+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

  1. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.311

    vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Nächste Woche möchte ich für eine Freundin Spaghetti nach Bolognese-Art kochen, aber ohne Fleisch.
    Nun gibt es natürlich im Netz Rezepte ohne Ende, aber ich wäre für einen Tipp dankbar, welche Zutaten man am besten nimmt, um im Mund das "Hackfleischgefühl" zu simulieren.
    Gibt es hier jemanden, der da was empfehlen kann, weil sie es selbst gerne isst?


  2. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    110

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Gibt’s bei mir heute Abend.
    Ich nehme eine Mischung aus Qorn und festen Linsen. Ich weiß nicht ob man Qorn überall in Deutschland schon bekommt. Hier in England gibt es das in verschiedenen Formen, eben auch als Hack”fleisch”. An Linsen mag ich das sämige. Nur Qorn mag ich nicht, die Konsistenz ist schon nahe an Hackfleisch aber doch nicht ganz.


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.311

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Davon habe ich auch schon gelesen ... du hast nicht zufällig einen Link zu einem Rezept damit?


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.311

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Gerade fällt mir der Quorn-Strang wieder ein - da habe ich selbst auf die Jackfrucht hingewiesen: Geht das wohl auch?

    Oder Pilze ...


  5. Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    41

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Moin,
    Ich koche die vegetarische Bolognese immer mit Sojagranulat, das ich in Gemüsebrühe und Sojasauce einweichen. Es wird dann wie Hack mit ordentlich Zwiebeln (eventuell ein bisschen Knoblauch) angebraten, dazu frisch gemahlener Pfeffer und mit Rotwein ablöschen. Dazu dann Dosentomaten, Tomatenpüree, Tomatenmark, ordentlich Oregano und eine Stunde einköcheln lassen. Hat bisher allen geschmeckt, sogar Fleischesser.


  6. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    110

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Puy lentil bolognese with pasta recipe - BBC Food
    Quorn (1/3-Linsen 2/3) brate ich nach Zwiebeln und Knoblauch an.
    Geändert von Sturmfest (23.02.2019 um 10:17 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    110

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Doppelt
    Geändert von Sturmfest (23.02.2019 um 10:16 Uhr)


  8. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    110

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Gerade fällt mir der Quorn-Strang wieder ein - da habe ich selbst auf die Jackfrucht hingewiesen: Geht das wohl auch?

    Oder Pilze ...
    Ich habe bisher nur mit Jackfruit aus der Dose gekocht. Man könnte diese eventuell ganz fein hacken.
    Ich kenne sie bisher nur als „pulled pork“ Ersatz, da ist die Konsistenz schon ziemlich fleischähnlich.

  9. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.233

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Zitat Zitat von Bernada Beitrag anzeigen
    Moin,
    Ich koche die vegetarische Bolognese immer mit Sojagranulat, das ich in Gemüsebrühe und Sojasauce einweichen. Es wird dann wie Hack mit ordentlich Zwiebeln (eventuell ein bisschen Knoblauch) angebraten, dazu frisch gemahlener Pfeffer und mit Rotwein ablöschen. Dazu dann Dosentomaten, Tomatenpüree, Tomatenmark, ordentlich Oregano und eine Stunde einköcheln lassen. Hat bisher allen geschmeckt, sogar Fleischesser.
    So mache ich das auch. Wurde schon von nicht Vorinformierten als prima „Hackfleischsoße“ gelobt.

    "We're here for a reason. I believe a bit of the reason is to throw little torches out to lead people through the dark."- Whoopi Goldberg


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.559

    AW: vegetarische/vegane Spaghetti Bolognese-Art (eigene Erfahrung)

    Ich nehme die schwarzen Linsen und sonst wie gewohnt. Ich brate die Linsen sogar so an wie Hackfleisch!
    Es gab oft Esser, die erstmal gestreikt haben, weil sie dachten, es wäre Fleisch

    Mit Soja habe ich nicht viel Erfahrung, weil ich es meide wegen der Schilddrüse....

    Wenn einem der Streichwurst-Hunger überkommt: auch da sind Linsen, die normalen braunen, dermaßen ähnlich, dass man das eigentlich immer so essen könnte

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •