+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.116

    Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Ich bin gerade dabei meine Vorräte zu minimalisieren.
    Und unter anderem habe ich Kichererbsenmehl gefunden, aber keine Ahnung mehr, was ich damit machen wollte.

    Wofür benutzt ihr es? Hat jemand eigene Erfahrungen damit?
    Könnte ich damit ein Fladenbrot bzw. Focaccia backen?
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.658

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Ich würde beim Backen dazu tendieren das Kichererbsenmehl nicht komplett zu benutzen, sondern anteilig.

    Ich verwende Kichererbsenmehl für handgeschabte Spätzle - ja - wenn ich dazu ein Curry mache.

    Auch in deftige Muffins habe ich schon Kichererbsenmehl verwendet.

    „Eternal peace is probably overrated“ Klaus - The Umbrella Academy

  3. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    30.755

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Wie wäre es mit einer Socca aus Nizza?
    www. chefkoch.de/rezepte/2861931438276277/La-Socca.html
    Niemand ist mit einem Etikett um den Hals auf die Welt gekommen, auf dem steht "Mensch erster Qualität" oder "Mensch zweiter Qualität". Die Etiketten haben wir Menschen erfunden.
    Anita Lasker-Wallfisch (geb. 1925), eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz



  4. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.093

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Kichererbsen-Mehl (Besan) kann man für leckere Bhajis oder Pakora verwenden:

    Onion Bhajis - A Saucy Kitchen
    Vegetable Pakora | Hari Ghotra
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  5. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.091

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ich würde beim Backen dazu tendieren das Kichererbsenmehl nicht komplett zu benutzen, sondern anteilig.
    Ich nehme es anteilig im Pizza-Teig, so ca. ein Drittel.

  6. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.001

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come

  7. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.630

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Kichererbsen-Mehl (Besan) kann man für leckere Bhajis oder Pakora verwenden:

    Onion Bhajis - A Saucy Kitchen
    Vegetable Pakora | Hari Ghotra
    Vielen Dank für die beiden Links.
    Da sind wirklich jede Menge tolle Rezepte enthalten.
    Ich liebe indisches Essen und Einiges davon wird ganz sicher in den nächsten Wochen ausprobiert.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)

  8. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.116

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Hmmm, klingt alles lecker.

    Die Bhajis koche ich heute abend mal Probe.
    Ein Rezept mit Kichererbsenmehl, Spinat und Käse habe ich gefunden und werde es mal ausprobieren.
    Und die Spätzle werde ich ausprobieren - muss ich da irgendwas spezielles beachten?


    Die Socca klingt interessant - hast du sie schon mal selbst gebacken? Ich fürchte die muss man frisch zubereiten .... ich wollte das Ergebnis gerne zum Grillen zu Freunden mitbringen und müsste es am Vorabend oder morgens backen ....
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  9. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    30.755

    AW: Kichererbsenmehl - zum backen, vielleicht Fladenbrot?

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Die Socca klingt interessant - hast du sie schon mal selbst gebacken? Ich fürchte die muss man frisch zubereiten ....
    Selbst gebacken noch nicht aber gegessen. Sie sollte aber schon warm sein!
    Niemand ist mit einem Etikett um den Hals auf die Welt gekommen, auf dem steht "Mensch erster Qualität" oder "Mensch zweiter Qualität". Die Etiketten haben wir Menschen erfunden.
    Anita Lasker-Wallfisch (geb. 1925), eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz



+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •