Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. User Info Menu

    Kräuter trocknen

    Hallo,

    Ich habe im Garten Kräuter die ich gerne für den Winter trocknen möchte. U.a. Liebstöckel und Basilicum.
    Kann mir jemand sagen, wie ich das am besten mache?

    Liebe Grüße, truusje1

  2. User Info Menu

    AW: Kräuter trocknen

    Ich verschieb dich mal ins richtige Forum

    LG
    Swenja

  3. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    Schau mal hier.

    Viel Erfolg!

  4. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    sind nciht unbedingt die typischen Trockenkräuter - der Geschmack wird leiden. Da würde ich lieber zu einfrieren raten.

    Gut trocknen lassen sich Thymian, Rosmarin, Salbei, Melisse, Minze.

  5. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    @truusje
    ...für das Trocknen eignet sich eher die Sorte Kräuter, die fester in ihrer Konsistenz ist, z.B. Thymian. Die kleinen Blättchen von den Stielen entfernen, flächig ausbreiten und trocknen lassen. Dann in ein Glas füllen und den Deckel erst nach ein paar Tagen schließen. Ich fülle meinen Zitronen-Thymian in eine Kräutermühle und mahle immer ein wenig über Bratkartoffeln. Schon allein der Duft!...

  6. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    Liebstöckel, Basilikum, Petersilie ......., lassen sich aber ganz toll einfrieren !!

  7. User Info Menu

    AW: Kräuter trocknen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Liebstöckel, Basilikum, Petersilie ......., lassen sich aber ganz toll einfrieren !!
    ja genau friere ich auch ein..aber eben vorher klein schnippeln mach ich schon..
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

  8. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    ich mach mir das einfacher:
    Die Kräuter von den Stengeln zupfen, spülen, trockenschleudern und ohne zu hacken in Beutel geben, tieffrieren, rausnehmen den Beutel und einmal "durchkneten"=voila, Kräuter fein gehackt und streufähig

  9. User Info Menu

    AW: Kräuter trocknen

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ich mach mir das einfacher:
    Die Kräuter von den Stengeln zupfen, spülen, trockenschleudern und ohne zu hacken in Beutel geben, tieffrieren, rausnehmen den Beutel und einmal "durchkneten"=voila, Kräuter fein gehackt und streufähig
    ja dann sind sie schön klein..in unterschiedlichen grössen,ich weiss es ist egal,wenn mans untermischt..ABER ich mags nicht so gern wenn ich ZB:schnittlauch zum drübergeben brauch,oder .....dann mag ichs wenns einheitlich ist..also da schneid ichs lieber vor(is halt angelernt )
    akzeptiere jeden mensch gleich,denn jeder ist einzigartig in person;)

  10. Inaktiver User

    AW: Kräuter trocknen

    Nun, von Schnittlauch war ja auch nicht die Rede
    Diese schneide ich natürlich auch vor.
    Aber bei "Blattkräutern" ist meine Methode (Faulheit lass nach ) schon ganz gut, oder

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •