Antworten
Seite 5 von 144 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1431
  1. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    guten morgen..
    cariad, das finde ich prima, bei meiner großen haben wir das etwas verpasst, sie fragte gestern allen ernstes, wie der (neue) wasserkocher funktioniert! ich muss zugeben, da ich eher so typ ungeduldig und mach ich schnell selber bin, bin ich wohl selbst schuld. (allerdings dachte ich doch, dass sie es kapiert, dass man mit dem einen hebel nicht unendlich viele möglichkeiten hat )
    beim backen hilft sie ganz gern, fragt aber immer hundertmal nach. ich gestehe, ich bin da echt zu ungeduldig. auch wenn ich mir vorher immer vornehme, ganz ruhig zu bleiben
    ❤️💙

  2. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    brot wegschmeissen tuen wir leider auch öfter. aufbacken mag ich auch nicht.
    ❤️💙

  3. VIP

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wir haben ja einen familieninternen Glaubenskrieg was Brot angeht: geschnitten oder umgeschnitten kaufen. Da wir keine Brotschneidemaschine haben, kaufe ich gerne geschnitten. Aus meiner Sicht essen die Jungs dann auch mehr Brot. Mein Mann möchte das nicht, er schneidet sein Brot lieber selbst und das mit dem Messer... Tatsache ist, dass es uns manchmal vertrocknet - so oder so. Also mache ich Brotwürfel, die werden so gegessen oder ich mache sie in einen Tomatensalat, quasi als „Tomaten-Brot-Salat“.

    Wir haben einen Bäcker in der Straße, der da auch selbst backt und ich backe deshalb kein Brot. Außerdem macht er tolle Schneckennudel und anderen Kuchen. Wenn es mal kuchentechnisch schnell gehen muss, kaufen wir da ein.

    Mein Mäkel“Kind“ ist ja nun 16 und wegen ihm kochen wir seit Jahren in Komponenten, irgendjemand schrieb Trennkost (Ministrel?). Also kein Gemüsereis, keine Lasagne über Jahre. Mittlerweile geht Lasagne, da mache ich eh immer zwei, eine normale und eine mit Spinat. Rohkost und Obst geht. Aber gekochtes Gemüse immer noch nicht. Wenn also der 14jährige seinen Quesiladas oder Summerrolls fröhnt, macht sich der Große Pfannkuchen und wünscht sich sehnlichst den Teig ohne Klumpen hinzubekommen - Tipps?

    Leandra - mein mäkeliger Sohn, der durchaus selbst kochen kann, fragt auch immer was es zu Essen gibt. Früher als er jünger war, bekam er richtig schlechte Laune, wenn er denn Eindruck hatte, es gibt nichts für ihn. Er hat in der Kindergartenzeit phasenweise abends nur Joghurt mit Marmelade gegessen. Das war Bestandteil unseres abendlichen „kalten Buffetts“, um diese schlechte Laune zu vermeiden. Wenn es warmes Essen gibt und er sich einfach Nudeln, Reis oder Kartoffeln mit Butter und Salz nehmen kann, ist er schon zufrieden.

    Wir haben noch Ferien und keinen Feiertag. Deswegen gehen wir heute nicht aus dem Haus, da halb Bayern, BaWü und RP bei uns zum einkaufen ist
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

  4. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wir sind noch zu dritt, Kind ist 17 und ein total mäkeliger Esser. D.h., ich koche meist für sie noch extra, weil wir nicht permanent das Gleiche esse wollen.
    Nudeln, Eierkuchen gäbe es sonst im Wechsel.

    Kochen tue ich aber am WE immer für 4....wenn nicht Besuch kommt...da meine Mutter da immer zum Essen mit da ist.
    Gebacken wird hier am WE auch immer. Ich kaufe keinen Kuchen, ich vertrage ihn nicht.
    Brot backe ich Sonntags auch. Für den Gatten die Woche über zum Frühstück auf Arbeit.

    Weg geworfen wird bei uns so gut wie nichts, mein Mann ist ein guter Esser.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Mein Mäkelkind ist ja noch klein, darum habe ich noch Hoffnung. Aber für mich ist die Frage: Wie kann ich die Kinder dazu bringen, möglichst viel zu probieren, wenn ihr Papa das nicht tut? Salat mache ich zb nur für mich alleine, er würde ihn nie anrühren. Ich biete eben immer alles an, manchmal mit Erfolg, oft ohne...

    Mir geht es gar nicht so sehr um die Frage "gesund oder ungesund", sondern vor allem um die Flexibilität und Offenheit.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Aber für mich ist die Frage: Wie kann ich die Kinder dazu bringen, möglichst viel zu probieren, wenn ihr Papa das nicht tut?
    Wahrscheinlich gar nicht. Die Eltern sollten schon Vorbild sein, finde ich.
    Bei uns probieren wir ja FAST alles, ist dem Kind aber auch egal
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  7. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ich hab‘s schon mal geschrieben, aber es tut mir sooo gut, von Euren Trennkostkindern zu lesen :-))! Hab immer den Eindruck, die anderen Mütter in unserer Wisteria Lane kochen jeden Tag schmackhafte Dinkel-Gemüse-Aufläufe, die mit großem Appetit von dankbaren Mini-Gourmets verputzt werden („ich hab eben von klein auf immer alles angeboten und immer frisch gekocht“).

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh, so ein schöner Strang, da würde ich mich auch gerne mit dran hängen

    Unser Mini-Joker (1,5 Jahre alt) isst zwar Mittags in der Betreuung warm, aber Herr Joker und ich haben in der Arbeit keine Kantine, so dass wir Abends meistens warm kochen.

    Ich koche und backe sehr gerne, probiere auch gerne neue Sachen aus, aber im Moment läuft das zumindest unter der Woche alles eher auf Sparflamme, weil sonst zu wenig Zeit bliebe für den Mini.

    Essenstechnisch sind wir so mittel-schwierig. Gatte isst kein rotes Fleisch und keinen Käse, mag aber auch nicht so gerne rein vegetarische Gerichte. Von daher gibt es bei uns oft Fisch und Geflügel, letzteres aber zumindest grundsätzlich aus dem Bioladen. Der Kleine isst gar kein Fleisch und nur ab und zu etwas Fisch, Gemüse nur einige wenige Sorten (die sich auch schon mal genändert haben), aber dafür sehr gerne alles Kartoffelige, Nudeln und Reis auch gerne in der Vollkorn-Variante. Und ich verwende aus gesundheitlichen Gründen keine Fertig-Produkte, die Geschmacksverstärker, (künstliche) Aromen etc enthalten. Letzteres heißt also viel selber machen oder etwas mehr bezahlen.

    In letzter Zeit habe ich mich beim Kochen viel danach gerichtet, was der kleine gerade an Gemüse freiwillig isst. Das möchte ich in nächster Zeit etwas ändern, damit er zumindest die Möglichkeit hat, sich auch an andere Sorten zu gewöhnen. Er muss es ja nicht unbedingt essen, aber er soll es zumindest auf den Teller bekommen.

    Plan für heute Abend: Selbstgeschnitzte Süßkartoffelstäbchen aus dem Ofen, Putenstreifen anbraten und TK-Gemüsemischung drüber.

    Ach ja: Brot und Brötchen holen wir auch im Bioladen, wir ernähren uns meisten Mittags in der Arbeit davon. Was nicht direkt verbraucht wird, wird auf Vorrat eingefroren, damit immer was in Reserve da ist.
    “You can tell how smart people are by what they laugh at.”

    ― Tina Fey

  9. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hier ist mein Partner so mäklig. Der Witz ist, dass er sich selber so nicht empfindet. So ein schlechter Esser nimmt einen schon viel an Freude am Esstisch.
    Keinen Dunst wie das mal am gemeinsamen Familientisch werden soll, ich find das echt problematisch. Ich hoffe unser Kind schlägt nach mir und isst und probiert gerne.

  10. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    pola, ich hab bei der großen immer gekocht, auch als sie ein baby war, weil mir das so spass gemacht hat damals ;) also es gab fast nie gläschen, 2 jahre lang hat sie fast alles gegessen und dann ging es los.
    ❤️💙

Antworten
Seite 5 von 144 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •