+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Avatar von Farinabina
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    888

    einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Meine Tochter wird am 22. April konfirmiert und ich suche Kuchen, die siche einen Tag vorher vorbereiten lassen oder auch einen Tag später noch gut schmecken. Habe Sonntag und Montag Gäste zum Kaffee.

    Ausserdem koche ich viel lieber als das ich backe.....es darf also nichts schwieriges sein. Wer kann mir helfen ?

    lieben Dank

    farinabina

  2. Inaktiver User

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Guck doch mal hier im Forum ganz oben bei Topfgucker´s Backrezepte, ist ganz oben, der erste Strang, vielleicht findet sich ja was dabei ??

    Lunita

  3. Inaktiver User

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Zitat Zitat von Farinabina
    Meine Tochter wird am 22. April konfirmiert und ich suche Kuchen, die siche einen Tag vorher vorbereiten lassen oder auch einen Tag später noch gut schmecken. Habe Sonntag und Montag Gäste zum Kaffee.

    Ausserdem koche ich viel lieber als das ich backe.....es darf also nichts schwieriges sein. Wer kann mir helfen ?

    lieben Dank

    farinabina
    Wie Lunita schon schrieb. Bei TG-Lieblingsbackrezepten gibt es z.B. den
    finnischen Nusskuchen

    den orientalischen Joghurtkuchen

    den amerikanischen Kaffeekuchen

    Alle müssen sogar 1-3 Tage vorher gebacken werden und schmecken immer besser.

    Vielleicht findest du im Strang ja noch mehr Kuchen, die dir zusagen. Nur von Hefekuchen jedweder Form würde ich abraten, die schmecken nur ganz frisch.

    LG Delenn

  4. AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Nur von Hefekuchen jedweder Form würde ich abraten, die schmecken nur ganz frisch.
    Einspruch! Das kann ich so nicht ganz stehen lassen. Wenn man etwas altbackenen Hefekuchen kurz im Backofen aufwärmt, schmeckt er wieder wie neu.

    Außerdem kann man den gut einfrieren und dann ebenfalls aus dem Kälteschlaf in den Backofen auf den Tisch. Schmeckt auch wie frisch gebacken.
    Liebe Grüße, Britta

    Don't take your organs to heaven (or hell). We need them here!
    Nimm Deine Organe nicht mit in den Himmel (oder die Hölle). Wir brauchen sie hier!

  5. Inaktiver User

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Einspruch stattgegeben und angenommen !!


  6. Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    1.010

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Hier auf der Homepage gibt es ein Rezept für einen Schoko-Blitz-Kuchen.

    Hab ihn leider noch nicht ausprobiert, aber er soll jeden Tag besser werden.

  7. Inaktiver User

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Zitat Zitat von BrittaK
    Einspruch! Das kann ich so nicht ganz stehen lassen. Wenn man etwas altbackenen Hefekuchen kurz im Backofen aufwärmt, schmeckt er wieder wie neu.

    Außerdem kann man den gut einfrieren und dann ebenfalls aus dem Kälteschlaf in den Backofen auf den Tisch. Schmeckt auch wie frisch gebacken.
    Habe ich noch nicht probiert, kann ich nichts zu sagen. Ich weiss nur, dass ich Hefegebäck am liebsten ganz frisch und noch laufwarm esse, wahnsinnig Sodbrennen davon bekomme, es aber trotzdem nicht sein lassen kann, solange Ranitidin hilft .

    Ich sage ja, vernünftig werde ich wohl nie mehr.

  8. Avatar von kehe
    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    7.150

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Zitat Zitat von Schruli
    Hier auf der Homepage gibt es ein Rezept für einen Schoko-Blitz-Kuchen.

    Hab ihn leider noch nicht ausprobiert, aber er soll jeden Tag besser werden.
    der ist wirklich lecker. leider war er bei uns am 2. tag alle und wir sind nur zu zweit.....


  9. Avatar von FrlRottenmaier
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    1.492

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Den Schoko-Blitzkuchen finde ich auch einfach zu machen.Und er schmeckt sehr gut.Auch Kindern.Klecks Sahne mit Vanillezucker dazu.Aber Vorsicht !Er muss gut ausgekühlt sein,bevor er aus der Form genommen wird.Das muss man ungeübten Bäckerinnen sagen,sonst reißt er.Gutes Gelingen


  10. Registriert seit
    02.05.2002
    Beiträge
    547

    AW: einfach vorzubereitende Kuchen gesucht...

    Diesen Kuchen habe ich schon mehrfach serviert, da man ihn schon 2-3 Tage vorher zubereiten kann:


    Whisky-Torte

    250 g Löffelbisquits
    1/8 l Whisky

    Füllung und Belag:

    150 g Butter
    120 g Puderzucker
    150 g gemahlene Mandeln
    3 Teel. gemahlener Kaffee
    2 Eier
    1 Prise Salz
    2 P. Sahne
    2 P. Sahnesteif

    Zubereitung:

    Eine Springformboden mit Backpapier auslegen. Die Hälfte der Löffelbisquits auf den Boden legen und mit der Hälfte des Whiskys beträufeln.

    Aus Butter, Puderzucker, gem. Mandeln, Salz, Kaffee und Eiern eine Creme herstellen. Diese auf die erste Schicht Löffelbisquit streichen und die restlichen Bisquits auf die Creme verteilen. Der restliche Whisky wird auf die Löffelbisquits verteilt. Dann die Sahne mit Sahnesteif sehr fest schlagen, auf die Torte geben und mit geriebener Schokolade bestreuen. (Krokant schmeckt auch sehr gut)

    Die Torte kann schon 2-3 Tage vor Gebrauch zubereitet werden.

    Schöne Grüße
    Klarinette

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •