Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. User Info Menu

    Frage Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Hallo ihr lieben,

    möchte zu Weihnachten ganz gerne mal Entenbrust machen (der Rinderbraten hat langsam mal ausgedient), aber mir fehlen dazu einfach die Ideen. Und in vielen Köchbüchern stehen immer so abgefahrene Sachen drin, mit irgendwelchen Cremes, Schäumen etc.
    Ich möchte es aber eher klassisch, vielleicht mit ner Orangensauce oder so? Ihr habt da bestimmt ein paar Ideen, oder?
    Und vielleicht auch noch nen kleinen Hinweis, wie man das kleine Brüstchen den nun am besten zubereitet*ganzhilflosbin*
    Freue mich auf eure Vorschläge und wünsche euch eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit
    Küsschen
    Yuncui

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Das Brüstchen auf der Haut/Fettseite Rautenförmig einschneiden und in der heissen Pfanne ohne Fett an bezw. ausbraten. Dann umdrehen, Salzen und Pfeffern, mit Orangensaft ablöschen und Thymian zugeben.
    Im Ofen bei etwa 180 Grad garziehen lassen.
    Sosse mit Honig,Salz und Pfeffer evtl. auch etwas Chili abschmecken.
    Dazu passt Broccolie und Kroketten, Herzoginkartoffel, glasierte Kartöffelchen ...... !

  3. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Uuui, das klingt doch schonmal gut, vielen Dank.
    Wie lange muss das denn dann im Ofen garziehen?
    Und wie dicke ich die Sosse am besten an? Ich nehme meistens so eine Bratensosse(von Knorr, das Pulver), rühre das ein und verfeinere oftmals noch mit Rotwein oder so.
    Was kann man denn noch für Gemüse nehmen? Ich mag Broccoli sehr gerne, aber für Weihnachten ist mir das nicht festlich genug. Geht auch Rotkohl? Oder was kann man noch nehmen?
    Brät man die Brust denn nun auf der Hautseite, oder auf der "Fleischseite" zuerst an?
    So viele Fragen, sorry. Koche total gerne, aber wenn man etwas noch nie gemacht hat und es dann ausgerechnet an Weihnachten zum ersten mal kocht, ist man halt etwas unsicher.
    Liebe Grüße Yuncui

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Upps, soooo viele Fragen

    Nun, anbraten stand schon daher = Hautseite
    Andicken Sosse, bitte bitte OHNE Ma*** und Co

    Du hast den Bratensaft der Ente mit dem O-Saft, der sollte dann schon gut einreduziert sein. Zum Ferfeinern kommt auch gut ein Sherry.
    Tust dann noch Orangenfilets dazu.
    Garzeit: je nach Dicke der Brust und ob medium oder durch.
    Am Besten ist ein Bratthemometer = bei etwa 75 Grad ist die Brust rosa.

    Als Beilage ist dazu auch sehr schön Zuckerschoten.
    Rotkohl ist schon etwas dominanter im Geschmack.

  5. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Uuuups, sorry, habs auch gerade gesehen, dass die Hautseite zuerst angebraten wird
    Zuckerschoten sind super, die essen wir sehr gerne, mit dem Rorkohl stimmt schon, der ist zu kräftig dafür.
    O.k, mache kein Maggi rein, versprochen
    Auch das mit dem Sherry klingt toll, da habe ich dann ja schon gleich ein klasse Essen für das Fest.
    Vielen vielen Dank dafür
    Bisher hatten wir immer Rinderbraten mit Rotweinsosse, Knödeln und Rotkohl oder Bohnen. Geht aber auch nicht jedes Jahr. Und eine Gans ist für zwei Personen irgendwie zuviel. Mal abgesehen davon, dass ich mich da so gar nicht rantraue*schäm*
    Also, nochmals vielen Dank für deine Hilfe, ich werde berichten, ob es was geworden ist. Obwohl man dabei wohl nicht soviel verkehrt machen kann, gell?
    Küssi Yuncui

  6. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Koriander ist in die oben beschriebene Sauce auch ziemlich lecker!

    skam

  7. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    zum verfeinern der sauce ist auch madeira sehr lecker!
    Geschenkt bekommen von Mmedusa:
    Ein dickes Dankeschön an die Ehrenamtlichen im Forum
    ... leider nicht an die Betreiber

    Auch bei xobor: Lizzie64.

    Und wer auch immer dort vorher versucht hat, "Lizzie64" zu sein:
    Geschwindigkeit siegt. Dickes Dankeschön an den einzigartigen MrMcTailor!


  8. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    In unsere Entenbrust-Soße kommt auch Sherry, Sojasauce, evtl. etwas Portwein, etwas Brühe und für die 'Süße' Apfelkraut.

    Dazu gibt es eine kleine Portion Kartoffelgratin (kann man für 2 Pers. supergut in der Mikrowelle machen).

    Vorweg Feldsalat mit Schalotten, kleinen feinen Speck- bzw. Schinkenwürfeln und in die Soße dünn geschnittene rohe Champignons (die sollte man so 15 Min. oder länger in der Soße marinieren).
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  9. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Achtung beim Anbraten auf der Fettseite. Da musst du meist noch etwas von dem ausgetretenen Fett abgießen, sonst wird die Sauce eklig. Ich brate wie boya beschrieben hat an. Dann kommt die dumme Gans, ähm Ente in den Ofen, bei ca. 90°C Umluft.

    Vom ausgetretenen Fett gieße ich ab, was zu viel ist. Dann werden Zwiebelwürfelchen drin angeschwitzt. Dann 1 EL scharfen Senf und etwas Tomatenmark darin anrösten, ablöschen mit einem kräftigen Rotwein. Dann den Saft von 2 Orangen sowie die Zesten 1 Orange dazu geben. Das ganze schön langsam einköcheln, etwas Gemüsefond angießen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abscmecken. Wenn die Sauce zu dünn ist, mit etwas Saucenbinder andicken.

    In den meisten Rezepten liest man, dass so eine Entenbrust mit etwa 300 g nach dem anbraten 20 Min. in den Ofen soll. Mir ist das deutlich zu wenig, dann ist sie innen noch blutig. Ich mag Ente aber nur noch ganz leicht rosa. Du kannst sie bei dieser niederen Temperatur gut 35 Min. drin lassen.

    LG Natalie
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  10. User Info Menu

    AW: Entenbrust, mit...???? (Hilfe)

    Na klar, das austretende Fett schütten wir immer ganz weg (einfach eklig) und lösen nur den Bratensatz in der Pfanne mit Flüssigkeit.
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •