so machen, und wehe, es klappt nicht! Dann müsst
    i h r a l l e den Kuchen essen!
    Ich will dann auch ein Stück haben!! Danke!!

    Ich würde ihn so machen:

    Quark-Ölteig (der ist leicht), oder den guten alten Hefeteig (der dauert halt lang!) oder einen weichen Mürbteig (is aber eine Fettbombe!) auf ein Blech rollen, viel Zimt draufstreuen, die Pflaumen dicht drauflegen, wieder Zimt draufstreuen (ruhig viel, denn der Zimt bindet auch noch weitere, austretende Flüsigkeit und der Teig matscht noch weniger durch) + Zucker draufstreuen, Butterflöckchen drauf verteilen + backen.

    Läckkkkaaa!!


  10. User Info Menu

    AW: Pflaumenkuchen mit gefrorenen Pflaumen???

    ja genau zimt ist das A+O bei äpfel und pflaumen ........auch bei uns


    ein stück hät ich übrigens auch gerne
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •