+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

  1. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.180

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Zitat Zitat von ventalina Beitrag anzeigen
    Hallo, such mal bei Chefkoch nach 3 Tages Torte. Ideal zum vorbereiten.
    Lg ventalina
    Wäre auch mein Vorschlag

    "Drei-Tage-Torte"

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.355

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Bitte Rezept! Ich liebe Streuselkuchen
    Bitteschön

    Thüringer Streuselkuchen

    250g Butter
    250g Zucker
    4 Eier
    2 TL Backpulver
    250g Mehl
    evtl. etwas Milch

    Streusel: 250g Butter
    250g Zucker
    400g Mehl

    Guss: 250ml Sahne

    Aus Butter, Zucker, Eiern, Backpulver und Mehl einen cremigen Teig rühren. Bei Bedarf einen Schuss Milch dazu.
    Teig auf ein gefettetes, tiefes Blech streichen.
    Die Zutaten für die Streusel verkneten und auf dem Teig verteilen.
    Bei 200 Grad backen, die _Streusel sollen leicht braun sein.
    Direkt nach dem Backen,also noch heiß, die Sahne gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
    Abkühlen lassen. Am besten über Nacht, da ist er schön durchgezogen.
    Ich nehme keine Schlagsahne, sondern Rama Cremefine mit 7 %.

    Schmeckt, wenn er schön abgedeckt ist, noch eine ganze Woche super. Ohne das er trocken wird.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.110

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Nachdem das so eine feiertagsgeplagte Zeit ist und kein Notfallkuchen besorgt werden kann (bei uns zumindest sind am 2. WT alle Bäcker geschlossen), würde ich eine Notfall-Coppenrath/Wiese-Torte im TK vorhalten (eine kleine reicht ja), je nachdem, was der Besuch dann so erwartet.
    die te sucht allerdings nach einem kuchen, den sie selbst macht
    das man sowas fertig kaufen kann, weiß sie bestimmt auch

    diese chemiebomben ( fertige torten ) kaemen mir persoenlich nicht ins haus
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.839

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    diese chemiebomben ( fertige torten ) kaemen mir persoenlich nicht ins haus
    Trotzdem kein Grund für den grünen Smiley :((.

    Ein "Notfall" lässt sich damit auf leckere Weise überbrücken.

  5. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.306

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Trotzdem kein Grund für den grünen Smiley :((.

    Ein "Notfall" lässt sich damit auf leckere Weise überbrücken.
    Stimmt.
    Eine Kollegin brachte gestern diesen hier mit.
    Was soll ich sagen? Ich fand's lecker.

    Zum Thema - wurde allerdings auch schon vorgeschlagen:
    Nusskuchen hält sich wunderbar einige Tage
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come


  6. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    1.067

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Weil es nicht das erst Mal ist: Ich finde den grünen Kotzsmiley in Kochsträngen auch daneben. Die TE kann sich raussuchen, was für sie passt und die restlichen User betrifft es nicht, solche eklig ausgedrückten Abneigungen kann man getrost für sich behalten.

    Schokokuchen saftig machen:
    - Milch oder Rotwein zum Kuchen geben, ca. 100 ml auf eine normale Kuchengröße
    - neben Kakao auch Schokostückchen dazugeben ("matschiges" Mundgefühl)

    Ein gut hergestellter Rührkuchen ist auch nach 2 Tagen nicht so trocken, dass man ihn nicht mehr auf den Kaffeetisch stellen könnte.


  7. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    201

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Danke für die vielen Vorschläge.
    Für den Notfall finde ich Tiefkühltorten durchaus akzeptabel.
    Ich hoffe ja,dass kein Notfall eintrifft.


  8. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.111

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Super DANKE
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  9. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    939

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    Falls noch gewünscht, könnte ich ein Rezept für eine sehr leckere Rum-Buttercreme-Torte einstellen. Die muss ohnehin immer mindestens einen Tag, besser zwei Tage vorher gemacht werden, damit sie gut durchziehen kann.

    Dann hätte ich noch ein Rezept für einen einfachen, aber blitzschnell gemachten Eierlikörkuchen anzubieten. Normalerweise wird da nur Puderzucker drüber gestreut, so kriegt man ihn auch mit einen sehr kleinen Zeitfenster hin.
    Ich bevorzuge ihn allerdings mit einem dunklen Schokoladenüberzug, deshalb kann man ihn dann auch ruhig zwei Tage vorher machen. Der Kuchen ist ohnehin recht fluffig, durch die Schokolade bleibt er das noch länger.

  10. Avatar von Butzlku
    Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    354

    AW: Welcher Kuchen lässt sich gut vorbereiten?

    - Quarkstollen
    - Russischer Zupfkuchen

    Oder eine schnelle Giottotorte. Biskuit vorbacken und Sahne kalt stellen.
    Wenn's soweit ist, den Boden teilen. Den unteren Boden mit Nougatcreme bestreichen, dann ein paar Stangen Giotto mit Sahne pürieren und anschließend mit etwas Sahnefestiger steif schlagen. Torte damit füllen und bestreichen. Zum Schluss noch Tuffs oben drauf spritzen, mit halbierten Giotto belegen und mit Nusskrokant verzieren. -> das Fertigstellen der Torte dauert insgesamt ca. 15 Minuten, die sollte danach aber idealerweise noch mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank.
    Das Rezept steht bei chefkoch; kann man auch mit Rocher und Raffaello abwandeln. Ist erstaunlicherweise sehr lecker.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •