+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.506

    AW: Sushi für Anfänger

    danke euch allen für die Inspirationen!

    Ich habe mir jetzt Reis und Essig besorgt, weil ich erst einmal probieren wollte, ob mir der Sushireis mit dem Essiggeschmack überhaupt schmeckt . . bevor ich viel Geld ausgebe und feststelle, das da gar nicht meins ist.

    Fazit: Lauwarmer Sushireis mit gebratenen Garnelen ist der Hammer!
    Kalt schmeckt er auch prima.

    Jetzt bin ich also bereit, mal tiefer in diese für mich neue Geschmackswelt einzutauchen.

    Schönes Wochenende allseits!
    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.335

    AW: Sushi für Anfänger

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen

    Fazit: Lauwarmer Sushireis mit gebratenen Garnelen ist der Hammer!
    Kalt schmeckt er auch prima.
    :
    Dazu noch Mango, Avocado, Edamame: fertig ist die Poke Bowl!
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.737

    AW: Sushi für Anfänger

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt Reis und Essig besorgt, weil ich erst einmal probieren wollte, ob mir der Sushireis mit dem Essiggeschmack überhaupt schmeckt . . bevor ich viel Geld ausgebe und feststelle, das da gar nicht meins ist.
    Das Argument hab ich von Anfang an nicht verstanden. Beim Sushi-Laden hier um die Ecke kosten acht California Rolls o.ä. ca. 7-8 Euro, im Supermarkt gibt es Sushi von Eat Happy in der gleichen Preisklasse. Das bezahle ich doch auch für eine Pizza?


  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.506

    AW: Sushi für Anfänger

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Das Argument hab ich von Anfang an nicht verstanden. Beim Sushi-Laden hier um die Ecke kosten acht California Rolls o.ä. ca. 7-8 Euro, im Supermarkt gibt es Sushi von Eat Happy in der gleichen Preisklasse. Das bezahle ich doch auch für eine Pizza?
    Kann ich aufklären: Freunde von mir schwärmen von einem Sushi-Restaurant in Stuttgart, das nicht ganz günstig ist.

    Deshalb wollte ich Sushi mal testen, bevor ich vor Sushi im Wert eines Filetsteaks sitze und feststelle, dass mir der Reis nicht schmeckt.

    Taugen denn diese Sushis von Edeka und REWE was? Sushiläden gibt's hier in der Provinz nicht.

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  5. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.737

    AW: Sushi für Anfänger

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Taugen denn diese Sushis von Edeka und REWE was? Sushiläden gibt's hier in der Provinz nicht.
    Wenn es dieses Eat Happy ist (wird vor Ort frisch gemacht und abgepackt) - Ja, finde ich für den Hausgebrauch ganz gut.

    Ansonsten wäre rein zum Probieren so eine Sushi Bar mit Fließband wohl am besten. Da kann man sich das erstmal in Ruhe angucken und dann auswählen, was lecker aussieht.

    Ich glaube aber, wenn Leute Sushi NICHT mögen, ist normalerweise nicht der Reis das Problem (der schmeckt ja eher nach nichts), sondern der Fisch.

  6. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.335

    AW: Sushi für Anfänger

    Ich hab schon Sushi von Aldi probiert.
    Und fand es toll als endlich eathappy in unserem Dorf-Rewe Einzug hielt.

    Letzteres nenne ich übrigens gern Käfig-Sushi, weil die Röllchenroller in einem (Glas)kasten stehen und arbeiten müssen.
    Die fertigen Packs sind dann einer Kühlgondel davor zu entnehmen.

    Aber es geht nichts über das fantastische Sushi-Restaurant in unserer Kreisstadt.
    Aber wenn schon Fertig-Sushi, dann die von eathappy.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.737

    AW: Sushi für Anfänger

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Letzteres nenne ich übrigens gern Käfig-Sushi, weil die Röllchenroller in einem (Glas)kasten stehen und arbeiten müssen.
    :-)

    Ich wollte auch erst schreiben "wird vor Ort frisch gemacht von Asiaten, die in einem Container eingesperrt sind", fand es dann aber unpassend.

  8. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.335

    AW: Sushi für Anfänger

    Na ja, ist doch aber so.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  9. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.506

    AW: Sushi für Anfänger

    Ich glaube ich bin ein Sushi-Banause. . Inzwischen war ich in einem Sushirestaurant, das Essen war okay.

    Aber an meinen lauwarmen Sushireis mit gebratenen Garnelen und einem Tupfer Sweet-Chili-Sauce kommt nix ran!

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  10. Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    4

    AW: Sushi für Anfänger

    Ich verwende ein sehr einfaches Rezept [Link entfernt]
    Geändert von Rotfuchs (13.02.2020 um 17:27 Uhr) Grund: Das ist kein Rezept, sondern Restaurantwerbung. Also verboten.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •