+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.273

    cool Rouladen --> Rezepte gesucht

    Hallöle,

    Inspiriert durch das DPD diese Woche hätte ich schon mal Lust, Rouladen zu machen. Blöderweise habe ich kein einziges Rezept dazu und frage nun Euch nach erprobten Rezepten.

    Tahnee
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  2. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Meinst du die "stinknormalen" aus Omas Küche Roladen oder sollte es etwas ausgefallener sein?
    So z.B. mit Schafskäse und Oliven ?

  3. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Kommt demnächst, werde aber erst noch ein bisschen die Sonne im Liegestuhl genießen

  4. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.273

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Zitat Zitat von Inaktiver User

    Meinst du die "stinknormalen" aus Omas Küche Roladen oder sollte es etwas ausgefallener sein? So z.B. mit Schafskäse und Oliven ?
    Ich nehme glatt beide.
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  5. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Hallo Tahnee,

    ich hab gestern zwei verschiedene Sorten ausprobiert:
    1. Rouladenfleisch mit Senf bestreichen, salzen, pfeffern, dazu Schinkenspeck-Würfelchen und eine Gewürzgurke. Roulade zusammenrollen und mit Zahnstocher zusammenpieken.
    2. Rouladenfleisch mit einer Paste aus Senf, ein bisschen Olivenöl und Kräutern (Salbei, Tymian, Rosmarin) bestreichen, ganz bisschen salzen, pfeffern, Schinkenspeck (aber ich glaube, eine Scheibe Schinken passt noch besser dazu) und Kapern dazu.

    Scharf anbraten und dann rausnehmen.

    In der Bratensoße Sellerie, Möhren, eine Zwiebel und Lauch anbraten.
    Die Rouladen wieder reintun, Wasser dazugießen und so 1-2 Stunden schmoren lassen.

    Rouladen rausnehmen, das Gemüse pürieren und mit trockenem Rotwein aufgießen und noch ein bisschen köcheln lassen.

    Mit Salbei fand ich es am besten.

    Aber es kommen bestimmt noch andere gute Rezepte.

    Laetitia

  6. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Na denn mal los.

    Ganz normale Rouladen

    Pro pers. 1 Rinderroulade
    Senf, Salz, Pfeffer und Paprika
    Klein geschnitte Gewürzgurke
    etwas durchwachsenen Speck in dünnen Scheiben
    und in feine Streifen geschnittene Zwiebeln.

    Jede Roulade mit Senf bestreichen und würzen, dann den Speck darauf legen und etwas Gurke und Zwiebeln.
    Aufrollen und zusammen stecken mit Rouladennadeln, Zahnstocher o.ä..
    In Öl scharf anbraten und evtl. noch ein paar Zwiebelchen dazugeben. Mit Rotwein und Rinderfond ablöschen und ca. 1-1 1/2 std. schmoren.

    Die Sosse abschmecken und eventuell binden mit Saurer Sahne oder Creme Fraiche.

    Dazu Kartöffelchen, oder Pü oder Knödel und Rotkohl


    2. Rouladen mit Schafskäse (4 Pers.)

    4 Rouladen
    Senf,Salz, Pfeffer
    50 g Korinthen (waschen)
    4 Knoblauchzehen (zerdrücken)
    200 g Schafskäse
    Thymian, Rosmarin,Senf
    10 Oliven mit Paprika in Scheiben schneiden
    Brühe zum ablöschen

    Rouladen mit Senf bestreichen, würzen mit Salz und Pfeffer.
    Schafskäse etwas zerbröseln, mit Knoblauch Oliven und Korinthen mischen und auf die Rouladen verteilen.
    Aufrollen, zusammenstecken und scharf anbraten. Mit Brühe ablöschen und ca. 1-1 1/2 Std. schmoren.
    Sosse mit den Kräutern und Senf pikant abschmecken.

    3. Statt mit Korinthen und Oliven gehts auch mit klein gewürfelten bunten Paprika und frischem Oregano.

    Dazu den Schafskäse zerdrücken etwas Sahne dazu, die Paprika und Knobi und Oregano zugeben und zu einer Masse rühren und mit Pfeffer würzen.
    Die Rouladen mit der Käsemasse bestreichen, aufrollen, feststecken anbraten.
    Mit Rotwein und Rinderfond ablöschen.

    Das wars ersmal, was mir so eingefallen ist. Alle Rezepte erprobt und superlecker

  7. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Ich mach meine so wie pittis 1. Alternative. Allerdings brate ich sie in Butterschmalz an. Ich schmor sie meistens 2 Stunden. Dazu Klöße und Blaukraut/Rotkohl.

  8. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Da fällt mir noch ein, du kannst die Rouladen auch mit fein in Streifen (Julienne) geschnittenem Gemüse wie Möhrchen,Lauch und Sellerie füllen. Ansonsten genauso zubereiten wie die Variante 1 !

  9. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    33.539

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Hallo, ich mache auch die ganz klassischen wie pitti.

    Bei mir werden Zwiebeln, Speck, Essiggurken und Petersilie sehr klein gewürfelt und dann zuerst in der Pfanne angedünstet. Diese Mischung gebe ich auf die gesalzenen und gepfefferten und mit scharfem Senf bestrichenen Rouladen. Bei mir werden auch ab und zu noch Käsereste (ebenfalls gewürfelt) in der Fülle mitverwertet (je mehr Fülle, desto schmackhafter). Ich rolle sie auf und umwickele diese dann mit Küchengarn.
    Sehr scharf von allen Seiten in Butterschmalz anbraten (dauert, am Boden sollte eine braune Kruste hängen), dann kleingeschnittenes Supppengemüse und eine halbierte Zwiebel dazu, andünsten und mit Wasser aufgießen. Schmordauer mindestens 1,5 Stunden.
    Die Soße stelle ich dann wie schon beschrieben her (passieren. mit Rotwein (kann auch weggelassen werden)und saurer Sahne verbessern).

    LG zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  10. Inaktiver User

    AW: Rouladen --> Rezepte gesucht

    Und ich mach meine Rouladen ganz klassisch:
    Auf die Rouladen kommt zuerst mittelscharfer Senf drauf mit einem grossen Messer schoen verstreichen, dann Schwarzwaelder Schinken ..und zwar ein bis zwei Lagen (hauchduenn geschnitten) dann Zwiebelwuerfelchen (ruhig grobe Wuerfel), ordentlich frisch gemahlenen Pfeffer drauf..

    Salz bitte sparsam verwenden wegen des Schinkens ... dann klapp ich die Laengsseiten ein, rolle sie schoen fest auf und schliesse sie mit einem Zahnstocher oder mit Kuechengarn umwickelt kommen sie dann sogleich in ganz normales Fett oder Oel, werden scharf angebraten und dann lass ich sie auch so an die 40 Minuten bis 70 Minuten schmoren in der Pfanne (Fluessigkeit zugeben und Saucenwuerfel) und zwar ohne Wurzelgemuese ... aber mit geachtelten Zwiebeln, deren nicht zu knapp ..

    dann wird die Sosse durch ein Sieb gestrichen am Ende der Garzeit, angedickt und nochmal abgeschmeckt bei Bedarf und dazu gibt es bei uns seit Menschen Gedenken immer nur Kartoffelkloesse mit Weissbrotwuerfeln innendrin und Gemuese oder Salat dazu .. Letzteres mit vielen frischen Kraeutern ... mir laeuft das Wasser im Mund zusammen ...

    Lunita
    Geändert von Inaktiver User (11.03.2007 um 15:27 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •