+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.189

    Frage was mit Mascarpone

    , bei dessen MHD-Datum meine Mit-Esser sofort tot umfallen. Meiner Erfahrung nach ist er zum KOCHEN noch lange ok (geplant war er für tiramisu)...aber was mach ich jetzt schnell damit?
    habt ihr ideen?

  2. Inaktiver User

    AW: was mit Mascarpone

    Zitat Zitat von Ila
    , bei dessen MHD-Datum meine Mit-Esser sofort tot umfallen. Meiner Erfahrung nach ist er zum KOCHEN noch lange ok (geplant war er für tiramisu)...aber was mach ich jetzt schnell damit?
    habt ihr ideen?
    wenn der Geruchs- und Geschmackstest stimmt, würde ich immer noch Tiramisu damit machen.

    Folgende Rezepte hätte ich noch anzubieten:
    Tagliatelle in Pilzsoße
    Gemüse-Nudeln in Mascarponecreme
    Bandnudeln in Mascarpone-Creme
    (dazu brauchtest du Kasseler)

    verbraucht aber alles keinen grossen Topf Mascarpone, höchstens so 150-200 g.

  3. Avatar von tina08
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    19

    AW: was mit Mascarpone

    Mascarpone-Blinis mit Lachs und Salat

  4. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.907

    AW: was mit Mascarpone

    Rigatoni mit Zucchini-Sauce

    Dünne Zucchini-Streifen andünsten, frischen Basilikum und ein Spritzer Zitronensaft dazu, dann Mascarpone dazu, umrühren bis er geschmolzen ist, Pfeffer, Salz, mit Rigatoni servieren.


  5. Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    232

    AW: was mit Mascarpone

    Klecksweise auf eine Pizza geben....

  6. gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.189

    AW: was mit Mascarpone

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wenn der Geruchs- und Geschmackstest stimmt, würde ich immer noch Tiramisu damit machen.

    Folgende Rezepte hätte ich noch anzubieten:
    Tagliatelle in Pilzsoße
    Gemüse-Nudeln in Mascarponecreme
    Bandnudeln in Mascarpone-Creme
    (dazu brauchtest du Kasseler)

    verbraucht aber alles keinen grossen Topf Mascarpone, höchstens so 150-200 g.

    Delenn, das wär grad richtig!

  7. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.868

    AW: was mit Mascarpone

    Zitat Zitat von Ila
    Delenn, das wär grad richtig!
    Welches magst du denn haben?

    Liebe Delenn, falls du nur kopieren musst, bitte die 3 Nudelrezepte, sonst treffe ich noch eine Auswahl.

    LG zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  8. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.913

    AW: was mit Mascarpone

    Gnocchi - Gratin
    Gnocchi nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. In eine große feuerfeste Form oder Förmchen geben.

    Basilikumblätter abzupfen. 4 Blätter beiseite legen, den Rest grob hacken. Mit Milch fein pürieren und mit Mascarpone und Eigelben verrühren. Salzen, pfeffern und über die Gnocchi geben. Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Gnocchi verteilen. Mit Gouda bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 210°C (Umluft: 190°C) auf der 2. Schiene von unten 15 min. backen.

    Restliches Basilikum in feine Streifen schneiden. Gratin mit Basilikum bestreut servieren.
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  9. gesperrt Avatar von Ila
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    28.189

    AW: was mit Mascarpone

    Zitat Zitat von Zartbitter
    Welches magst du denn haben?

    Liebe Delenn, falls du nur kopieren musst, bitte die 3 Nudelrezepte, sonst treffe ich noch eine Auswahl.

    LG zb
    gern beide! kann mich noch nicht entscheiden...kassler wird hier gerne genommen, aber ich behaupte, dass ich auch ohne könnte

  10. Inaktiver User

    AW: was mit Mascarpone

    Zitat Zitat von Ila
    gern beide! kann mich noch nicht entscheiden...kassler wird hier gerne genommen, aber ich behaupte, dass ich auch ohne könnte
    bitte sehr die Damen, 3 Rezepte zur Auswahl

    unser morgiges Mittagessen
    Bandnudeln in Mascarpone-Creme
    Zutaten für 4 Personen:
    1 Tüte (5 g) getrocknete
    Steinpilze
    500 g Broccoli
    Salz, weißer Pfeffer
    1 mittelgroße Zwiebel
    300 g ausgelöstes Kasseler-
    Kotelett im Stück
    250 g Bandnudeln
    2 EL Butter/Margarine
    2 EL (30 g) Mehl
    2 TL Gemüsebrühe (Instant)
    100 g Mascarpone (ital.
    Frischkäse) o. Crème fraîche
    40 g Emmentaler oder Gouda

    Steinpilze in 1/4 l warmem Wasser ca. 20 Minuten einwei-
    chen. Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten.
    Zwiebel schälen. Kasseler waschen und trockentupfen. Zwiebel und Kasseler würfeln. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.
    Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Kasseler darin anbraten und herausnehmen. Mehl im Bratfett unter Rühren anschwitzen. Pilze, Einweichwasser, 1/4 l Wasser und Brühe einrühren. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

    4. Mascarpone und Käse in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Broccoli, Kasseler und Zwiebel zur Soße geben und erwärmen. Nudeln abgießen, mit Soße mischen und anrichten.

    Gemüse-Nudeln in Mascarponecreme
    Zutaten für 4 Personen
    1 mittelgroße Zucchini
    100g Zuckerschoten oder TK-Erbsen
    2 große Möhren
    300g Bandnudeln
    Salz
    Pfeffer
    1 Prise Zucker
    2 EL Pinienkerne
    1 mittelgroße Zwiebel

    evtl. 2 Knoblauchzehen
    1 EL Butter/Margarine (à 20g)
    1 leicht geh. EL Mehl
    100 ml Milch
    1-2 TL Gemüsebrühe
    150-200g Mascarpone oder Crème fraîche
    40g Parmesan (Stück)
    3-4 Stiele Basilikum
    2-3 TL Zitronensaft
    evtl. unbehandelte Zitronen

    Gemüse putzen bzw. schälen und waschen. Zucchini und Möhren mit einem Gemüseschäler in dünne lange Streifen schneiden. Zuckerschoten evtl. in Streifen schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen.

    Pinienkerne ohne Fett rösten, herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Im heißen Fett andünsten. Mehl darin kurz anschwitzen. 1/4 l Wasser, Milch, Brühe und Mascarpone einrühren. Aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln.

    Gemüse ca. 3 Minuten vor Garzeitende zu den Nudeln geben und mitgaren. Parmesan fein hobeln. Basilikum waschen und, bis auf etwas, fein schneiden. In die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft kräftig abschmecken. Gemüse-Nudeln abgießen, mit der Soße anrichten. Mit Kernen und Parmesan bestreuen. Mit Zitrone und Rest Basilikum garnieren.


    Tagliatelle in Pilzsoße
    Zutaten für 6 Personen
    15g getrocknete Steinpilze
    500g große Champignons
    2 große Zwiebeln
    2 Stiele frischer Salbei oder ½ TL getrockneter Salbei
    750g Tagliatelle (Bandnudeln; z. B. weiße und grüne)
    Salz
    weißer Pfeffer
    2 EL Öl
    2-3 EL Mehl
    ¼l Weißwein
    2 TL Gemüsebrühe
    125g Mascarpone

    50-75g Parmesan (Stück)

    Steinpilze gut waschen und in 1/2 l lauwarmem Wasser mehrere Stunden einweichen, evtl. garen (s. Packungsanweisung). Champignons putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Salbei waschen und 6 Blättchen fein hacken.

    Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.

    Champignons und Zwiebeln im heißen Öl kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Salbei würzen. Mehl darüber geben und kurz anschwitzen. Mit Wein und Steinpilzen samt Einweichwasser ablöschen, aufkochen. Brühe zufügen, ca. 5 Minuten köcheln.

    Mascarpone in die Soße rühren. Abschmecken. Nudeln abgießen, mit der Soße mischen. Vom Parmesan Späne abhobeln und darüber streuen. Mit Rest Salbei garnieren.

    guten Appetit

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •