+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.100

    Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Hallo zusammen,
    ich brauch ein paar Ideen: bei einem Weihnachtsessen essen mehrere Kleinkinder mit. Alle mögen Lachs, also soll es etwas mit Lachs geben. Eine Variante wären kleine Lachssteaks und dazu Bandnudeln (und vielleicht Kirschtomaten oder so, auch wenn die nicht gerade Saison haben). Aber vielleicht gibt es schönere Ideen?
    Bedingungen: gut vorzubereiten, grätenfrei zu essen, nicht überbacken (das wird hier von mehreren nicht geschätzt).

    Danke schon mal!
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  2. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.240

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Wir stehen vor einem ähnlichen Problem. Mein Mann hat mal Lachs gemacht, der allen geschmeckt hat. Meine Mutter möchte das wieder haben. Mein Mann erinnert sich nicht mehr daran welches Rezept das war

    Dazu entweder Kartoffeln mit Rosmarin oder Bandnudel mit Zitronensoße und Chilischmand.

    Er würde gerne alles in seinen großen LeCreuset Topf schmeißen. Es steht also auch noch die Idee Zitronenhühnchen im Raum.

    Vielleicht gibt es hier ja eine Idee, die bei der Entscheidung hilft.

    "We're here for a reason. I believe a bit of the reason is to throw little torches out to lead people through the dark."- Whoopi Goldberg

  3. Avatar von Test00
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    812

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Nun da gibt es schon einiges was auch Kinder gerne essen:

    Als Vorspeise: mit Lachs gefüllte Blätterteigplätzchen,

    Lachsfrikadellen mit Kartoffelbrei oder Nudeln und Buttermöhrchen oder Möhrensalat.

    Lachsroulade, Lachsrolle/Röllchen, wobei ich die Füllung und Beilagen dem jeweiligen Geschmack überlassen möchte,

    Als Dessert geht ein Obstsalat eigentlich immer.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

  4. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    7.755

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Kartoffelgratin passt auch gut zu Lachs.

    Lachslasagne ist eine Idee. Oder fällt das unter "überbacken"?

  5. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.228

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Eine ganze Lachsseite (oder mehrere) im Ofen gegart, nach Geschmack mit Marinade bestrichen. Sehr schnell vorbereitet, sehr gut vorzubereiten (Marinaden: Olivenöl-Zitrone-Knoblauch, Knoblauch-Ingwer-Fenchel, Butter-Dill-Zitrone...)

    Dazu Beilage nach Wahl: Kartoffelsalat, (Pell)kartoffeln, Reis, Couscous, die genannten Nudeln... Passt eigentlich alles.
    Man kann überlegen, eine Joghurt-Kräuter-Knoblauch-Sauce dazu zu reichen (geht besonders gut mit Pellkartoffeln oder Couscous), evt. noch einen Salat.

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    19.428

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Einen Nudel-Lachsauflauf könnte ich mir vorstellen.
    Man kann den Käse (quasi die letzte Schicht) weglassen - und somit
    ist er auch nicht im herkömmlichen Sinn überbacken.

    Dazu separat ein Gemüse nach Wahl (Spinat?) sowie eine leichte
    Soße reichen.

  7. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.100

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Zitat Zitat von lunete Beitrag anzeigen
    Eine ganze Lachsseite (oder mehrere) im Ofen gegart, nach Geschmack mit Marinade bestrichen. Sehr schnell vorbereitet, sehr gut vorzubereiten (Marinaden: Olivenöl-Zitrone-Knoblauch, Knoblauch-Ingwer-Fenchel, Butter-Dill-Zitrone...)

    Dazu Beilage nach Wahl: Kartoffelsalat, (Pell)kartoffeln, Reis, Couscous, die genannten Nudeln... Passt eigentlich alles.
    Man kann überlegen, eine Joghurt-Kräuter-Knoblauch-Sauce dazu zu reichen (geht besonders gut mit Pellkartoffeln oder Couscous), evt. noch einen Salat.
    Die ganze Lachsseite gefällt mir. Wie lang braucht die ungefähr?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  8. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.228

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Das geht relativ flott, NT bei 80 Grad ca. 30 Minuten, bei 180 Grad 8-12 Minuten für aufgetauten Fisch. Es ist natürlich auch Geschmackssache, wie glasig oder gar man ihn mag. Man kann ihn auch gefroren oder nur angetaut in den Ofen geben, dann dauert es etwas länger (habe ich noch nie für NT probiert, bei hohen Temperaturen klappt das gut).
    Ich tue ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes tieferes Blech. Gegen das Austrocknen (die Stücke sind ja sehr ungleich dick) kann man Zitronen- oder Tomatenscheiben drauflegen oder das Blech mit Alufolie abdecken.

  9. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.228

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Zur Menge: Wir haben dieses WE übrigens eine Lachsseite von etwas über 700g mit vier Erwachsenen und einem mehr oder weniger mitessenden Kleinkind (das andere Kind isst Fisch nur in Stäbchenform) vertilgt. Dazu Kartoffeln und Feldsalat.


  10. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.882

    AW: Weihnachtstaugliches Rezept mit Lachs

    Das finde ich sehr knapp bemessen. Für vier Erwachsene rechne ich min. 800 g eher, 1 kg Fisch.

    Ich mariniere Lachs mit den unterschiedlichsten Marinaden und brate ihn immer an, bevor er in den Ofen kommt. Wahlweise wird er gegrillt, z. B. auf Zedernholz. Wenn man ihn nur im Ofen zubereitet, noch dazu bei geringer Temperatur, läuft man Gefahr, dass das Eiweiß austritt, das sieht dann so gar nicht gut aus.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •