Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105
  1. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Bei meinen Rezepten muss ich sagen: Maximal Schinken und Zwiebeln anbraten, Gemüse drauf, Wasser dazu, gar kochen und wenn es gewünscht ist: Pürierstab rein.
    Nachwürzen, fertig.
    Gerade Suppen sich echt einfach, und im Winter eine schöne Wärmequelle für die Seele

    Durch Gewürze kann man da gut variieren, und Reste aller Art lassen sich gut weiterverarbeiten.
    Am Aufwändigsten sind die Bratkartoffeln, aber die werden einfach am Vortag mitgekocht oder aus rohen Kartoffeln gemacht.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  2. Inaktiver User

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Was für ein wunderbarer Strang!

    Wenn ich gar keine große Lust auf Kochen habe, schneide ich alles, was im Kühlschrank ist klein, werfe es auf ein Backblech und träufle Öl und Honig drüber. Gerne noch mit einem bisschen Fleisch oder Fisch dazu und ab in den Ofen.

    Süsskartoffeln mit Ziegenkäse und Kichererbsen sind auch ein All-Time-favourite.

    Und jetzt lese ich mich durch den Strang und freue mich auf weitere Ideen!

  3. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Im "Faule Sau" Strang gibt es auch viele einfache Ideen. Guckt doch mal rein.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  4. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    A propos Kürbis:
    Einen Hokkaido-Kürbis waschen, hälfteln, Kerne und Strunk weg, in grobe Stücke schneiden, rote Paprika, Karotte, Zwiebeln und wenn gewünscht Frühlingszwiebeln, Knoblauch und/oder Chilischote grob schneiden. Dann in reichlich Butter oder Kokosfett erst den Kürbis anschwitzen, dann nach zwei bis drei Minuten die übrigen Sachen dazu. Kurz alles unter Rühren anbraten und ein wenig Zitrone drüber. Mit 1-2 Dosen Kokosmilch aufgießen (je nach Menge), mit Honig, Curry, Salz und (wenig) Pfeffer abschmecken. Dann 1/2 h köcheln lassen. Anschließend in den Mixer und fein häckseln. Schmeckt auch kalt am nächsten Tag oder aufgewärmt.

    Ich friere diese extrem leckere Suppe auch gern ein und esse dann nach Bedarf aus der Mikrowelle, kein Geschmacksverlust.

    Que sera sera...

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Ich nehme was da ist und koche es, bis es gar ist.

    OK, etwas ausführlicher:

    Wurzelgemüse und Kohl: Aufschneiden, blanchieren, dann
    a) in etwas Fett anbraten (evt. vorher z.B. Speck/Brät/Würzgemüse in dem Fett anbraten), würzen mit Gewürzen, Kräutern, Würzsoßen.
    b) unter Reis/Pasta/Couscous... ziehen
    c) in eine Auflaufform kippen und mit Käse überbacken. Sahne und/oder Ei optional
    d) einfrieren
    e) zu Suppe machen
    f) mit etwas Butter und Salz servieren
    Weißkohl (und ähnliche solide Köpfe) und Rotkohl kann man auch mit Gewürzen kochen/schmoren.

    Fruchtgemüse und Pilze:
    Wenn man's nicht einfrieren will, ohne blanchieren, sonst wie oben.
    Verträgt sich gut mit weißem Käse (z.B. griechischer Schafskäse)

    Hülsenfrüchte aus der Dose: Wie Fruchtgemüse.
    Getrocknete Hülsenfrüchte: Ohne Salz kochen, dann wie Fruchtgemüse.

    Nahrhaftes Gemüse (Kartoffeln, Süßkartoffeln, Kürbis), Zwiebelartige und Wurzelgemüse:
    Schnibbeln, mit Öl und Gewürzen mischen, auf ein Backblech kippen, garbacken. Wenn man einen Fisch oder einen Camembert hat, kann man ihn am Ende noch mit drauflegen. Weißen Käse kann man drüberkrümeln.

    Gemüsepampf kann man unter Pasta, Reis, Couscous, Polenta, Kartoffelbrei... ziehen.
    Man kann damit ein Omelette, einen Wrap oder ein Fladenbrot füllen
    Und bestimmt noch eine Menge mehr.

    Das inzwischen recht alte Kochbuch mit dem Löffel ("Kochen: Die neue große Schule") hat ein gut organisiertes Kapitel über die Gruppierung von Gemüsen, die möglichen Zubereitungsformen und welche Gruppe man für gewöhnlich wie zubereitet.

    Ein gut ausgestattetes Gewürzregal wertet Gemüse stark auf.

    Ich habe etwa fünf Würzsoßen, drei Chutneys, sieben Sorten Kräuter in unterschiedlichen Formen, und zehn "normale" gepulverte Gewürze -- mehr, wenn ich die unterschiedlichen Pffeffer zähle. Außerdem vier Sorten Öl, drei Sorten Essig, Honig, Ahornsirup, und Mosto Cotto. Es sammelt sich an.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen

    Ich mache noch folgenden Auflauf:

    450g Magerquark
    500g Spinat (TK-Blattspinat) plus etwas Zwiebel ODER 500g Porree
    1 Esslöffel Mehl
    3 Eier

    Gewürze
    ggf. Käse

    (...)
    Käse oder auch Feta mit in die Masse oder vor allem obendrauf.
    Das klingt sensationell! Wird sehr bald ausprobiert 🤩
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Wer ist eigentlich dieser Leif Heck? Lange verschollener Bruder von Dieter Thomas?


    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.(Zitatgeschenk vom Wusel)

  7. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Aus Zu Tisch im Burgenland

    Sommergemüse:

    600 g Rüben
    600 g rote Beete
    2 Zucchini
    2 Kohlrabi
    5 Karotten
    6 frische Knoblauchzehen
    5 kleine Zwiebeln
    50 g Parmesan
    10 g Mehl

    Das Gemüse waschen, schälen und in große Stücke schneiden. Bunt gemischt auf ein leicht gefettetes Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl darüber träufeln. Den frisch geriebenen Parmesan mit dem Mehl vermengen und über das Gemüse streuen, um den Saft des Gemüses aufzusaugen. Parmesan macht es am Schluss extrem würzig und es beginnt wesentlich früher zu braten.

    Bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober/Unterhitze) im Backofen ca. 40 Minuten backen. Zwischendurch das Gemüse einmal umrühren.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  8. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Quer durch die Gemüseabteilung von Lidl, Aldi, Penny oder was auch immer...... Fantasie sollte man durchaus haben oder anzüchten...

    Schnippel, schnippel, Schnippel.... Feste Gemüsesorten kleiner schnippeln als weichere Zutaten.

    Wokpfanne, eine normale würde es aber auch tun. Olivenöl oder Ghee/Butterschmalz rein. Gemüse rein. Rühren, rühren, rühren. Auf diese Art und Weise Röstaromen schaffen. Immer auf der höchsten Flamme geschaltet lassen....Wenn der Pfannenboden trocken wird, einen Esslöffel Wasser zugeben, dies dann auch gerne öfter wiederholen.

    Das garantiert Knackrigkeit und Biss.


    Die kluge Hausfrau besitzt mindestens 20 - 30 verschiedene Gewürze oder Gewürzmischungen. Würzt mal so und so und gerne immer wieder anders. Zum Schluss noch frische Kräuter drauf, wenn man mag.

    Fetawürfel, Schinkenwürfel, Tofu, Tempeh gebraten, separat zubereitetes Fleisch, Fisch, Garnelen oder so dazu oder auch nicht, je nach Gusto.

    Ich schwöre, Gemüse hat noch nie leckerer geschmeckt, von der Zusammensetzung immer wieder anders, sowohl vom Gemüse als auch vom Würzen her, da die Möglichkeiten unendlich sind.

    Lasch in Wasser gekochtes Gemüse schmeckt auch so, kommt mir schon seit Jahren nicht auf den Tisch. Weshalb einige Leute Mamis schwer gepeinigtes Gemüse auch nicht mögen oder in Mehlpampe versenken. Und dann Maggi drauftun.

    TK Gemüse wird nie so knackig wie schnell geschnippelt und rein in die Pfanne.

    Es braucht eigentlich nur Fantasie, eine gute Pfanne, gutes Fett und guten Appetit.
    Geändert von Spadina (31.12.2020 um 07:22 Uhr)
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  9. User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Ich habe ein tolles Gemüsekochbuch "Gemüse kann auch anders". Viele tolle Rezepte, z. B.

    Zucchini-Lasagne:

    Zucchini
    Öl
    Tofu
    Frühlingszwiebel
    Chili
    Basilikum
    Pfeffer
    Salz
    Petersilie
    Frischkäse
    Zitrone

    Zucchini waschen, auf einem Hobel der Länge nach in ca. 2 mm Scheiben schneiden.
    Endstücke in kleine Würfel schneiden.

    Frühlingszwiebel putzen, weiße Teile hacken, grüne in Ringe schneiden.
    Chili hacken
    Tofu mit einer Gabel kleinmachen
    Petersilie hacken

    Öl in einer Pfanne erhitzen, den Tofu 3-4 Minuten anbraten, rausnehmen

    Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchiniwürfel andünsten und Zwiebelweiß und Chili dazu geben,
    Pfanne vom Herd nehmen, Tofu untermischen, mit Pfeffer, Basilikum und Salz würzen, grüne Teile der Frühlingszwiebel, Petersilie untermischen, Frischkäse und Zitrone untermischen

    Backofen auf 240 Grad vorheizen,
    Lasagneform mit Öl bestreichen,
    Zucchinistreifen abtupfen, in die Form legen, etwas von der Tofumischung darauf verteilen,
    1 El Köse drüberstreuen, Zucchini, Tofu usw. Letzte Schicht sind Zucchini, mit etwas Öl bestreichen und mit Käse bestreuen.

    Im Ofen/Mitte 8-10 Min. backen, Grillfunktion zuschalten 2 Min. grillen bis der Käse zerlaufen ist.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: einfache Gemüserezepte?

    Ich mache es ähnlich wie Spadida und brate viele Gemüse an - die dadurch oft einen anderen Geschmack bekommen als gewohnt.

    zB Blumenkohl in ca. 1 cm Würfel/Röschen schneiden, in Öl an braten und dann Chilie und Knoblauch dazugeben, Pfeffer, Salz fertig.

    Rosenkohl vierteln, in Butter anbraten, ein paar Mandelblättchen dazu, Pfeffer, Salz, Muskat, Zucker - ein bisschen karamelisieren.

    Möhren und rote Beete in Würfel schneiden, in der Pfanne in Olivenöl anbraten, mit Cayennepfeffer, Salz und italienischen Kräutern würzen - dazu passt auch gut Kräuterquark oder ein Steak.

    Ebenso Brokkoli (frisch oder tiefgefroren) in der Pfanne mit Öl und ein bisschen Butter anbraten, Pfeffer, Salz, Kräuter.

    Da hier schon genannte Ofengemüse geht mit fast jedem Gemüse.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •