+ Antworten
Seite 130 von 131 ErsteErste ... 3080120128129130131 LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 1310
  1. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    9.130

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Oje Leandra, dann auch gute Besserung an Deinen verletzten Bäcker. Verbrennungen sind ja auch echt fies und gar nicht so ohne. Hoffentlich heilt es gut.
    Scheint grad unter keinem guten Stern zu stehen, das mit dem Backen.

    Xani, die Ausstellung klingt sehr interessant. Ich hoffe, Du hattest Spaß.

    Ich war mit einer Freundin in einem Biergarten mit wunderbarer Aussicht. Da ist es immer schön, aber heute war es das ganz besonders. Den Gastronomen würde ich von Herzen noch mehr Umsatz gönnen, aber als Gast ist es durchaus sehr angenehm so.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft
    Geändert von Stina (24.05.2020 um 11:33 Uhr)

  2. Moderation Avatar von leandra28
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    3.308

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Oje Leandra, dann auch gute Besserung an Deinen verletzten Bäcker. Verbrennungen sind ja auch echt fies und gar nicht so ohne. Hoffentlich heilt es gut.
    Scheint grad unter keinem guten Stern zu stehen, das mit dem Backen.
    Aber echt ...

    Danke euch allen für die guten Wünsche. Glücklicherweise konnten wir heute zum Arzt, und ich bin jetzt schon etwas ruhiger. Zum Teil wurde etwas Haut entfernt (von den aufgegangenen Blasen), dann wurde mit Betaisodona und einem feuchten Wundverband verbunden.

    Wir sollen am Montag zum Verbandwechsel wiederkommen, es sei denn der Verband verrutscht schon am WE völlig, dann sollen wir zur Kindernotfallsprechstunde zum Verbandwechsel und eben erst Dienstag wieder in die Praxis. Es wurde uns Mut gemacht, dass es fast narbenfrei verheilen könnte (wahrscheinlich außer die Stelle, die gerade offen ist), aber dass wir eben damit rechnen müssen, dass es lange dauert.

    Es ist gut dass ich jetzt etwas entspannter bin - denn mein Sohn sagte beim Arzt plötzlich, dass er seit gestern manchmal Schwierigkeiten beim Atmen hat, und natürlich wurde untersucht, und das Ergebnis war: Verspannung (vielleicht aufgrund von etwas unnatürlicher Haltung des Arms)! Ich glaube, so cool er nach außen auch war - innerlich hat er meine Unruhe doch ganz genau gespürt und quasi muskulär umgesetzt. Immer wieder faszinierend, wie "reibungslos" das funktioniert.

    Zum Essen will ich dann auch noch was sagen: Heute gab es Soulfood. Eine riesige Menge Spaghetti, gemischt mit unserer üblichen Hackfleisch-und-ganz-ganz-viel-Gemüse-Sauce.
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"

  3. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    9.130

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von leandra28 Beitrag anzeigen
    Zum Essen will ich dann auch noch was sagen: Heute gab es Soulfood. Eine riesige Menge Spaghetti, gemischt mit unserer üblichen Hackfleisch-und-ganz-ganz-viel-Gemüse-Sauce.
    Soulfood ist gut, gab es hier auch.

    Ich winde mich noch immer innerlich, wenn ich mein gerupftes Hühnchen gerade kämmen muss, eine Stelle sieht echt übel aus.
    Was machen die Verbrennungen? Auch mein Mitleid an Dich, ich kann sowas leider ganz schlecht sehen und hätte da auch schon beim Verbandwechseln massive Probleme.


    Unser Solufood war am Feiertag eine Grilleinladung bei meinen Eltern. Am Freitag gab es Bratkartoffeln, für Mann und Sohn mit Fleischkäse und Spiegelei, für den weibliche Teil mit Halloumi und dazu gemischten Salat mit vielen frischen Radieschen aus dem Garten

    Gestern hab ich viel Zeit in der Küche verbracht und zwei verschiedene Lasagne gemacht (hieß hier übrigens auch lange "Salagne" und der Kleine sagt auch noch immer teils so, Fritzi ) - einmal klassisch mit Hackfleisch-Bolognese und für mich mit einer Gemüse-"Bolognese" mit Auberginenwürfeln als Hackersatz und außerdem Fenchel und Paprika - frisch esse ich zwar auch die Fleischvariante, aber lieber ist mir Gemüse und spätestens am nächsten Tag kann ich die Variante mit Fleisch leider nicht mehr essen.

    Außerdem hab ich noch aufgrund eines hohen Obstbestandes zur großen Freude der Familie einen Bisquit gebacken und mit frischen Pfirsichen, Kiwi und Erdbeeren belegt und -ganz im Achtziger-Style - Tortenguss drüber geklatscht. Ich steh da nicht so drauf, aber der Rest der Familie ist da völlig im Glück. Gut gekühlt und mit etwas frischer Schlagsahne (nicht, dass das zu gesund wird... ) esse ich das dann schon auch mal.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  4. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    9.130

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ach - und ich habe gestern mal diesen neuen Trend "Dalgona-Coffee" ausprobiert - das sah immer sooo lecker aus in den ganzen Statusmelden und Co und für Cremiges bin ich leider sehr zu haben.
    Hab dann gestern Abend zwei Portionen für mich und Herrn Stina zusammengerührt, für ihn mit normaler Milch, für mich mit Mandelmilch. Ich glaube, ich hab ein bisschen viel Creme angerührt, was das ganze dann auch recht stark gemacht hat und anfangs waren wir beide ein wenig enttäuscht - die Creme sieht aus wie Karamellcreme und schmeckt dann eher wie Kaffeesatz (was ja eigentlich logisch ist) - aber gemeinsam mit der kalten Milch war es dann doch lecker. Halt wie Cappuccino, nur umgekehrt.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft


  5. Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    162

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Leandra, gute Besserung an deinen Sohn!

    Ich hab mich am Freitag auch verbrannt, direkt über dem Backhandschuh. Bin auch aus versehen ans Blech gekommen. Es gab zum Glück keine Brandblase, nur einen roten, ca. 3 cm langen Streifen.

    Am Freitag gab es bei uns Fleischküchle und Reisnudeln mit Tomatensoße und Erbsen. Gestern gab es gratinierten Spargel mit Frühlingszwiebeln und Tomaten, dazu Fisch und Backofenkartoffeln. Heute hab ich sehr zur Freude meines Mannes und meiner Tochter Cookies gebacken. So konnte ich noch Schokoreste von Ostern verwerten. Nachher gibt es noch Gemüsepfanne mit Nudeln oder Dinkel.

    Fröschle, ich mach meinen Hefeteig auch oft über Nacht. So hab ich letztes Wochenende auch meinen Pizzateig gemacht. Ich finde auch, dass das sehr gut so geht.

  6. Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    14.768

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ohja dieses Delonga Kaffedings war auch sehr enttäuschend für mich. Dann lieber gleich einen richtigen griechischen Frappé oder stinknormalen Eiscafé. :-)

    Gute Besserung für eure Kids. Das hörte sich echt schmerzhaft an.
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

  7. Avatar von Froeschle
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    14.768

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Ah heute gab es Kartoffelgratin und Frikadellen. Den Salat dazu gibt es heute Abend...
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

  8. Avatar von LolloBionda
    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.975

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Den Dalgona-Coffee fand ich gut, ich habe ihn mit warmer Milch gemacht (die Creme auf die warme Milch gegeben) und dann die „schmelzenden“ Lagen getrunken.

    Aber mit dem Griechischen Frappé sagst du was, Fröschle, das muss ich unbedingt mal in Angriff nehmen.

    Stina, Leandra, wie geht es euren Kindern?
    Wir gehen morgen wohl wegen eines arg entzündeten Zehennagels zur Kinderärztin...

    Gestern haben wir gestrichen, bzw. mein Mann hat das getan mit der „Hilfe“ der Großen und ich habe dann nacheinander die Helfer, als sie keine Lust mehr hatten, gebadet und geschrubbt.
    Es war nur eine kleine Ecke und ich bin froh, dass das endlich erledigt ist.
    Wir haben Pizza bestellt und ich staune da immer, wie viel die Kinder wegstecken können.
    Ansonsten gab es Brunch mit Freunden und Resten - Schakschuka, dazu rohe Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln, ofengetrocknete Oliven, gehackte Kräuter, gebratenen Halloumi und Fladenbrot.
    Ansonsten Obst, Käse und einen Apfelkuchen.
    Brunch kommt bei den Kindern aber nicht gut an. Das dauert viel (!) zu lange.
    Heute haben wir Spargel mit Kartoffeln und Zitronensauce gegessen, die Kinder noch Pizzareste.
    Abendessen war auch Restegeprägt, nämlich Tabouleh und Kräuterquark und ich glaube, ich mache gleich den Quark noch alle.
    Unsere Jüngste ist enorm zierlich (trägt jetzt, mit 16 Monaten, die Kleider, die der Große mit 9 Monaten trug) und wir sind froh, wenn sie isst. Sie isst am allerallerliebsten Käsebrot. Damit sie allerdings nicht Käse ohne Brot isst, muss man sie Bissen für Bissen abbeißen lassen und das Käsebrot dazwischen immer außer Reichweite bringen. Damit und mit den sonstigen Bedürfnissen bin ich während der Mahlzeiten oft so beschäftigt, dass ich selbst zu wenig esse und bald wieder Hunger habe.
    Habt einen schönen Abend!

  9. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.695

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Heute: mit den Rädern in den Wald, ein Feuer an einer Grillstelle machen, Würstchen am Stecken grillen. Immer wieder schön.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  10. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    20.724

    AW: Die Familienküche - Kochen, Backen, gute Gespräche

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Heute: mit den Rädern in den Wald, ein Feuer an einer Grillstelle machen, Würstchen am Stecken grillen. Immer wieder schön.
    Erinnert mich an meine Kindheit. Bin in deiner Gegend aufgewachsen....
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •