Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60
  1. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von elli07 Beitrag anzeigen
    Schon klar, es kommt aber auf der Verhältnis der Zutaten an, die "verrührt" werden.
    Ich meinte damit Frau Linster.
    "Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Begrenzung der Regierungsgewalt."
    Woodrow Wilson, ehemaliger US-Präsident (1856-1924)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  2. Inaktiver User

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Man kann eigentlich alles ergoogln.

    Hautptsache - man ist eben genau.
    Das ist leider das Wesen des Backens.

    Schon die Tatsache ein Ei Größte M oder L macht nen enormen Unterschied aus....

    Und eben ne gute Waage haben.
    Dafür lohnt es sich Geld auszugeben. Man nennt das glaube ich Tara-Waage. Wo man eben das Gefäss aufstellt und auf Null drücken kann.

    Beim Backen spielen so viele Kriterien ne Rolle, darum nehme ich da nur das Beste was ich kriegen kann.
    Leider spielt der Ofen auch ne Rolle...

    Aber, schon allein der schöne Geruch der dann durch die Wohnung zieht entschädigt mich...

  3. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Mir fehlt das Kuchen-Gen, auch beim Essen

  4. Inaktiver User

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Also ich bin auch nicht soo die Kuchentante,
    aber - mal schon.

    Und zu Kindergeburtstagszeiten gehörte das schon dazu.
    Ich plädiere für die 1- Kuchen-backen-Könner Pflicht

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Anekdote: Ich hab mir mal einen Messbecher für trockene Zutaten gekauft. Den auch immer benutzt. Weil - ist ja einfacher als Wiegen ... letztens hab ich mich entwas gewundert, wie viel von der Packung schon weg war ... und gewogen. Der Unterschied betrug 50 Gramm, ojeee. Ich werd das mal nochmal testen, mit verschiedenen Mehlzutaten.
    Wie gesagt, ich hab 20 Jahre mit Meßbecher allein gebacken, und es ist selten was mißlungen (und im Rückblick dann öfter wegen anderer Fehler. ) Unterschiedliches spezifisches Gewicht von brauenem und weißem Zucker, von unterschiedlichen Mehlsorten, geschüttelt oder gerüttelt oder gesiebt, alles egal. Genau wie der unterschiedliche Fettgehalt von Butter und Margarine (auch beim Abwiegen): Merkt kein Hund.

    Der Hauptgrund, wieso ich mich von dem Meßbecher verabschiedet habe, war, daß es mir zu fieselig war. Einfüllen, schüttelen, hochheben, peilen: Ist es eben? Ist es richtig? Rausnehmen, wiederholen, reintun, wiederholen, bis es mal paßt. Das würde mich auch bei Becherangaben nerven, mit einem randvollen Becher mit Mehl oder Zucker oder sonst was noch umeinandertun zu müssen, vielleicht noch rütteln, noch abstreichen (anschließend Küche putzen und Boden feudeln...) Bei der Waage kann ich gleichzeitig einfüllen/rausnehmen und ablesen.

    Aber: Individuelle Arbeitsabläufe und Vorlieben. Dem meisten Backwerk (einschließlich Hefeteig, Plunder, feiner Biskuit, Quarkölteig, und Rührkuchen sowieso) ist das schnurzpiepe. (Warum wiege ich dann Eier aus? Weil ich keine Entscheidungen treffen muß, wenn ich exakt arbeite. Damit ist es einfacher.)

    @Billa, wenn dir Kuchen generell weder in der Herstellung noch im Konsum was gibt, dann laß es einfach. Es gibt keine moralische Verpflichtung, Kuchen zu backen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    @Billa, wenn dir Kuchen generell weder in der Herstellung noch im Konsum was gibt, dann laß es einfach. Es gibt keine moralische Verpflichtung, Kuchen zu backen.
    Manchmal möchte ich meinem Mann eine Freude machen, der Himmel allein weiß, warum er mehr auf hausbacken steht, auf ausgerechnet mein Zeugs. oder es ist halt nix da und der Bäck hat zu oder corona.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Manchmal möchte ich meinem Mann eine Freude machen, der Himmel allein weiß, warum er mehr auf hausbacken steht, auf ausgerechnet mein Zeugs. oder es ist halt nix da und der Bäck hat zu oder corona.
    Tja, dann... Würd ich sagen, "alle Rezepte aufheben, die funktioniert haben". Dann ist es nicht jedesmal das große Unbekannte.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Oder öfter backen, damit sich eine gewisse Routine einschleicht.
    "Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Begrenzung der Regierungsgewalt."
    Woodrow Wilson, ehemaliger US-Präsident (1856-1924)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  9. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von Hilie Beitrag anzeigen
    Oder öfter backen, damit sich eine gewisse Routine einschleicht.
    Weiche von mir, Satanus!

  10. User Info Menu

    AW: BACKEN! ANGABEN! GRRRRRR!

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Tja, dann... Würd ich sagen, "alle Rezepte aufheben, die funktioniert haben". Dann ist es nicht jedesmal das große Unbekannte.
    Den Weg zur Hölle kann mit Rezeptsammlungen pflastern; das sich vermutlich sehr bewährende eischwere hab ich ganz oben gepinnt

Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •