Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. User Info Menu

    Gekochte Nudeln einfrieren???

    Hallo,

    hab grad beim Durstöbern gesehen, dass es hierzu wohl geteilte Meinungen gibt

    Wer kann denn genau sagen, ob das geht oder nicht? Ich hab zuviel Nudeln übrig und werde diese wohl in den nächsten Tagen eher nicht essen können. Kann ich die gekochten Nudeln (ohne Soße) einfrieren? Und wenn ja, wie taue ich sie wieder auf? Gefroren kurz in kochendes Wasser geben oder lieber langsam bei Zimmertemperatur / im Kühlschrank auftauen?

    Danke schon mal im Voraus für Eure Erfahrungswerte.

    Viele Grüße
    Alicia
    *********************************************
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach
    ein bisschen verrückt zu sein!
    *********************************************

  2. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Hallo,

    du kannst die Nudeln bedenkenlos einfrieren.
    Ich lasse sie zu 90 Prozent entweder bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank auftauen. Du kannst sie jedoch auch in kochendes Wasser werfen, aber nur kurz, da die Nudeln nachgaren.

    LG zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  3. Inaktiver User

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Da kann ich Zartbitter nur zustimmen.
    Ich friere gekochte Nudelreste auch immer ein und taue wie o.a. auf und verwende sie z.B. auch für Nudelsalate.

  4. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Ich mach das auch so! Habe sogar meistens welche auf Vorrat im TK. Wenn's mal ganz schnell gehen muss, halte ich die Nudeln unter fließendes Wasser, um sie aufzutauen, danach kommen sie kurz in die Mikrowelle (wenn sie heiß verwendet werden sollen).

  5. Inaktiver User

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Ich friere Nudeln auch immer ein, geht prima! Entweder auftauen lassen oder - das mache ich meistens - einfach noch mal kurz in kochendes Wasser tun. Soße drüber oder Nudeln z.B. in eine Gemüsepfanne geben und servieren.

    Liebe Grüße, Teetante

  6. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Nudeln einzufrieren ist kein Problem. Am besten steckst du sie in eine reichlich bemessene Gefriertüte und klopfst diese Tüte schön platt. Dann kannst du dir nach Bedarf von der gefrorenen Nudelplatte auch mal eine Ecke abbrechen, wenn du nicht alles brauchst. Als dünne Platte tauen die Nudeln auch besser auf als als großer Klumpen.
    Ich zerbrech solche Platten dann immer leicht und gebe die Stücke noch gefroren in Gemüsepfannen, Eintöpfe usw.

  7. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Das ist ja witzig- niemals wäre ich auf die Idee gekommen Nudeln einzufrieren!
    Wie schmecken die denn, wenn sie wieder aufgetaut sind?

    Aber- meine italienische Nachbarin, damals in Berlin fror immer Milch und Sahne ein...

    Marilie
    Es ist was es ist sagt die Liebe

  8. Inaktiver User

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Zitat Zitat von Marilie33
    Das ist ja witzig- niemals wäre ich auf die Idee gekommen Nudeln einzufrieren!
    Wie schmecken die denn, wenn sie wieder aufgetaut sind?

    Aber- meine italienische Nachbarin, damals in Berlin fror immer Milch und Sahne ein...

    Marilie
    Milch hab ich auch schon eingefroren. Das geht gut.

  9. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Milch hab ich auch schon eingefroren. Das geht gut.
    Sahne geht auch;
    entweder die flüssige im Tetrapack einfrieren und im Kühlschrank lauftauen lassen
    oder
    die geschlagene S. tupfenweise auf ein Backblech sprühen, dann ist`s die ideale Deko für Eis(kaffe), Kuchen, Obstsalat....

    aufgetaute Nudeln kann man auch prima in der Pfanne anbraten und mit ei und Schinken überbacken
    Lucky1
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

  10. User Info Menu

    AW: Gekochte Nudeln einfrieren???

    Ehm, wie gross ist denn der dazugehörige Gefrierschrank?

    Ich merke gerade, dass ich wohl Hunger habe, sonst liesse sich das Gefühl im Magen bei Nudeln, Ei und Schinken nicht zu recht erklären.

    Marilie
    Es ist was es ist sagt die Liebe

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •