Antworten
Seite 131 von 142 ErsteErste ... 3181121129130131132133141 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.310 von 1417
  1. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Jetzt musste ich erstmal diesen Dalgona-Kaffee googeln, der Trend ging irgendwie an mir vorbei 😄 klingt gut, muss Kaffeepulver suchen!

    Der Zwerg ist heute den zweiten Tag wieder in der Kita, meine Güte, tut das gut 🙂 ihm und mir! Gestern war ich bei ner Freundin frühstücken, jetzt werde ich gleich IN RUHE duschen (und die Duschkabine mal wieder ordentlich putzen). Zum Mittagessen sind wir beim Opa zu Kartoffelpuffern eingeladen, abends gibt es dann Misosuppe mit Pak Choi, Zuckererbsen und Garnelen aus der TK.

    Gestern hatten wir Tortellini mit Ricotta-Pesto und Pflücksalat, das Kind hat nur die "großen" Tortellini von hilcona gegessen und die kleineren von Lidl verschmäht 😋

    Am Sonntag waren wir bei Schwiegers, es gab Lachsforelle. Samstag hat mein Mann ganz schlichten Milchreis mit einer Art Roten Grütze gekocht, das war echt auch Soulfood. Freitag gab es die Reste vom Vatertagsgrillen, da waren wir mit den Mengen etwas sehr großzügig 😁
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  2. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Hier ist eine Kitawiedereröffnung noch lange nicht in Sicht. Vielleicht Ende Juni. Ich fürchte, wir haben auch einfach Pech mit dem Träger, die sind sehr zögerlich und wenig kreativ was Lösungen angeht.
    Tja, wir wurschteln so weiter.
    Zum Glück sind meine Kinder alle drei Bücherwürmer, also sie sitzen auch mal eine Zeitlang zufrieden hinter einem Buch.

    Gegessen haben wir Restecurry (Kartoffeln, Bohnen, Kokosmilch) mit nicht ganz stilechtem aber unschlagbar schnellem Couscous, dann Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Karotten) mit Reis und nochmal Currysauce, für die Kinder mit Backcamembert.
    Die letzten zwei Tage war Mexiko dran, Tacos zum Selbermachen und heute Molletes mit Spiegelei. Molletes sind mit gewürzter Bohnenpaste bestrichene und mit Käse überbackene Brötchenhälften. In unserem Fall Vollkornbrotscheiben. Dazu die üblichen Beilagen/Toppings, Zwiebeln, Koriander, Limetten, Tomaten, Chili, Saure Sahne usw. Es ist noch Vegi-„Tacofleisch“ übrig (selbstgewürzt auf Sojagranulat-Basis) und auch noch eine Handvoll Reis, das wird heute Abend verwertet.
    Die Kinder haben Banana Split kennengelernt, eine Offenbarung. Gestern gab es die gleichen Komponenten (Eis, Sahne, Schokosauce) mit Erdbeeren und „Erdbeer Split“ ist noch viel leckerer.
    Morgen gibt es Lachs aus dem Ofen, den haben wir im TK gefunden.

    Ja. Jetzt schreit die Küche danach, aufgeräumt zu werden, die Kinder schreien nach einer Geschichte und drohen, die Sprühsahne zu highjacken.
    In diesem Sinne...
    Geändert von LolloBionda (29.05.2020 um 17:37 Uhr)

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Irgendwie ist hier gerade viel los. Kind2 hat sein letztes Digitalexamen abgelegt, Kind3 ist noch in der Prüfungsphase, Kind1 kommt am Dienstag wieder nach Hause. Mein Partner ist in den digitalen Unibetrieb und am Krankenhaus eingespannt. Wir haben renoviert und rumgeräumt. Dazwischen habe ich gearbeitet, Gutachten geschrieben, meine Forschungsarbeit weitergeschrieben. Dazu Übungsfahrten mit Kind2 für den Führerschein. Und Spaziergänge wegen des Home-office Alltags, der mich irgendwie unbeweglich macht. Der Garten ruft nach mir, aber ich ignoriere ihn.

    Gegessen haben wir gestern Veggieburger mit gebratenen Pilzen. Heute gehen wir aus. Morgen mach ich Flammkuchen und versuche gleich noch, Cidre zu kaufen. Jawoll, hicks.


    Pps Lollobionda: falls ihr den Lachs marinieren wollt: eine Mischung aus Lime juice, braunem Zucker, Ingwer und Soyasauce ist sehr lecker.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Die Woche hat mich ziemlich müde gemacht. Viel Arbeit, viel Auffangarbeit, ein Kind ist unschlüssig, ob der Studienwahl. So gab es zwei Tage Nudeln mit Tomatensauce....

    Heute gibt es Spargelquiche mit Salat.

    Ich brüte gerade über dem Einkaufszettel.... und lass mich von Euch inspirieren.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Heute durfte die Kleine das Essen aussuchen, also gibt es Kartoffelsuppe. Günstig, einfach, einigermaßen gesund (hab noch ein bisschen anderes Gemüse dazupüriert), alle sind happy.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Pps Lollobionda: falls ihr den Lachs marinieren wollt: eine Mischung aus Lime juice, braunem Zucker, Ingwer und Soyasauce ist sehr lecker.
    Mary, das liest sich bei euch sehr befriedigend nach „viel geschafft“!

    Die Lachsmarinade klingt gut, ich vermute, da verkünstelt sich bei uns wieder mein Mann mit einer Marinade aus geschätzt 18 und einem „rub“ aus nochmal 37 Zutaten. Ingwer, Fenchel, Knoblauch, Weißwein... hat er selbst erfunden.
    Man merkt ihm auch über 20 Jahre nach seinem abgebrochenen Chemiestudium noch an, dass seine ersten „Koch“erfahrungen im Labor stattgefunden haben.

    Aber ich beschwere mich nicht, eben ringt er für mich mit unseren katastrophalen Altbauwänden und bringt eine Vorhangstange an.

    Kartoffelsuppe, Cariad, muss ich hier auch mal wieder an den Mann/ins Kind zu bringen versuchen. Gute Idee!

  7. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Die Lachsmarinade merke ich mir auch

    Und Xanidaes Tipp mit der Benutzung von Backpapier für den Sandwichmaker kam am Freitag zum Einsatz und funktionierte sehr gut! Nochmals danke für die genial einfache Idee!

    Der Gefrierschrank (mannshoch) ist letzte Woche tatsächlich leer geworden und wird morgen wieder in Betrieb genommen.

    Hoffe, den Verletzten geht es wieder gut?
    Haare und Rührgerät hatte ich gar nicht auf dem Schirm, aber meine Haare wären zu kurz für Unglücke, nur bei meiner Tochter könnte etwas passieren, aber sie trägt fast immer einen Pferdeschwanz und das meiste wird mit der Küchenmaschine gerührt, die eine Abdeckung hat.
    Meine persönliche Horrorverstellung sind Unfälle mit der Brotschneidemaschine....

    Nach Sandwichs mit Möhren-Apfelsalat gab es gestern Spargel klassisch mit Kartoffeln, Schinken und Hollandaise, zum Nachtisch Erdbeeren. Heute auf Wunsch meines Mannes gemeinsam gekochtes Gulasch inklusive Pilzen zusätzlich zu Möhren und Paprika mit Katoffeln- und Semmelknödeln. Finde ich ja kein Frühlingsessen, aber heute hat es wettermmäßig noch gepasst.
    Für Morgen habe ich ein Jambalaya geplant, ohne Fleisch/Wurst, aber Schrimps, probiere ich zum erste mal.

    Gebacken hatte ich einen Mohnkuchen, wenn er morgen aufgegessen sein sollte und ich noch Zeit habe, backe ich aus übrigem Quark vielleicht noch einen Hefezopf mit Quarkfüllung.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Gestern gab es bretonische Seeteufelsuppe und am Tag zuvor Quiche mit grünem Spargel.

    Ich liebe diese fertigen Teige dafür.

    Heute wird gegrillt. Es gibt Rhabarergries zum Nachtisch.

    Brotschneidemaschine...
    Es gab in der Schule einen Workshop für Eltern, Lehrer und Erzieher. Deshalb gab es auch keinen Hort. Da die Schule 5 Minuten entfernt ist, ließ ich beide 1. und 3. Klasse zu Hause.

    Nach 30 Minuten läutete mein Handy:
    "Mama, Kind 2 ist mit dem Finger in die Brotschneidemaschinen gekommen, aber ich habe ihn schon versorgt. Ich habe ja einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht."

    So schnell war Ich noch nie zuhause. Kind 1 hatte Kind 2 gut verarztet und auch den Süßigkeitsvorrat für Kind 2 geplündert.

    Ich war erschrocken und total stolz auf beide, dass sie das so hinbekommen haben.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  9. User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    @Charlotte, beim ersten flüchtigen Lesen dachte ich "wieso bietet die Schule denn einen Brotschneide-Workshop an?" 😂 Aber super, dass deine Kinder da so souverän reagiert haben!

    Wir haben gerade kind-frei, Oma und Opa wollten uns vor der Geburt von Nr. 2 nochmal was Gutes tun 🙂 nachher zum Mittagessen sind wir wieder bei ihnen, es gibt gegrillte Nackensteaks mit Ofenkartoffeln, ich bringe Aprikosen mit Thymian und Mozzarella für den Grill mit.

    Gestern gab es Hähnchen mit Spargel und Kroketten, am Samstag hat mein Mann Gnocchi gekocht. Eigentlich wollte er nur Salbeibutter und Pilze dazu machen, kam aber beim Einkaufen nicht an den Salsiccia vorbei 😁

    Freitag haben wir - zum 10. Hochzeitstag - beim Griechen bestellt, Donnerstag gabs es Polenta-Mango-Auflauf mit Kokossauce.

    Einen schönen Pfingstmontag euch allen!
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    @fritzi72: schön, dass dieser Tipp so gut angekommen ist. Er war meine Rettung, obwohl wir ja die Platten rausnehmen und reinigen können.

    Am Freitag haben wir den Grill der Nachbarn mitbenutzen können und Salate geteilt.
    Gestern hat mein Mann gratinierten Spargel in Hollandaise, Pellkartoffel und den Rest Bratwürstchen gemacht. War sehr lecker.

    Gestern habe ich einen Rest Jogurt und Quark zu Kräuterquark verarbeitet. Leider ein wenig zu salzig. Da kommt heute dann eine Zucchini rein, in der Hoffnung, dass es sich etwas “entsaltzt”. Dann gibt es die restlichen Kartoffeln dazu.

    Aktuell bestellen wir einmal die Woche Essen. Abwechselnd bei “unserem” Italiener, Asiaten und Türken.

    Ich hatte letzte Woche einen Arzttermin und sie baten mich „draußen“ zu warten, es dauere mind. Eine halbe Stunde und das Wartezimmer sei voll. Also war ich im Eiscafé und habe mir eine Eisschokolade gegönnt. Nach der halben Stunde kam ich auch sofort dran.

    Mein Sohn hat seine Prüfungen abgeschlossen und muss nun nicht mehr in die Schule. Dafür darf der andere nun 2 Tage in der Woche gehen. Mal schauen ob der Ältere sein geplantes Praktikum in den Osterferien beim Schreiner nachholen kann.

    Ich muss morgen dringend einkaufen gehen, die Zutaten für meine geplanten Salate wurden quasi aufgefuttert. Nun muss ich für Mittwoch und Freitag umplanen, denn da habe ich wieder reguläre Arbeitstage.
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

Antworten
Seite 131 von 142 ErsteErste ... 3181121129130131132133141 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •