+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Avatar von Ragna
    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    1.992

    AW: Gefuellte Paprika

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Also ich koche den Reis vor und nehme 400 Gramm Rinderhack. Sind aber große rote Paprika.
    Zwiebel und Petersilie anbraten, Hack dazu, anbraten, Reis dazu, kräftig würzen.
    Paprika köpfen und das Innere entfernen, blanchieren und füllen. In eine ofenfeste Form, etwas Tomatenmark und Fleischbrühe rein.
    Ab in den Ofen für ca. 30 min.
    Mit restlichem Reis servieren.
    So mache ich das auch. Manchmal ersetze ich den Reis mit Quinoa, auch sehr lecker und gesund. Und ich mische Feta dazu oder gebe ein ganz kleines bisschen geriebenen Cheddar drüber, bevor sie in den Ofen kommen.

  2. Inaktiver User

    AW: Gefuellte Paprika

    Ich nehme auch eher 100 g pro Schote. Vor allem streiche ich die geputzten Schoten innen mit Senf ein. Das gibt meines Erachtens erst den tollen Geschmack - auch von der Soße.


  3. Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    1.244

    AW: Gefuellte Paprika

    Nach diesem Thread hier weiß ich, warum ich gefüllte Paprika außerhalb unserer Familie immer als so seltsam empfinde. Es scheint üblich zu sein, da Reis reinzumengen. Nichts für meinen Geschmack. Bei uns werden die Paprika mit reinem Rinderhack gefüllt. Gut gewürzt (ja, da gehört auch Senf dazu), dann scharf in der Pfanne angebraten. Zucker zum Karamellisieren, dann Tomatenmark, weiter rösten, mit Wasser auffüllen und dann eine Weile schmoren lassen. Wird mit saurer Sahne abgeschmeckt und als Beilage gibt es Salzkartoffeln und grünen Salat. Reis hat für mein Empfinden bei diesem Gericht gar nichts zu suchen.

    So unterschiedlich ...

    Allerdings würde ich die 100gr auch mindestens pro Schote ansetzen. Wie 100gr auf vier Schoten verteilt werden sollen ... hm ... ich weiß nicht. Wenn es zu viel Hackfleischteig ist, kann man ja kleine Klößchen formen und ohne Paprika drumrum mitschmoren. Wird dann ggf. später gegessen.


  4. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Gefuellte Paprika

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    100 gr. Gehacktes reicht für 4 Paprika, vor allem wenn Du es mit Reis und und Feta mischt. Oder hast Du Monsterpaprika?
    Ich nehme 500 g Hackfleisch für 4 Paprika ohne Reis. Für Reis würde ich 25 - 30 % rechnen, sonst bindet das Fleisch nicht mehr und man hat Gekrümel in der Paprika. Ich nehme Reis mit rein, wenn zufällig welcher übrig ist (= vorgekocht). Das Hack brate ich nicht an, würze es vor dem Befüllen mit Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Kräutern etc. Die Paprika blanchiere ich nicht, mache das Ganze aber auch im Topf.
    Geändert von NurZuGast (16.12.2018 um 12:50 Uhr)

  5. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.740

    AW: Gefuellte Paprika

    @ Lori-OT


    ich würde auch eher 100 g REIS (wenn überhaupt) für 4 Schoten nehmen - und bis zu 1kg Hack, je nach Papikagröße


    Das mit dem Senf finde ich eine interessante Idee, das werde ich mal ausprobieren.



    Wenn´s mediterrane Papikafüllung werden soll statt deutscher (ähnlich wie Deine), dann nehme ich u.a. auch noch grüne Olivenringe, Fetawüfel, den Reis, Kapern und Pinienkerne in die Füllung.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.211

    AW: Gefuellte Paprika

    Ich habe die Paprikas schon vorbereitet und denke dass rund 100g in eine passen, ohne weitere Dinge dabei. Also werde ich 200gr nehmen und den Rest mit Reis und Feta auffuellen.

    Bleibt die Frage: Reis kochen oder nicht? Manche hier, und ChefkochRezepte sagen Ja, andere Nein.

  7. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.967

    AW: Gefuellte Paprika

    Wir haben beides ausprobiert. Das Risiko, auf harten Körnern rumzukauen, ist hoch...
    Too blessed to be stressed

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.211

    AW: Gefuellte Paprika

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Wir haben beides ausprobiert. Das Risiko, auf harten Körnern rumzukauen, ist hoch...
    Ja, das denke ich halt auch. Andererseits koennte der Reis doch matschig werden, oder?


  9. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Gefuellte Paprika

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ja, das denke ich halt auch. Andererseits koennte der Reis doch matschig werden, oder?
    Es kommt halt drauf an, wie Du die Paprika dann garst und wie lange das dauert. Ich würde das Risiko des nicht garen Reises nicht eingehen, das versaut das ganze Gericht. Kannst den Reis ja nur mittel garen, wenn die Garzeit der Paprika dann noch lang ist.


  10. Registriert seit
    19.08.2019
    Beiträge
    25

    AW: Gefuellte Paprika

    Am besten die Gewürze frisch mahlen und mischen. Davor vielleicht auch anrösten, dann kommt das Aroma besser hervor!

    Man kann auch noch Zucchini, Mais oder Pilze beimischen. Den Reis unbedingt vorkochen! Der Fleischsaft wird nicht ausreichen, um den Reis zu kochen.

    LG!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •