Antworten
Seite 146 von 152 ErsteErste ... 4696136144145146147148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.451 bis 1.460 von 1520
  1. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hier gab es die letzten Tage:
    am Freitag Waffeln, am Samstag Garnelen-Reis-Pfanne mit Brokkoli, Paprika und Mango, am Sonntag Lasagne, in welcher ich Kohlrabi, Karotten und Zucchini mitverarbeitet habe, die Reste der Lasagne gabs dann am Montag, gestern gab es Quinoa-Bratlinge, da ich noch gekochtes Quinoa übrig hatte.

    Kohlrabi mag ich lieber gedünstet als roh.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Wir kochen immer noch den Garten leer, oder versuchen es zumindest. Vorgestern gab es einen Tabouleh-artigen Salat mit viel Tomate, Gurke und Petersilie, dazu gekauft: Granatapfel, der leider schon ein wenig Aroma verloren hatte. Dazu noch vorhandene Grullwürste und Hotdogbrötchen.
    Gestern Tabouleh-Reste und frischen Bohnensalat (davor gab es schon Brezel als Snack zwischendurch, so dass das als Mahlzeit durchging).
    Heute werde ich wahrscheinlich, da ich echt kaputt bin, Tortellini (Mit getrockneten Tomaten in der Füllung) aus der Kühltheke heiß machen und entweder Joghurtsoße dazu oder einen Salat mit Gurke, Tomate und Avocado draus machen. Erst mal Kinder ins Bett, die wurden vorab verköstigt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  3. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh, Stina, die Joghurtsauce zu den Nudeln interessiert mich! Türkische Art wie es sie zu Manti gibt?

    Uff. Ist es bei euch auch so schwül?

    Weil wir immer noch mehr Zeit nach dem Essen in der Küche verbringen als davor (morgen, MORGEN kommt endlich, ENDLICH der Klempner!!!!), gibt es hier schnelle Sachen.
    Couscous mit Curry (Couscous statt Reis aus Geschwindigkeitsgründen), dann Tabouleh. Bohnensalat, jetzt zwei Tage hessische Grüne Sauce mit Pellkartoffeln und Ei, Vegi-Gyros-Wraps. Verschiedene Rote-Beete-Salate (Feta-Apfel-Rapsöl und Frühlingszwiebel-Kürbiskerne-Olivenöl).
    Stichwort Hessen: es ist noch eine Rolle Handkäse da, die gibt es bald. Ich hätte ja auch mal wieder Lust auf Matjes, Hausfrauenart, aber die muss ich alleine essen.
    Pfannkuchen stehen auf der Agenda, mit Obstsalat. Am Wochenende vielleicht zum Frühstück.
    Dann wären Linsen mal wieder was und die Tomatillos sind reif, da werde ich bald Salsa Verde kochen

    Wenn die Spülmaschine wieder geht...

    LolloBionda

  4. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    So die letzten Tage gab es:
    Pfannkuchen mit selbstgemachter Marmelade, Reisnudeln mit Zucchini und Feta, Wurst und Fleisch vom Grill mit Salat, Milchreis mit Zimt und Zucker, Spaghetti Bolognese mit Salat, mediterrane Gemüsepfanne mit Dinkel.

    Heute hat meine Tochter ihren ersten Ferientag. Wir haben schon Hefeteigschnecken mit Brombeeren gebacken. Mal sehen, was wir heute kochen. Ich hätte noch Zucchini zu verarbeiten. Ich hoffe, dass so langsam mal die ersten Tomaten und Paprika im Garten reif werden.

  5. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh, interessant, Milchschaumfee, habt ihr die Brombeeren irgendwie verarbeitet bevor sie in die Schnecken kamen? Oder einfach mitgerollt?

    Mein Mann und ich genießen sehr, sehr kostbare kinderfreie Zeit (die Großen im Kiga, die Kleine bei der Tagesmutter). Am Freitag ist der letzte Tag vor den Sommerferien
    Ähöm.
    Ich habe heute schon das Bad geputzt und morgen will ich meinen Schrank aufräumen

    Gerade sind Backofenpommes in der Mache dazu gibt es Spinat und Spiegelei. Ansonsten gab es... Vieles. Wir haben gegrillt (Gemüse, Lachs, Würste für die Kinder), dann gab es Kartoffelsalat, Grillgemüse- und Lachsreste (und Salsa Verde).
    Es gab auch Nudeln mit Pfifferlingen, die am Schluss plätzlich alle Kinder gegessen haben, nachdem sie sie anfangs noch sehr kritisch beäugt und rausgepult hatten.
    Dann hatten wir eine asiatisch anmutende Pfanne mit Paprika, Mairübchen (die schmuggeln sich überall rein), Lauchzwiebeln, Sesam, Ingwer und Knoblauch zu Wildreis.
    Quiche haben wir auch gegessen, Pizza, Bratpaprika und Halloumi, Auberginen mit Rote-Linsen-Tomatensauce - das wäre das, was in Erinnerung geblieben ist.
    Pfannkuchen gab es tatsächlich zum Frühstück.

    Ich habe Filoteig, der weg muss, und überlege, zum ersten Mal eine Spanakopita zu machen. Wir kriegen morgen Besuch von einem Griechen (unser Trauzeuge), da wirkt das vielleicht etwas bemüht. Ganz abgesehen davon, dass der Gute quasi kein Gemüse isst.

    Sonst so: Es spült tatsächlich jetzt das ältliche Fräulein Miele bei uns, und macht uns sehr, sehr glücklich.

    LolloBionda

  6. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hallo!
    Ich will mich auch mal wieder melden - freu mich immer wenn jmd schreibt u es was zu lesen gibt...

    Hier regnet es seit 2 Tagen u wir haben unser beinahe 5-tage durchgehendes Grillen beendet. Mein Mann hatte Geburtstag, jeden Abend war ein anderes Grüppchen im Garten gratulieren. Würstel, grillcamenbert, Steak, Mais, Zucchini und Ananas landete am Grill. Dazu gabs meist tzatsiki mit Gurken aus dem Garten u Salat u selbstgebackenen Brot.

    Brombeerschnecken klingen sehr lecker - sind die schon reif bei euch?

    Schick euch liebe Grüsse,
    Flatterfleder

  7. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Bei uns sind die ersten Brombeeren schon reif. Ich hab sie auf dem Teig verteilt, etwas angedrückt und dann einfach mitgerollt.

    Gestern gab es Backofengemüse und Karotten-Zucchini-Puffer mit Dip.

  8. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Sooo, 2,5 Wochen Bri-Abstinenz

    Lollo: Joghurt Sauce zu Nudeln. Ricotta und Joghurt mit mind einem halben Bund Basilikum pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu gerne ein paar kischtomaten karamelisieren. Das schmeckt super lecker

    Ansonsten haben wir zwei Wochen lokale Ferienhausküche genossen. Das war seeehr schön.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oh, die Frage nach der Joghurtsoße hatte ich ganz vergessen. Wobei meine wirklich auch sehr unspektakulär und sicher keine türkische Spezialität ist. Außenstehende finden sie meistens sogar ziemlich pervers
    Ich verrühre Naturjoghurt und ggf. einen Löffel Sauerrahm mit Salz, Pfeffer, frischen gehackten Kräutern (meistens auch vor allem Basilikum) und oft noch einem kleinen Spritzer Ketchup. Ich habe diese "Soße" erfunden, da war ich vielleicht 13. Und ich liebe die tatsächlich bis heute, aber ich würde sie nie jemandem servieren, die gibt es nur, wenn ich allein esse.


    Hier gibt es grad sommertypisch fast täglich Gemüse aus dem Garten: Tomaten, Zucchini, grüne Bohnen, Gurke, Ruccola, Mangold, Möhre, Radieschen.

    die Kombinationen ähneln und wiederholen sich, daher schreibe ich hier grad auch wenig.

    Als es am Montag plötzlich so kühl war, haben wir mal spontan Linsen und Spätzle gemacht. Am Wochenende gab es den ersten Zwetschgenkuchen, natürlich mit Sahne. Dabei musste ich leider feststelle, dass mein geliebter Sahnespender wohl das zeitliche gesegnet hat, der verliert über Nacht das komplette Gas. Nachdem das jetzt schon zum zweiten Mal passiert ist (trotz korrekt eingesetztem und intaktem Dichtgummi), ist er wohl hinüber. Naja, weiß ich schon, was auf die Geburtstagswunschliste für Herbst kommt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  10. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hallo zusammen! Ich genieße auch die letzten "Großkind"-Freien Tage. Letzte Woche waren wir ja bei meiner Mum, Geburtstag feiern. Da gab es Weißwurstfrühstück, abends Grieche. Am nächsten Abend Weißwurst-Reste.

    Zuhause wurde dann gegrillt (Blumenkohlsteak und Avocadobombe). Montag Bkumenkohl-Kartoffel-Auflauf, gestern Reste vom Grillen.

    Heute sind auf dem Markt Pfifferlinge in meinen Korb gehüpft, dazu gibt es Nudeln und Sahnesoße.

    Gestern hatte der Große "seinen" Abschiedstag in der Kita (jeden Tag dieser Woche durfte sich eines der gehenden Kinder Aktivitäten und Mittagessen wünschen). Wir haben zum Frühstück Overnight Oats mitgebracht, die wurden komplett weggeputzt und die Erzieherinnen wollten gleich das Rezept

    Jetzt wird es zum Glück wieder schönes Wetter, hoffentlich nicht so megaheiß wie angekündigt.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

Antworten
Seite 146 von 152 ErsteErste ... 4696136144145146147148 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •