+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.112

    Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Hi ihr guten IdeengeberInnen,
    bei der letzten französischen Woche beim Lidl hab ich so ein Riesenglas Dijonsenf erstanden. Lecker, scharf, und ich möchte einfach mal eine kleine (oder größere) Rezeptsammlung rund um den Senf.
    Besonders Erprobtes, mehr als die übliche Senfsauce, erwünscht. Ich liebe nämlich den Senfgeschmack, besonders wenn er so schön scharf ist und möchte da einiges mit kochen.
    Freue mich über Anregungen!
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  2. Inaktiver User

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Eier mit Senfsauce: hartgekochte, noch warme Eier mit Sauce (Einbrenne, viel Senf, etwas Salz und Pfeffer) und Pellkartoffeln servieren

    Senfbrot (mein Liebling, wenn ich nix einkaufen konnte): dunkles Brot, richtig gut auch Fincrisp, mit dick Senf

    Paprika-Toast mit Apfelsenf: Apfelsenf (fertig mit Calvados und Stückchen, oder normalen Senf mit etwas Apfelmus strecken) auf vorgetoastetes Vollkorn-Toastbrot geben, rote Paprika drauf, mit Gouda überbacken

    Ansonsten natürlich Vinaigrette (am liebsten zu Artischocken im Moment...)

  3. Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    5.114

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Dijon-Senf ist bei mir Grundlage jeder Salatsauce.

    Auch sonstige Saucen erhalten meist einen Löffel von diesem Senf.

    Z.B. Zwiebelspalten leicht bräunen, 1 EL Tomatenmark und 1-2 TLL Dijon-Senf mit anrösten. Dann mit Rotwein und etwas Brühe ablöschen und einköcheln. Mit Rosmarin, Salz+Pfeffer abschmecken.

    LG Natalie
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  4. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.112

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Ah, das Saucenrezept liest sich gut!
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  5. Avatar von Edelherb
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    14.411

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Senf-Champagner-Suppe ist lecker, ich weiss aber nicht mehr, ob es dieses oder dieses Rezept war. Auf jeden Fall besonders geeignet, wenn man noch eine halbvolle Flasche Sekt übrig hat.

    Zu Hause habe ich noch ein Rezept für irgendwelche Lammteile mit Senfkruste, das war auch lecker. Wenn Du nach Lamm und Senf suchst, findest Du auch im Internet viele Rezepte.

    Einfach und lecker sind auch diese Schweinemedaillons mit Senfkruste, man kann sie sicherlich auch mit schärferem Senf machen.

    Ansonsten essen wir auch gerne Senf auf Brotaufstrichen. Z.B. sehr dünn auf Leberwurst geschmiert. Oder auf Ziegenkäse. Für letzteres bevorzuge ich allerdings süßere Varianten, z.B. Feigensenf.

    Grüße,
    Edelherb
    Die Ente bleibt draußen.

  6. Inaktiver User

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Senf-Sahne-Suppe

    100g Butter
    100g Mehl
    1/4L Süsse Sahne
    1L Gemüsefond
    200g Bacon (angeschwitzt)
    1 Poreestange( geschnitten und blanchiert)
    1 Becher Schmand
    5 EL Senf
    100g Cheddar (gerieben oder gehobelt)

    Butter und Mehl wie zur Bechamel zubereiten, mit der Brühe ablöschen( unter ständigem Rühren).

    Dann den Senf einige Minuten mitköcheln lassen.

    Den Bacon und das Poree dazugeben.
    Kurz vor dem servieren die Sahne und den Schmand einrühren und mit dem Cheddar überstreuen.

    Mit gewärmtem Baguette eine Köstlichkeit.

    LG Tina

  7. Inaktiver User

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Senf-Sahne-Suppe

    100g Butter
    100g Mehl
    1/4L Süsse Sahne
    1L Gemüsefond
    200g Bacon (angeschwitzt)
    1 Poreestange( geschnitten und blanchiert)
    1 Becher Schmand
    5 EL Senf
    100g Cheddar (gerieben oder gehobelt)

    Butter und Mehl wie zur Bechamel zubereiten, mit der Brühe ablöschen( unter ständigem Rühren).

    Dann den Senf einige Minuten mitköcheln lassen.

    Den Bacon und das Poree dazugeben.
    Kurz vor dem servieren die Sahne und den Schmand einrühren und mit dem Cheddar überstreuen.

    Mit gewärmtem Baguette eine Köstlichkeit.

    LG Tina

  8. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.973

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Schweinelende zu Medaillons schneiden. Anbraten, warmstellen, den Bratensatz mit etwas Wasser oder Brühe ablöschen,Sahne dran, Salz, Pfeffer und reichlich Senf. Die Medaillons in der Soße noch etwas ziehen lassen.

    Oder Geschnetzeltes mit Senfsauce, im Original Boeuf Stroganoff, bei mir je nach Tagesform und Kühlschrankvorrat abgewandelt.
    Geschnetzeltes anbraten, aus der Pfanne nehmen, warmstellen. Zwiebeln und Champignons anbraten. Fleisch wieder dazu. Etvl. mit etwas Mehl bestäuben, Wasser, Sahne, Senf dazu. Wer mag, kann noch gewürfelte Gewürzgurken zugeben. Das wird dann "originaler", ist aber nicht jedermanns Geschmack.

  9. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.973

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Noch ein Lieblingsrezept:
    Möhren und Äpfel schälen, grob raspeln oder wenn du hast mit einem Julienne-Schneider schneiden.
    In wenig Fett bei kleiner Hitze in einem großen bzw. breiten Topf andünsten, etwas Brühe, saure Sahne und Senf dazu.
    Dann Fischfilet (am besten geht Rotbarsch) leicht mit Zitrone beträufeln, auf das Gemüse legen und bei geschlossenem Deckel je nach Größe der Filets gar ziehen lassen.
    Dazu Salzkartoffeln oder Reis.

  10. Inaktiver User

    AW: Senf - dazu oder ganz viel damit - alle möglichen Rezepte her!

    Wenn ich Senf lese, bekomme ich gleich Appetit. Ich koche gerne Kaninchen in Senfsauce, Hühnchen in Senf, aber auch Fisch wie zum Beispiel Kabeljau kann man wunderbar mit Dijonsenf im Ofen zubereiten.

    Zum Aperitif serviere ich gerne einen Senfdip und zum Dippen dazu Gemüse, Eier, usw.
    Ganz einfach 6 Esslöffel Dijonsenf mit dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer verrühren. Dann ganz langsam einem Becher sehr kalter Crème Fraîche (gerne nehme ich auch Crème double, wenn ich sie bekomme) dazugeben, so wie man es bei einer Mayonnaise täte. Abschmecken. Gekühlt servieren.

    Grüsse - Maël

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •