+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

  1. Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    452

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Zitat Zitat von Venice Beitrag anzeigen
    Der neuste Trend sind Crowdfeeder
    Ich glaube, das ist hier nicht das, was gesucht wurde. Sondern eher eine Auswahl an Gerichten, die gut vorbereitet und dann individuell in kurzer Zeit fertiggestellt werden können.

    Maultaschen sind prima für diesen Zweck, weil sie sich auf verschiedene Weise zubereiten lassen: In Brühe, gebraten auf Salat, geschmelzt mit Zwiebeln und Kartoffelsalat - alles Dinge, die schnell gemacht sind.

    Was an Pizza-großen Brownie anders ist als bei traditionell auf dem Blech gebackenen und dann in Portionen geschnittenen, erschließt sich mir nicht.
    Geändert von rodrigue3 (05.05.2018 um 10:22 Uhr) Grund: ergänzt


  2. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    5.817

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen

    So und ich vermelde, mein erster Versuch mit gerollten Maultaschen ist sehr gut verlaufen - sie schmecken (mir).
    Im Allgäu ist diese preiswerte Variante (Krautkrapfen) sehr beliebt:
    Man brät ausgedrücktes Sauerkraut mit klein geschnittenem rohem Wammerl, Salz und Kümmel schön braun und lässt es abkühlen.
    Dann macht man einen Nudelteig, rollt ihn dünn aus, belegt ihn mit dem Sauerkraut und rollt ihn zu einer langen Nudel auf.
    Dann schneidet man mit einem scharfen Messer Stücke (5 - 6 cm) ab und brät sie in heißem Schweineschmalz stehend auf beiden Seiten braun an.

  3. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.133

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Gestern beim Frisör blätterte ich in einer freundin. Herzhafte Waffeln (diese dickeren, viereckigen), mit entsprechenden Belägen (z.B. Frischkäsedipps), das las sich sehr lecker.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    10.663

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    paella
    borschtsch
    coq au vin
    lauchcremesuppe mit hackbaellchen
    lasagne
    kaeseknoedel
    senfeier
    thailaendische reissuppe mit fleischbaellchen
    wurstsalat
    matjes mit kartoffeln

    was schon genannt wurde
    schweinebraten mit krautsalat
    huehnerfrikasse
    sauerkrautsuppe

    wenn du rezepte haben moechtest, melde dich einfach


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    3.406

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Gestern beim Frisör blätterte ich in einer freundin. Herzhafte Waffeln (diese dickeren, viereckigen), mit entsprechenden Belägen (z.B. Frischkäsedipps), das las sich sehr lecker.
    Diese Waffeln gibt es im Saarland auf Festen, an den Ständen der Landfrauen.
    Sehr lecker. Sind aus Kartoffelteig und mit Speckstückchen drin.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)

  6. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    6.449

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Gut finde ich auch Geschnetzeltes in jeder Form, also Fleisch von Schwein, Huhn oder Pute, kurz anbraten etwas köcheln mit Wasser, (viel)Sahne dazu. Und man kann einen großen Topf dann teilen und verschieden würzen und weiter anreichern. Z.B. mit Curry und Obst etc. eher pikant oder mit Tomatenmark, Gemüsepaprika u.s.w.. Dazu verschiedene Beilagen (es geht auch Weißbrot) und Gemüse. Wenn man nicht mit Sahne/Creme fraiche geizt, kann man zurückhaltender mit dem Fleisch sein. ;-)

  7. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.133

    AW: Ideen gesucht: Gericht für "private" Gastronomie

    Wir gehen hier bei unseren "Dorffesten" dazu über, zumindest Vegetarisches anzubieten, und zwar ohne Aufwand, vielmehr besser zu trennen. Wenn also eine Erbsensuppe angeboten wird, dann gibt es die Wienerle extra.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •