+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Basilikum

  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.559

    AW: Basilikum

    Hansele, kannst du kurz schreiben, wie du das machst?

    Mit Pinienkernen oder mit Öl oder ... ?

  2. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.942

    AW: Basilikum

    Verschenk doch Pesto zu Weihnachten.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  3. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.919

    AW: Basilikum

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Hansele, kannst du kurz schreiben, wie du das machst?

    Mit Pinienkernen oder mit Öl oder ... ?
    Das Basilikum mit Salz, Pfeffer u ein wenig Öl pürieren = Paste
    Noch Pinienkerne, Knoblauch und Parmesan dazu, dann wird es zu Pesto.

    Für die Paste hab ich eher neutrales Öl genommen, für Pesto Olivenöl.
    Ob man Knoblauch rein macht, ist Geschmackssache. Ich mach lieber eine neutrale Paste u füge nach dem Auftauen noch hinzu was ich möchte.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.559

    AW: Basilikum

    Danke, Hansele

  5. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.967

    AW: Basilikum

    Ich friere auch Basilikumpaste ein. Oder Bärlauch oder Liebstöckel.

    Dazu sammle ich kleine Gläser, also wirklich kleine. Diese Fruchtsenfgläschen oder für Kapern, Anchovis usw.
    Ich brauche manchmal nur einen Teelöffel, und die Ölpaste hält ja im Kühlschrank noch einige Zeit.

  6. Inaktiver User

    AW: Basilikum

    Wenn man Basilikum unbedingt einfrieren will, sollte man ihn zuvor blanchieren. Dann behält er nach dem Auftauen einigermaßen Geschmack, Farbe und Form. Oder in einer Tüte mit Wasser einfrieren.

    Dafür eignet sich Basilikum, der bereits aufgeschossen und großblättrig ist, jedoch eher weniger.


  7. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    884

    AW: Basilikum

    Butter mit Basilikum (und zB. Tomate) verwenden wir vor allem für Suppen: als Beilage gibt es Baguettescheiben, die mit einer Gewürzbutter übergegrillt wurden.

    Ich nutze oft Butter, um ölhaltige Aromen haltbar zu machen: Zitronenzesten, Orangenzesten, Bärlauch, Basilikum, etc.
    Die Butter verwende ich dann als Brotaufstrich oder zum Backen: Kuchen, Plätzchen, Scones, deftige Hefeteilchen, Pizza, Flammkuchen.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •