+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    6.972

    Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ein Freund hat mich gebeten, zu einer Familienfeier was beizusteuern. Er wünscht sich Dessert in kleinen Gläschen. Ich mache das öfter und kann das auch gut. Nur habe ich diesmal das Problem, dass ich es zeitig am Morgen vorbereiten muss und das Dessert dann bis abends im Kühschrank steht.

    Was eignet sich denn - oder anders gefragt: Was wird nicht klebrig, zäh, oder trennt sich wieder - oder so? Habt Ihr da Erfahrungen?

  2. Avatar von Pola
    Registriert seit
    14.05.2016
    Beiträge
    375

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ich würde einen leckeren, sahnigen Schokopudding kochen und in Gläschen füllen. Abends vor dem Anrichten vielleicht noch einen Klecks Sahne drauf oder ein paar angedickte Früchte. Alternativ ein bisschen Puderzucker oder Kakao obendrauf und ein kleines Schoko-Ornament drauflegen.

  3. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.423

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ganz unten Amarettobrösel, dann eine Schicht angedickte Früchte (wie rote Grütze), darauf eine Schicht VanilleSahneQuarkcreme und zuletzt braunen Zucker. Dieser karamellisiert ein bisschen im Kühlschrank während der Wartezeit, das gibt nochmal Effekt und Geschmack :-) garnieren mit einer Himbeere und einem Amarettini.
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."


  4. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.305

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Panna Cotta, die muss ohnehin durchkühlen, Bayerische Crème auch.
    Ein Schichtdessert aus Kirschkompott, mit Stärke gebunden, Schkoloade-Nuss-Bisquit und Bayerischer Cème/Panna Cotta, Sieht aus wie Schwarzwälder Kirschtorte.
    Andere Schichtungen: Quarkcrème (wie für Käsesahnetorte), heller Bisquit (mit Kokosraspeln im Teig?), Maracujagelee oder Mangokompott.
    Karamellcrème, Nussbisquit, Kompott aus Aprikosen oder schwarzen Johannisbeeren

    Generell Crémes gebunden (eher mit Gelatine als mit Stärke), Früchte nicht roh, sondern gegart, mit Stärke gebunden (Kompott) bzw. mitr Gelatine (Gelee)


  5. Avatar von VelvetRose
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.074

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ich hoffe mal wieder, dass man hier verlinken darf.

    Gotterspeise - Rezept | GuteKueche.at

    Das haben wir mal in der Schule gemacht und seither auch gerne zu Hause zu festlicheren Anlässen. Ich weiß, dass in Deutschland unter Götterspeise oft ein durchsichtiger Wackelpudding verstanden wird, daher habe ich das Rezept für diese Art der Götterspeise mal verlinkt, das man sogar unbedingt im Kühlschrank kühlen muss.

  6. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.327

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ich würde einen Bisquitboden oder Küchenkrümel wählen, die durchziehen müssen, damit es schmeckt. Tiramisu ist das klassische Beispiel dafür.

    Meine Empfehlung:
    Butterkekse gebrochen, darauf gefrorene Himbeeren, eine helle Creme (Weiße Schokoladepudding, Vanillepudding mit Mohn, Bayrischcreme), in einer oder mehreren Schichten, nach dem Ziehen Butterkekskrümel mit Baiserkrümel oben drauf.

    Gut machen würde sich wahrscheinlich auch ein Banoffee Pie im Glas.

    „Eternal peace is probably overrated“ Klaus - The Umbrella Academy


  7. Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    73

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Bisquitboden oder Küchenkrümel wählen...
    Erstes geht immer hervorragend und zweiteres ...


    (Sry für oT)

  8. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.327

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Ich meinte Kuchenkrümel- meine Autokorrektur Küchenkrümel.

    „Eternal peace is probably overrated“ Klaus - The Umbrella Academy

  9. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.370

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    Was auch hübsch aussieht, ist die schiefe Creme. So haben die meine Kinder getauft.

    Ich mache für Feiern auch immer Desserts in überdimensionierten Schnapsgläsern.
    Ich habe eine Auflaufform genommen und die mit Reis gefüllt. Da werden die Gläser schräg hineingelegt.

    Die Gläser mit Mousse au Chocolat füllen und ab in den Kühlschrank damit.
    Wenn die Mousse fest ist, können die Gläser herausgenommen werden und mit weißer Mousse gefüllt werden.
    Ich hab damals weiße Schokolade genommen, war mir aber zu süß. Bayerische Creme wäre besser.

    Zum Schluß noch einen Fruchtspiegel als "Deckel" oben drauf geben. Himbeere, Mango oder Orange oder ....


  10. Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    290

    AW: Dessert im Gläschen vorbereiten

    PannaCotta hätte ich auch vorgeschlagen

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •