Antworten
Seite 148 von 185 ErsteErste ... 4898138146147148149150158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.471 bis 1.480 von 1841
  1. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    An Frühstück ist hier nicht zu denken.

    Manchmal trinkt Kind1 einen Schluck Wasser.
    Die Kinder bekommen Frühstück nach Wahl (Brot ist unbeliebt, oft Obst und Gemüse und Gebäck, Nüsse oder einen Rest vom Abendessen, Joghurt...) mit, an 9 von 10 Tagen bringen sie es unangerührt wieder mit nach Hause

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hallo zusammen,

    wir sind zurück aus dem Urlaub und entgegen meiner vorherigen Befürchtungen war es sehr schön.

    Gekocht habe ich seither nur einmal und da gab es dasselbe wie am Tag vor der Abreise: Nudeln mit viel Tomaten, ein paar Babyzucchinischeiben, gewürzt mit ordentlich Knoblauch, Zwiebeln und Basilikum.
    Und zum Grillen bei meinen Eltern hab ich auch eine große Schüssel Tomatensalat beigesteuert, mediterran zubereitet mit Olivenöl, Balsamico und Basilikum.
    Das war für mich ein richtiges Festmahl, meine Eltern haben hauptsächlich für mich Garnelen- und Jakobsmuschelspiele sowie Pulpo gekauft und trotz meiner ständigen Aufforderung, dass da ruhig jeder essen darf, waren alle äußerst zurückhaltend, so dass ich am Ende 2 Garnelen-Muschel-Spieße, 1,5 reine Garnelenspieße (genial gewürzt) und mindestens den halben kleinen Pulpo allein verdrückt habe. Ich will gar nicht wissen, was das gekostet hatte...

    Heute wird auch nochmal der Grill angeschmissen, es gibt Cevapcici (vom Metzger) und verschiedene Salate. Meine Große steht auf diesen typischen Nudelsalat, den ich selbst gar nicht mag, mit Hörnchen-Nudeln, Fleischwurst, Erbsen und Mais in Joghurt-Mayo-Soße, den soll sie heute mal bekommen. Ich wünsche mir Linsensalat und weiß nur noch nicht, welche Farbe es wird und ein Tomaten-Gurken-Salat wird auch gemacht. Wahrscheinlich rühre ich auch noch ein Tzatziki zusammen, vielleicht etwas abhängig davon, ob Herr Stina wie geplant "kurz" hat oder doch arbeiten darf.

    Zitat Zitat von Flatterfleder Beitrag anzeigen
    Wie ist es bei euren Kindern?
    Frühstücken sie? Jeden Tag das gleiche? Tee? Kakao?
    Bei uns bin ich schon froh über 3 Löffel Müsli u ein Glas Wasser. Alles andere kann ich mir sparen.
    Meine frühstücken ganz gut, vor allem die Neunjährige kann morgens essen wie ein Scheunendrescher. Frühstücksbuffets sind ihr Paradies.
    Im normalen Alltag essen sie meistens Müsli, die Große in Joghurt, der Kleine in (kaltem) Kaba. Brot und Brötchen gibt es eher am Wochenende, passt dann aber auch in gewaltige Mengen in die Kinder. Am Wochenanfang gibt es morgens öfter auch mal Kuchen, der vom Wochenende übrig ist.
    Der ist natürlich auch sehr beliebt.
    Warme Getränke gibt es so gut wie nie für die Kinder, die Große mag keine Milch oder Kaba, der Kleine ist mit seiner Tasse kaltem Kaba-Müsli zufrieden, dazu gibt es wie den restlichen Tag dünne Apfelschorle. An sehr kalten Tagen oder wenn jemand krank ist, gibt es auch mal Tee, aber bis auf bei dem ungesunden Zitronentee aus Granulat, von dem ich nicht möchte, dass es den regelmäßig gibt, schwindet da die Begeisterung recht schnell und ich bekomme es auch zeitlich meist nicht so hin, dass der bis zum Früstück gezogen hat und halbwegs Trinktemperatur hat. Den gibt es dann an kalten Tagen eher mal in die Schule mit.
    Geändert von Stina (19.08.2020 um 13:54 Uhr)
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  3. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Nobel, nobel, den Grillerlebnis, Stina! Das würde mir auch gefallen!

    Schön, dass ihr wieder da seid!


    Frühstück klappt hier ganz gut, je nachdem gibt es Brot mit Aufstrich oder Müsli, im Winter auch Porridge (=warmes Müsli). Am Wochenende stehen sie auch auf Croissants oder Pancakes usw.
    Ei gibt es bei uns eher abends, keine Ahnung, warum.
    Sie trinken wenig Milch (und nur kalt), allenfalls eine halbe Tasse, die Mittlere oft lieber Hafermilch oder Mandelmilch.

    Im Kindergarten haben die nie gefrühstückt, da gibt es Buffet. Wenn sie für Ausflüge was mitnehmen müssen, bringen sie es zurück.

    Warmen Tee trinken sie abends als „Gute-Nacht-Trinken“, da muss ein Glas auf dem Nachttisch („Gute-Nacht-Tisch“) stehen. Im Wechsel Pfefferminz, Kamille und Fenchel-Anis-Kümmel.

    Hier gab es eben Pellkartoffeln mit Matjes bzw. Fischstäbchen und Gurkensalat.

    Ab Herbst ändert sich hier (v.a. für mich als kochendes Familienmitglied) einiges. Nur noch das Kindergartenkind wird im Kiga verpflegt, die Jüngste kriegt drei Tage die Woche bei der Tagesmutter Essen, der Große (Neu-Schulkind) isst jeden Tag daheim und die Jüngste an zwei Tagen.
    Da muss ich sehen, wie ich das gestalte, ich führe mentale Listen mit den Kriterien „schnell“, „ausgewogen“, „gesund“, „lecker“, „isst Kind a/b/c“.

    LolloBionda

  4. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Gekocht habe ich die letzten Tage Lachs mit Reis und Gemüse, Pfannkuchen mit Pilzrahmsauce, Kirschenmichel mit Vanillesauce und Ravioli mit Pesto. Heute gibt es noch einmal Ravioli mit Pesto, da so viel übrig war. Auch der Kirschenmichel hat für zwei Tage gereicht.

    Meine Tochter frühstückt momentan sehr wenig: ein paar Löffel Müsli, Joghurt oder Grießbrei. Dazu trinkt sie Wasser, manchmal auch kalte Milch. Am Sonntag habe ich Frühstücksbrötchen gebacken, da wurde dann mehr davon gegessen. Brot isst sie zum Frühstück eher selten. Im Kindergarten gibt es ein zweites Frühstück, zur Zeit liebt sie Gemüserohkost (Karotten, Gurken, Tomaten). Brot wird auch hier sehr selten gegessen.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    So richtig viel gekocht hab ich seit dem Urlaub nicht. Wir sind grad so richtig im Ferienmodus. Vorgestern war ich mit einer Freundin etwas essen (Qualität mittelmäßig, aber der Abend war trotzdem superschön), gestern gab es für die Kinder und Herrn Stina Freibadpommes während ich ausnahmsweise mal arbeiten war und später hatten wir bei der Hitze Spieleabend geplant und zum Abendessen haben uns dann die eigentlich als Snack vorgesehenen Sachen völlig gereicht (Nüsse, Oliven, etwas Käse und Salami, Schüttelbrot, Salzstängel, ein paar Chips).

    Heute Abend gibt es Backofenkartoffeln mit Champignons, Zwiebeln und Paprika und einen gemischten Salat. Morgen holen wir wahrscheinlich Pizza und am Montag gibt es Kässpätzle, solange die Temperaturen erträglich sind. Die wurden uns im Allgäu nämlich diesmal vorenthalten .

    Ich bin heute außerdem sehr glücklich. Vorhin haben die Kinder und ich unser neues Familienmitglied abgeholt. Es sieht ziemlich exakt so aus, wie mein Avatar und ich hoffe sehr, dass der Süße sich bald wohl fühlen wird bei uns.
    Geändert von Stina (22.08.2020 um 19:49 Uhr)
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Glückwunsch zum Familienzuwachs, Stina!

    Wir waren die letzten zehn Tage in einer FeWo und haben darum nur einfach gekocht: Nudeln mit Tomatensauce, Kartoffelpüree mit Würstchen, kalte Brotzeit. Aber ich kann trotzdem eine Inspiration für kochfreudige Kinder bieten: Als Unterhaltung im Auto gab es die Hörspiele von "Lady Muffin und Herrn Klops". Die sind herrlich! In jeder Folge kochen der kernige Herr Klops, der am liebsten Bratwurst mit Sauerkraut frühstückt, und die vornehme Lady Muffin, die immer nur Törtchen isst, zusammen ein Gericht (nach Rezepten von Johann Lafer). Nebenbei erzählt der Papagei Othello, der ein bisschen nach Marcel Reich-Ranicki klingt, hanebüchene Geschichten, warum man beim Tomatenschneiden besonders auf die Haifische aufpassen soll.

    Sehr vergnüglich. Die Tomatensuppe und den Nudelauflauf mit Bohnen haben wir schon nachgekocht.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  7. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh wie schön, Stina! Ist es ein weiteres Haustier oder für die Kinder neu?

    Ich danke euch allen für die Frühstückserzählungen. Dann ist es ja kein Einzelfall bei uns mit dem fehlenden warmen Getränk 😉

    Mittlerweile ist die Nudelphase auch wieder entspannter... gegessen wird bei uns um ca. Halb sieben noch zuhause, im kiga dann Jause - meist Brot oder weckerl mit Butter u Obstteller v dort.

    Sonst gibts wenig zu berichten. Gekocht wurde eher langweilig u oft schnelle Gerichte. Aber ich hab dafür 2x gebacken u viele Beeren aus dem Garten ernten dürfen 😊

    Schönen Wochenstart euch allen

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von Flatterfleder Beitrag anzeigen
    Oh wie schön, Stina! Ist es ein weiteres Haustier oder für die Kinder neu?
    Beides. Wir haben schon zwei Kaninchen, die aber im Außengehege wohnen und die nicht auf streicheln und kuscheln stehen. Eine Katze hatten wir seither nicht, seit die Kinder auf der Welt sind.

    Übermorgen hat Herr Stina Geburtstag und es werden ein paar Gäste da sein (engste Familie + eine eng befreundete Familie), da werde ich Chili kochen, dazu gibt es unkompliziert Baguette und Olivenbrot vom Bäcker und Nachos.
    Gebacken wird ein Zwetschgenstreusel und evtl. noch ein schneller Zitronenkuchen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  9. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Am Freitag haben wir mal wieder etwas zu Essen bestellt, um ein Restaurant zu unterstützen. Am Samstag gab es Hackfleischröllchen mit Tomaten-Zucchini-Salat, Joghurt-Dip und Fladenbrot. Gestern hab ich ein (mit Mozarella und Parmaschinken) gefülltes Weißbrot gebacken. Dazu gab es Tomtansalat.

    Außerdem musste ich noch Zwetschgen verarbeiten. Leider mögen weder Mannn noch Tochter Zwetschgenkuchen.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    So, die "Party" ist vorbei, mein Zwetschgenstreusel und das Chili kamen super an. Von letzterem ist noch genau so viel übrig, dass die anderen drei davon heute nochmal locker satt werden und ich mache mir aus ein paar restlichen Babyzucchini und der dieses Jahr einzigen eigenen Aubergine ein Kichererbsen-Curry - das mag der Rest nicht so gerne und ich wiederum hab ein Problem mit aufgewärmtem Hackfleisch.

    Der neue Mitbewohner ist weiterhin extrem ängstlich, besonders tagsüber. Nachts traut er sich zunehmend aus seinen diversen Verstecken, frisst da inzwischen auch gut und erkundet die Räume (sogar das Schlafzimmer, während wir drin liegen - ich weiß nur nicht, ob er weiß, dass ich weiß... ).
    Geändert von Stina (27.08.2020 um 12:18 Uhr)
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 148 von 185 ErsteErste ... 4898138146147148149150158 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •