Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ich probier mal...

    Wieso muss die denn so viel fassen können? Umfüllen, abgießen, umfüllen, abgießen..... Fett eintuppern.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  2. User Info Menu

    AW: Ich probier mal...

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Wieso muss die denn so viel fassen können? Umfüllen, abgießen, umfüllen, abgießen..... Fett eintuppern.
    Umfüllen, WARTEN, Abgiessen, Umfüllen, WARTEN, Abgiessen, Umfüllen, WARTEN, Abgiessen.

    Und immer noch aufpassen, dass nicht doch Fett mitkommt.

    Dann lieber zack die ganze lauwarme tuchgefilterte Fettbrühe in den Zapfbehälter, über Nacht kühl stehen lassen, am nächsten Morgen drei bis vier halbe Liter zum Tiefkühlen abzapfen, Fett und Gelatine entnehmen und separat aufbewahren.
    "She got a mind of her own And she use it well."
    (The Rolling Stones, Memory Motel)

  3. User Info Menu

    AW: Ich probier mal...

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Schweinebraten mit Cedro - eine echte Entdeckung! Das wird es nächstes Jahr zur Cedro-Saison wieder geben. Tolles, ungewöhnliches Aroma: Das leicht Bittere des Cedro, dessen Konsistenz an gedünstete Quitten erinnert, mit dem Hauch Fenchel und Rosmarin und etwas Süße vom Honig zum durchwachsenen Schweinefleisch hat sich sehr schön zusammengefügt.
    Habe am Montag beim Italiener auch noch eine Cedro-Spezialität erstanden:

    Paste di Mandorla al Cedro

    Vielleicht probiere ich demnächst auch selbst mal mehr Süßspeisenzubereitungen aus.
    "She got a mind of her own And she use it well."
    (The Rolling Stones, Memory Motel)

  4. User Info Menu

    AW: Ich probier mal...

    Hallo,
    Die Idee für die Salzzitronen klingt recht interessant :) Ich werde sie wahrscheinlich selber ausprobieren
    Grüße:
    Mary

  5. User Info Menu

    AW: Ich probier mal...

    Neues Wirsingrezpt ausprobiert, eine Abwandlung von Wirsing mit Birnen:

    Für zwei Portionen:

    - 500 g Wirsing putzen, dicke Blattrippen rausschneiden, in mundgerechte Stücke schneiden
    in Salzwasser blanchieren, abgießen
    - ein Stück Ingwer (Größe nach Geschmack, ich habe ein etwa daumengroßes Stück genommen) schälen, kleinschneiden
    - eine Schalotte schälen, fein würfeln, beides in etwas Öl andünsten
    - den Wirsing dazugeben
    - zwei Birnen schälen, Kernhaus entfernen, kleinschneiden, zum Wirsing geben
    - eine Tasse Reis (bei mir: Basmati) dazugeben, Wasser angießen und etwas Gemüsebrühpulver oder Salz dazu
    - würzen mit Salzzitronenschale, kleingeschnitten, und Holunderblütensirup (oder etwas anderem Süßen)
    - ca. 18-20 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Aufpassen, dass genug Wasser da ist, damit es nicht anbrennt.

Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •