Antworten
Seite 168 von 176 ErsteErste ... 68118158166167168169170 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1754
  1. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wenn ich ehrlich bin scheitert Vorbereitung gar nicht so sehr an der Zeit. Es ist mehr das, was man jetzt so schön „mental load“ nennt, was mir zu viel ist.

    Entscheiden, was es geben soll, was man dafür einkaufen muss, was vorbereitet sein muss und sich dann wieder rechtzeitig dran erinnern ... - mir ist grad einfach Vieles zu viel .
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ja, das kenne ich. Dann lass es und vergiss vorübergehend jedwede Ansprüche.
    Es gibt auch gute Gerichte von Bofrost oder Eismann, die liefern sogar nach Hause. Wenn euer TK Fach groß genug ist.
    Probiere die Hello Fresh u.a. Boxen aus.
    Mach das so wie es dir gut tut.
    Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.

  3. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wir machen jetzt Anfang jeder Woche eine Liste, damit wir nicht so oft einkaufen gehen. Jeder darf Wünsche äußern.

    Die Wünsche beinhalten Lasagne, Kartoffelsuppe mit Würstchen, Muscheln, Pommes, Weißwurst, Nudeln mit Geschnetzeltem, Linseneintopf.

    Einmal die Woche wird im Restaurant bestellt. Ein wirklich gutes Essen, das ich nicht selbst kochen und hinterher keine Pfannen spülen muss, ist wichtig für meine Psychohygiene.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  5. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Minstrel, ich schreibe hier nicht mehr so viel mit weil wir HelloFresh verfallen sind.

    Ausgangssituation. 2 Erwachsene, 2 Kinder (Kita und Grundschule), von denen 2-3 normalerweise mittags in der Kantine essen. Und abends stehen alle vier da "Ich hab Hunger". Planen, einkaufen, kochen ist mein Part. Mit dem einkaufen und kochen hab ich ansich keine Probleme, aber mit der Planung. Wenn ich um Input gebeten habe, kamen immer die gleichen Fast-Food-Vorschläge, kamen Vorschläge von mir "Ih, das mag ich nicht." oder "nicht schon wieder".
    Wir bekommen jetzt pro Woche drei Gerichte zu je drei Portionen. Die Beilagen sind sehr umfangreich bemessen, die Fleisch/Proteinkomponente sind eher gering bis okay. Mein Mann und ich finden die Sachen sehr gut, die Kinder sind generell schwierige Esser. Sie essen mal mit mehr, mal mit weniger Gemotze. Die Qualitöt ist gut, manchmal fehlen Zutaten. Zuletzt war fürs Hähnchencurry anstatt der Currypaste rotes Pesto drin. Das ist dann nervig weil ich es meistens erst beim Kochen merke (kann dann aber meistens irgendwie improvisieren). Wenn ich mich beschwere, bekomme ich eine Gutschrift. Zum Glück kommt das aber nur sehr selten vor. Im Dezember gab es extreme Probleme mit der Zustellung durch einen bestimmten Lieferanten. Das hat sich wieder gebessert.
    Der Preis beträgt inklusive Versand für 3x3 Gerichte 54€. Es ist etwas teurer als im Supermarkt und definitiv teuerer als im Discounter. Es kommt auch ein bisschen auf die Zusammenstellung der einzelnen Gerichte an. Wenn ich drei Gerichte mit Fleisch nehme, zahle ich natürlich auch beim Einkauf im Supermarkt mehr als bei drei fleischlosen Gerichten. Die Fleischqualität ist definitiv über der eines Discounters, entspicht der Frischfleischtheke im Supermarkt.
    Bei mir fällt halt dieser mental load weg was mich extrem entlastet. Pausieren geht sehr unkompliziert, kündigen wohl auch. Was mich stört, ist die Menge an Müll bei so kleinen Verpackungen für Saucen etc. Man merkt den Ansatz zu nachhaltigen verpackungen, aber es ist noch nicht komplett durchdacht.
    Ich hoffe, dass hilft dir weiter. Wir mögen die Box

  6. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Vielen Dank - das ist extrem hilfreich. Hier sind sie noch einmal deutlich teurer, aber das ist ok und alles Fleisch ist dann zB auch aus der Schweiz.

    Heute habe ich ausprobiert, Linsen (rot) und Reis zusammen im Reiskocher zu kochen. Gibt eine recht feste Masse. Ich hab dann gewürzt und Bratlinge gemacht, die wirklich sehr gut waren. Dazu Thai-Gemüse aus dem TK.

    Reiskocher oder Backofen aktiviere ich dann während des letzten Meetings (Dank sei der mute Taste).

    Freut mich besonders zu hören, dass die Portionen reichlich sind, denn wir essen beide eher viel und ich hab’s gar nicht gern, nicht satt zu werden.

    (Vergleich: für 2 Personen würde ich 250 g Pasta kochen und dazu 250 g Hack in die Bolognese tun. Gemüse und Käse dazu —> zufrieden)
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  7. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Bei den meisten Fertiggerichten (TK Lasagne oder so) mache ich drum die doppelte Portion, d.h. jeder von uns isst so ein Töpfchen, das für 1-2 angeschrieben ist.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Irgendwann habe ich angefangen Wochenpläne zu machen. Mir war das auch zu viel dann nochmal darüber nachzudenken. Wenn gemeckert wurde, bat ich um Alternativen... konnte teilweise in die nächste Woche eingebaut werden.

    Ich versteh dich, minstrel.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ich bin gerade über diesen Strang gestolpert und traue mich jetzt einfach mal rein Denn in dem Phänomen, dass das "Vorausdenken" das Nervigste am Kochen ist, finde ich mich ganz gut wieder. Bei uns gab es schon lange vor Corona immer Pläne für die nächsten 3-4 Tage (ich gehe 2 x wöchentlich einkaufen, weil wir viel frisches Gemüse essen), weil ich es einfach ätzend finde, mir jeden Tag erneut Gedanken machen zu müssen und ich auch gezielter einkaufen kann.

    Heißt ja nicht, dass man nicht auch mal bei Lust und Laune spontan umdisponieren kann, mit dem, was eben im Haus ist.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wir sind planen abseits von Corona eher wenig voraus und gehen lieber öfter einkaufen als Großeinkäufe zu machen - teils haben wir das seit März ein wenig geändert, aber nicht durchgängig. Ich hab allerdings bis auf die ein oder andere Unlust- und Blockadenphase meistens kein Problem, dass mir genug einfällt und bin auch jemand, der da gern spontan aufs Bauchgefühl hört oder das auch vom Wetter abhängig macht. Eher hab ich das Problem, dass ich manche leckeren Gerichte mit der Zeit aus dem Blick verliere, aber sich Listen irgendwie auch nicht bewährt haben.
    Ich genieße seit Corona, dass meistens das Argument "dauert länger als 30 min" keines mehr ist, denn der Aufwand stresst mich seltener als der Zeitdruck. Und da wir abends kochen, ist da bei uns derzeit meistens der anstrengende Teil, wo sämtliche Jobs und Schule sowie der Haushalt gleichzeitig laufen sollen, überstanden.
    Und da wir alle mehr daheim sind, beteiligen sich die anderen drei wirklich auch mehr bei der Planung.

    Was wir gerade trotzdem häufiger machen, ist gleich für zwei Tage kochen - eben bei Gerichten, wo sich das anbietet und die am nächsten Tag auch noch schmecken, bei Eintöpfen, Kässpätzle, manchen Nudelgerichten etc.
    Und ab und zu fordere ich auch einen Bestelltag ein, denn überwiegend koche schon ich und mir fehlen diese Tage, wo das Kochen entfällt, weil die Kinder in der Mensa gegessen haben, mein Mann oder ich irgendwo verabredet sind oder man als Familie bei einer Feier oder sonst irgendwo auswärts isst.

    Meine spontane Idee für heute sind Maisbratlinge mit Salat. Von letzterem haben wir etwas viel da, erstere lieben die Kinder. Mal sehen, was mein Mann meint, aber wir hätten auch noch etwas TK-Backfisch da, falls er lieber den dazu möchte.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 168 von 176 ErsteErste ... 68118158166167168169170 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •