+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    Heißluftfriteuse

    Wir haben eine Heißluftfriteuse zu Weihnachten bekommen.
    Wir hätten uns nie eine selbst gekauft, aber nach kurzem Nachdenken beschlossen, sie zu behalten.

    Habt ihr besondere Tipps oder Rezepte - was gut gelingt und was wir lieber lassen sollten?

    Bisher haben wir Pommes gemacht (gab es bei uns sonst nicht) und Kürbisstücke als "Ofengemüse".
    Das war beides gut.

    Demnächst will ich mal Hähnchenschlegel ausprobieren.

    Kann man darin wirklich Frikadellen "backen", oder werden die dann trocken (das stelle ich mir vor)?

  2. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.875

    AW: Heißluftfriteuse

    Ich habe auch eine bekommen und sie bis jetzt noch gar nicht ausprobiert...

  3. Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.299

    AW: Heißluftfriteuse

    In meiner einfachen + kleinen mache ich ganz gerne ab und an gewisse Tiefkühlsachen, die für 2 Personen im Ofen aufwendig sind:

    Rösti
    Frühlingsrollen
    Kartoffelsticks gefüllt
    Tintenfischringe

    Bei größeren (und sicher besseren Modellen) hat man ganz andere Möglichkeiten. 🙂
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  4. Avatar von CrabappleCove
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    754

    AW: Heißluftfriteuse

    Ich habe gestern eine kleine Lammkeule ( ohne Knochen) in meiner gemacht. Wurde ausgezeichnet. Neben den schon erwähnten Pommes finde ich, gehen auch Hähnchenschenkel sehr gut. Gemüse wird ein bisschen trocken.
    Burger werden gut, ich teste bei Fleisch immer den Gargrad mit einem Lebensmittel Thermometer , damit nichts zu trocken wird

    Als nächstes werde ich mal ein ganzes Hähnchen probieren.

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Heißluftfriteuse

    Danke euch beiden für eure Antworten.

    Unsere ist auch klein - und nur für 2 Personen. Pommes als Beilage, wenn es noch anderes gibt, gingen vielleicht auch für 3 oder höchstens 4 Leute.

    In die Richtung "Frühlingsrollen" oder "Hähnchenschenkel" hatte ich auch gedacht, da werde ich weiter probieren.

    Wie heiß stellt ihr die Heißluftfriteuse normalerweise ein?
    Z.B. für Hähnchenschenkel?

  6. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    5.129

    AW: Heißluftfriteuse

    Hähnchenschenkel habe ich noch nicht darin probiert, aber ich stelle sie meist ziemlich hoch und schaue zwischendurch mal.

    Am besten finde ich darin Süsskartoffelspalten oder -pommes.

    Falaffel sind darin auch gut gelungen.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    13.514

    AW: Heißluftfriteuse

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Am besten finde ich darin Süsskartoffelspalten oder -pommes.

    Falaffel sind darin auch gut gelungen.
    Jeweils selbstgemacht oder tiefgekühlt gekauft?

  8. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.299

    AW: Heißluftfriteuse

    Ich habe auch eine, nutze sie aber nur mehr selten, weil wir halt selten nur 2 Portionen brauchen. Ich habe nach mehreren Testlaeufen gefunden, es ist eigentlich ein leistungsfaehiger Mini-Umluftherd. Alles wurde so schon bis zu einem gewissen Grad knackig und gut, aber tatsaechlich nicht mit Fettgebackenem vergleichbar (was fuer mich okay ist). In meinem Umluftherd dito, von daher... Die Heissluftfriteuse ist im Fall halt schneller und ich vermute energiesparender: also aus meiner Sicht fuer alles gut geeignet, was Du im Umluftofen backen wuerdest, wo aber die Portion vielleicht ein bissl Energieverschwendung waere.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  9. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    5.129

    AW: Heißluftfriteuse

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Jeweils selbstgemacht oder tiefgekühlt gekauft?
    Selbstgemacht
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"


  10. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    7.871

    AW: Heißluftfriteuse

    Chicken Nuggets gehen auch sehr gut, kann man sogar mit den Pommes (selbstgemacht) gleichzeitig reintun.

    Wir haben leider keine, meine Eltern haben aber schon lange eine kleine.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •