+ Antworten
Seite 1 von 73 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 724
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Mit der Idee für diesen Strang geh ich schon länger schwanger und jetzt mache ich ihn einfach mal auf und schaue, was passiert.

    Ich wünsche mir einen Strang für Familien mit noch im Haushalt lebenden Kindern, in dem es ums Kochen und Backen geht, aber in dem auch der Austausch über die Freuden, Herausforderungen und Nervigkeiten des Alltags Platz findet und auch sonst alles, was gerade bewegt - sozusagen der Kaffeklatsch, das Abwaschgespräch und das Philosophieren bei einem Glas Wein - und alle anderen Küchengespräche auch.

    Ich weiß, dass es schon zig Küchen-Plauderstränge gibt, aber die sind alle schon so "verschworen", so dass ich es schöner fände, mit einer neuen Truppe frisch zu starten.

    Ich wünsche mir außerdem, dass dieser Strang ohne Moralpredigten und Missionieren auskommt- ich fände es schön, wenn ohne Wertung nebeneinander stehenbleiben dürfte,ob man vegan, vegetarisch oder mit Fleisch kocht, ob man Bio oder koventionell einkauft und ob alles selbst kocht und bäckt oder auch mal TK-Pizza für alle kauft. Und auch, ob man auf Feinschmecker-Niveau kocht oder schon froh ist, wenn man Nudeln mit Soße unfallfrei hinbekommt.

    Unsere Kinder sind übrigens 8,5 (die Tochter), fast 6 (der Sohn) und wir wohnen in einem typischen Neubaugebiet in BaWü.

    Und jetzt bin ich gespannt, ob sich Mitschreiber(innen) finden
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  2. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    648

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    hallo stina, das finde ich eine schöne idee.
    lese ganz gern still mit in einigen plaudersträngen, finde es aber auch oft doof, einfach reinzuplatzen.

    wir sind zu viert, die große ist 10, der kleine 2. wohnen relativ mittig in D in einer kleinstadt, auch neubaugebiet

    ich bin weder große köchin noch bäckerin, ich mache so das standard-programm, was mit kindern üblich ist, plätzchen backen, mal n kuchen, muffin. während der woche gibts meistens nix gekochtes im haus, die restfamilie isst an der arbeit, kita, schule, ich selber esse nicht gern so oft warm. abends haben wir daher meistens brotzeit, oder ab und an mal was warmes.

    heut mittag hatten wir bratwurst, kartoffelbrei und salat. bei uns muss es schnell gehen, ich steh gar nicht gerne lang i der küche, wir sind auch alle keine feinschmecker oder zelebrieren essen o.ä. bei uns steht der fokus mehr auf sport, bewegen und unterwegs sein. :)

    wie du siehst, bin ich nicht so der typische kochstrang-schreiber, aber du hattest ja auvh plaudereien aller art erwähnt:)
    ❤️💙

  3. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh, schön! Das ging ja schnell.

    Ich ticke da genau umgekehrt, ich esse eher ungern einfach nur belegte Brote und koche oft lieber auch für mich allein was schnelles anstatt nur Käsebrot zu essen (obwohl Käsebrot schon auch lecker ist ).
    Und bei uns findet die warme Hauptmahlzeit abends statt. Die Kinder essen aber 3 Mal pro Woche in der Schule bzw. im Kidnergarten und an manchen Tagen sind wir mit Hobbys und Alltag auch so "voll", dass ich ihnen da gerne mal nur ein schnelles Brötchen vom Bäcker hinstelle und erst koche, wenn die beiden schlafen.

    Wir bekommen nachher Kaffeebesuch, da gibt es selbstgebackenen Hefezopf und "übrige" Lebkuchen (natürlich ungeöffnet) .
    Meine Freundin, die zu Besuch kommt, verträgt keine Vanille (weder echte noch Vanillin), keine Geschmackverstärker und künstliche Aromen und einer ihrer Söhne isst absolut kein Obst. Da war es gar nicht so leicht, was zu finden, was ich gefahrlos backen kann, selbst in Margarine und Backschokolade etc. sind zum Teil Aromen drin. Aber mit Hefezopf aus Butter sollte ich nun auf der sicheren Seite sein.

    Heute Abend gibt es Reste von gestern: Kartoffelknödel und Rotkraut. Die Knödel werden wir wohl in Scheiben anbraten und vielleicht mach ich noch einen Salat dazu.

    Ich stehe schon gerne in der Küche, wenn ich die Zeit habe. Im Alltag muss es bei uns auch oft sehr schnell gehen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  4. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5.239

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    wird man da gefeuert, wenn man nur ein Rezept reinstellt? *bibber*

  5. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    wird man da gefeuert, wenn man nur ein Rezept reinstellt? *bibber*

    Nein. Aber wenn man sich ansonsten vom Strang nicht angesprochen fühlt, gibt es sicher auch noch bessere Platzierungsmöglichkeiten fürs Rezept.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft
    Geändert von Stina (05.01.2020 um 21:26 Uhr)

  6. Avatar von meeresduft
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    648

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    bei uns ist es so, dass meistens andere sachen wichtiger sind, ich war heut morgen laufen, die kartoffen hatte ich vorher geschält und geschnitten, mein mann hat sie dann aufgesetzt und die würstchen auf den grill gelegt. :)
    daher muss es meistens irgendwie schnell gehen. aber das ist ok so. hauptsache, alle in der familie ticken da ähnlich.

    doch, ich esse total gern belegtes brot oder brötchen oder müsli.

    selbstgemachter hefezopf klingt lecker
    ich kauf den sehr gern .
    verrätst du mir, wie das geht?
    ❤️💙

  7. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Gerne, Rezept kommt heute Abend. Ist kein Hexenwerk.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  8. Registriert seit
    02.01.2018
    Beiträge
    180

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ich möchte auch gern mitmachen

    Wir sind zu fünft und wohnen im Süden Österreichs. Mein Mann ist gebürtig aus NRW, was manchmal (auch nach 20 Jahren noch) zu kulinarischen Kulturkonflikten führt.

    Die Älteste ist 18, wohnt aber noch zu Hause, der Mittlere ist 15 und die "Kleine" - bald größer als ich - ist 13 und tief in der Pubertät.

    Zum erweiterten Haushalt gehört meine Mutter (85), die glücklicherweise noch recht fit ist und meistens selbst kocht - wer mittags daheim ist und mag, isst bei Oma mit.

    Unsere Hauptmahlzeit ist abends, noch mehr seit die zwei Großen, die eine Lehre machen, erst spät heimkommen.

    Wir sind alle eher "heikle" Esser, ich habe es als Kind gehasst, alles aufessen zu müssen, habe aber zum Ausgleich aus dieser Zeit auch eine Vorliebe für Innereien, Blutwurst etc. mitgebracht. Daher habe ich Mäkeligkeiten der Kinder beim Essen immer toleriert und stelle fest, dass es sich mit dem Erwachsenwerden doch gut auswächst.

    Ich bin bekennende Fleischliebhaberin, die Große wäre gern Vegetarierin, kann aber an Schnitzel & Co. nicht ungerührt vorbei

    Das wars fürs Erste von mir!
    Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos.
    (Unbek. Verfasser)

  9. Avatar von Pola
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    497

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Huhu, das ist eine schöne Idee! Ich bin Pola, meine Kinder sind genauso alt wie Stinas und ich lebe in einem Neubaugebiet in Hessen:-).

    Küche/Kochen spielt für mich gerade eine große Rolle, weil ich mich seit 1. Januar zucker-, weizen- und weissmehlfrei ernähre und nun Dinge selbst mache, die ich früher immer gekauft habe (Brot und Gemüsebrühe zum Beispiel). Außerdem möchte ich 2020 gerne etwas nachhaltiger - auch sparsamer - wirtschaften, weniger wegwerfen, weniger Müll produzieren. Mehr aufräumen wäre auch schön😂😂😏.

    Bisher bin ich sehr motiviert, aber morgen geh ich wieder ins Büro. Mal sehen, wie es wird, wenn wieder weniger Zeit da ist. Diese Woche haben die Kinder noch frei, da fallen zumindest die ganzen Kurse noch weg, aber normalerweise bin ich unter der Woche gut verplant.

    Habt alle noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Pola

  10. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.575

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ich wäre auch gerne dabei.
    Zwei Kinder, 7 und 5, mit den üblichen Problemchen: Was heute superlecker, kann morgen ein No-go sein. Scharfes ist bäh, Fremdes wird eher kritisch beäugt. Der Große wird langsam flexibler und isst inzwischen von fast allem.

    Der wirkliche Problemfall ist mein Partner, der mit seiner chronisch geschädigten Verdauung einen Bogen um alles macht, was man uns gerne als gesund verkauft: Vollkorn, Rohkost, Ballaststoffreiches generell und viele Gemüsesorten.

    Heute gibt es ein Essen, das alle mögen: Kartoffelsuppe, püriert mit einem geringen Anteil an Zwiebeln, Karotten und Petersilienwurzel, mit Würstchen. Da ist ausnahmsweise mal die ganze Familie glücklich.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

+ Antworten
Seite 1 von 73 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •