Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Das Öl soll starke Schaumbildung verhindern. Ich kenne noch das akribische Schaumabschöpfen von zB Erdbeermarmelade mit einer Art platten Suppenkelle mit Löchern.
    Drei sind eine Bande.

    Nein, meine Kinder geb ich nicht!
    (nach R. Mey)

  2. User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Meine Lieblingsmarmeladen:

    Pfirsich/Nektarine
    Nektarine/Trauben
    Zwetschgenmarmelade (nicht -mus!)
    Apfel-Orangenmarmelade mit kleingehacktem Orangeat

    Als Geliermittel nehme ich ein Biozeugs, den Namen weiß ich nicht, weil ich keines mehr im Schrank habe. Ich weiß aber, wo es im Supermarkt steht. Da braucht man 300 g Zucker oder andere Süßungsmittel wie Honig auf ein Kilo Früchte. Zur Vorsicht gebe ich noch einen halben Teelöffel Geliermittel 3:1 dazu. Ich fülle nur kleine Gläser (bis maximal 200 g) und wichtig ist, die Gläser gleich nach dem Einfüllen auf den Kopf zu stellen, bis sie abgekühlt sind.
    Die guten Jahre im Leben zählen zehnfach

    (mit freundlicher Erlaubnis von ras-le-bol)

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Für Menschen wie mich, die nur selten und wenig Marmelade essen empfehle ich auch möglichst kleine Gläser.

    Ich nehme gerne die Gläser von Kapern (die meine Eltern zum Glück in großen Mengen, aber eben aus kleinen Gläsern essen). Da gehen etwa 100 ml rein und da sie gerade sind lassen sie sich gut füllen und gut leeren und spülen.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Ich bin auf den Kupfertopf gekommen, weil ich weniger Zucker nehmen wollte, aber den 2:1 oder 1:1 Gelierzucker nicht mag, weil da Konservierungsmittel drin sind. Und die will ich nicht in meiner selbstgemachten Marmelade haben.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Wenn ich mal nichts anderes zutun habe werde ich mir mal die Kupferpfanne meiner Mutter leihen und Marmelade im direkten Vergleich kochen.

    Ist ein Kupfertopf induktionsfähig? Ich fürchte nein.
    Also müsste ich ihn in die Eisenpfanne stellen?


    Ich glaube ich bleibe bei den Konservierungsmitteln bzw. experimentiere direkt mit Pektinen etc.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Bei meiner Recherche habe ich einige Kupfermodelle mit Induktionseignung gefunden.
    Schrecklich, ich bin angefixt.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Ja, aber die, die ich gesehen habe waren entweder nicht von innen aus Kupfer oder spielen in einer Preisliga, die sich bei meinen kümmerlichen 4 Liter Marmelade im Jahr durch nichts rechtfertigen lässt.

    Die Bri hat mich ja schon zu viel verführt, aber hier siegen Vernunft und Platzmangel.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Sehr interessant mit dem Kupferkessel, danke für die Infos!

    Sehr schöner Strang, man bekommt fast Lust, mal wieder den Kochlöffel zu schwingen...

    Meine Lieblingsmarmelade ist Rhabarber-Vanille.
    Habe ich früher selbst gekocht.
    Das Rezept ist irgendwo, nur wo...?

    Soweit ich mich erinnere: 1kg Rhabarber putzen und kleinschneiden, 1:1 mit Gelierzucker mischen (würde ich auch nicht signifikant verändern, das Verhältnis), länger stehen lassen zum Saft ziehen, dann mit einer Vanilleschote (ausgekratzt) kochen bis zur Gelierprobe, gegen Ende etwas Zitronensaft dazugeben.

    Wunderbar

  9. User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Ich habe gestern bei Ebay so einen kupfernen Marmeladenpott ersteigert. Für sagenhafte 23 € inklusive Versand.

    Er wird mir aus England zugeschickt. Wird ca. 14 Tage dauern, bis er hier ist.

    Bin mal gespannt....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  10. User Info Menu

    AW: Rezepte für Marmeladen

    Hallo Izzie,

    was ich nicht verstehe:
    In Kupfertöpfen soll nichts säurehaltiges gekocht werden. Das wäre die Marmelade ja, also bin ich da unsicher.
    Um saure Lebensmittel darin zu kochen, gibt es extra eine dünne Edelstahlbeschichtung in Kupfertöpfen. Diese würde wahrscheinlich die Wärmeleitfähigkeit kaum beeinträchtigen, aber die Wirkung drt Kupfer-Ionen auf die Marmelade wäre unterbunden, und damit die positiven Wirkungen

    Es ist mir ein Rätsel...
    Gab es zu Deinem Topf eine Beschreibung?
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •