+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.658

    Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Mein 'ich habe keine Lust zum Kochen' Essen ist pannierten Fisch in eine Ofenschale, (suesse) Kartoffeln dazu und einen Berg Gemuese, und dann in den Ofen.

    Jetzt bin ich neulich umgezogen und pannierten Fisch gibt es hier nicht. Nur Fishsticks (zuwenig Fisch, zuviel Kruste) und Fisch in Teig, was zu fettig ist und im Ofen nicht krokant wird.

    Somit die Frage: Kann ich weissen Fisch pannieren, einfrieren und spaeter in den Ofen werfen, oder wird die Kruste dann nicht mehr knusperig? Weissen Fisch werde ich wohl vor allem gefroren kriegen koennen. Also gefroren pannieren? Auftauen lasse, pannieren und wieder einfrieren?

    Was denkt ihr dazu?

  2. AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Mein 'ich habe keine Lust zum Kochen' Essen ist pannierten Fisch in eine Ofenschale, (suesse) Kartoffeln dazu und einen Berg Gemuese, und dann in den Ofen.

    Jetzt bin ich neulich umgezogen und pannierten Fisch gibt es hier nicht. Nur Fishsticks (zuwenig Fisch, zuviel Kruste) und Fisch in Teig, was zu fettig ist und im Ofen nicht krokant wird.

    Somit die Frage: Kann ich weissen Fisch pannieren, einfrieren und spaeter in den Ofen werfen, oder wird die Kruste dann nicht mehr knusperig? Weissen Fisch werde ich wohl vor allem gefroren kriegen koennen. Also gefroren pannieren? Auftauen lasse, pannieren und wieder einfrieren?

    Was denkt ihr dazu?
    Gefrorenen Fisch panieren? Wie soll das denn gehen? Ich würde den Fisch gefroren lagern, auftauen und dann panieren und essen.

    Da man einmal augetautes nicht wieder einfrieren soll, fällt Möglichkeit zwei weg.
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)




  3. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.461

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Sehe ich genau so. Und panierter Fisch kommt bei mir nicht in den Ofen, sondern mit Butterschmalz oder Öl und Butter in die Pfanne.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.658

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Danke euch. Ich vermeide zuviel Kochoel/butter da ich dieses nicht gut verdauen kann. Somit faellt in der Pfanne braten eh weg. Und pannieren und in den Ofen bedeutet dass es kein schnelles Essen mehr ist. Dann muss der Fisch erst auftauen (morgens rauslegen), pannieren, und hat dann eine viel kuerzere Bratzeit als das Gemuese. Sieht so aus als ob ich eine andere 'keine Lust zum Kochen' Idee finden muss

    Uebrigens in der britische Breaded Fish, tiefgefroren echt lecker! Im Ofen bekommt man eine wirklich krokante Kruste, und innen drin ist dich dickes Stueck weisser, saftiger Fisch. Naja.. das gibt es nicht mehr

  5. Inaktiver User

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Lass den Fisch halt en nature, hau dein Gemüse und deine Kartoffeln mit ihm in den Ofen und gib eine Portion warme Semmelbrösel vor‘m Essen dazu.

  6. AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Danke euch. Ich vermeide zuviel Kochoel/butter da ich dieses nicht gut verdauen kann. Somit faellt in der Pfanne braten eh weg. Und pannieren und in den Ofen bedeutet dass es kein schnelles Essen mehr ist. Dann muss der Fisch erst auftauen (morgens rauslegen), pannieren, und hat dann eine viel kuerzere Bratzeit als das Gemuese. Sieht so aus als ob ich eine andere 'keine Lust zum Kochen' Idee finden muss

    Uebrigens in der britische Breaded Fish, tiefgefroren echt lecker! Im Ofen bekommt man eine wirklich krokante Kruste, und innen drin ist dich dickes Stueck weisser, saftiger Fisch. Naja.. das gibt es nicht mehr

    Ok, alternativ: Versuchen frischen Fisch zu bekommen, panieren, kurz in den Ofen und dann einfrieren?
    Ich hab noch keinen fertig panierten Fisch gesehen, der nicht vorfrittiert war oder irre ich da?
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)




  7. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.461

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Nein, du irrst nicht. Björn Freitag hat mal in Eigenbauweise vorgeführt, wie die Industrie das macht. Das, was man als TK-Ware paniert kaufen ist, ist samt und sonders vorfrittiert.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  8. AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Nein, du irrst nicht. Björn Freitag hat mal in Eigenbauweise vorgeführt, wie die Industrie das macht. Das, was man als TK-Ware paniert kaufen ist, ist samt und sonders vorfrittiert.
    Danke, ich könnts mir auch nicht vorstellen, die Panade müsste doch arg lätschig werden. Aber man könnte es ja mal versuchen, wenns um Zeitersparnis geht.
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)




  9. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.461

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Zitat Zitat von Morticia55 Beitrag anzeigen
    Danke, ich könnts mir auch nicht vorstellen, die Panade müsste doch arg lätschig werden. Aber man könnte es ja mal versuchen, wenns um Zeitersparnis geht.
    Ich hab einmal halb aufgetautes Fischfilet paniert, säuern, salzen, Mehl, Ei, Paniermehl. Ich hab mit spitzen Fingern gearbeitet, rasend schnell und so, dass ich mit dem Panieren in dem Moment fertig war, als das Fett gerade die richtige Temperatur hatte. Liegen lassen können hätte ich das panierte Zeug nicht, das hielt schlecht und gerade so eben. Ist ja auch klar, schon das Mehl hielt ja nicht richtig. Nä, einmal und nie wieder. Rausgeschmissenes Geld.

    Der Fisch musste auch - logisch - länger braten. Ich konnte es essen, es war auch nicht ekelig, überhaupt nicht, aber lecker ist anders. Klarer Fall von Gier.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.658

    AW: Pannieren, dann einfrieren: geht das?

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Nein, du irrst nicht. Björn Freitag hat mal in Eigenbauweise vorgeführt, wie die Industrie das macht. Das, was man als TK-Ware paniert kaufen ist, ist samt und sonders vorfrittiert.
    Ja klar. Irgendwie muss die ja klebenbleiben. Ich habe keine Ahnung wie das genau getan wird, aber fettig ist dieser Fisch im Allgemeinen eben nicht. Was interessant ist da dieses so ziemlich das einzige Frittierte ist was ich essen kann.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •