+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    72

    Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte

    Hallöchen!

    Meine Mutter hat am Freitag Geburtstag und ich will diesen Tag mal als Anlaß nehmen meine allererste Schwarzwälder Kirschtorte zu backen.

    Kann mir jemand ein "relativ" einfaches Rezept vorschlagen und wenn möglich auch ohne Kirschwasser...?

    Und habt ihr auch vielleicht einen Trick oder Tipp wie ich den Biskuitboden am besten für die Böden zerschneiden kann. (Das ist ehrlich gesagt meine größte Angst...)

    Danke!

    Grüße von der Tinebiene

  2. Inaktiver User

    AW: Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte

    Meine Tante macht das immer mit einem Faden, den sie durch die Torte zieht .. dann bekommt man ratzfatz schoene Boeden, sagt sie .. oder du machst es mit einem langen Brotmesser .. geht auch gut.

    Lunita

  3. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    20.271

    AW: Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte

    Genau - Bindfaden, so kenne ich es auch (bin selber keine Tortenbäckerin).
    Ein Rezept wäre dies hier zum Beispiel:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/42617...rschtorte.html
    Viel Spaß beim Backen!
    Gruß Karla
    The original Karla
    est. 2006


  4. Avatar von Mirandelle
    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    229

    AW: Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte

    Aaaalso...
    ohne Kirschwasser ist es aber keine Schwarzwälder Kirschtorte...

    ok...nun mal zum Rezept:
    ****************************************
    Zutaten:

    6 Eier

    90 g Mehl

    90 g Speisestärke

    180 g Zucker

    1 tl Backpulver

    2 EL Kakao (stark entölt)

    1 Glas Schattenmorellen

    600g Schlagsahne

    3 P Vanillezucker

    3 P Sahnesteif

    1 Flasche Kirschwasser

    1 Glas Nutella
    (es geht auch eine einfache Canache:also Kuvertüre und Sahne 2:1 zusammen erhitzen bis die Schoki geschmolzen ist...)

    200g dunkle Kuvertüre


    Am Tag vorher...

    in einer Springform den Boden mit Backpapier auslegen, nicht einfetten!
    Ofen auf 150°C vorheizen, keine Umluft!!

    6 Eier

    90g Mehl
    90g Speisestärke

    180g Zucker
    1tl Backpulver

    2 EL Kakao(stark entölt)

    die Eier trennen, Eiweiss steif schlagen,kalt stellen

    Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen(die Farbe wird fast weiss dabei)

    Eiweiss unterheben und Mehl, Stärke und Backpulver mischen, mit dem Sieb(Schüttelsieb) aufsieben und mit dem Schneebesen unter die Masse ziehen...

    sofort in die Form füllen und ca 30 min backen

    aus dem Ofen nehmen, abdecken(Küchenhandtuch) und 20 min ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und über Nacht auskühlen lassen.
    *********************

    der nächste Tag:

    den Boden 2mal schneiden, ich nehme das grosse Küchenmesser,rundherum in der gewünschten Höhe einritzen und dann durchschneiden...

    Füllung:

    1Glas Schattenmorellen abtropfen lassen,
    (davon 12 beiseitestellen)

    Kuvertüre auf ein grosses Holzbrett legen und mit dem Küchenmesser spänen
    (ca 1 mm dicke Scheiben "abschneiden")
    ca 1 Becher voll

    600g Schlagsahne

    (aus der Kühlung,entweder Flasche oder Becher, keine H-Sahne, die hat ein anderes Schlagverhalten!)

    3P Vanillezucker (der mit den Pünktchen)

    3P Sahnesteif

    schlagen und kaltstellen,


    den untersten Boden auf die Tortenscheibe legen...

    mit Kirschwasser beträufeln, dünn mit warmer Nutella bestreichen und Sahne (fingerdick) aufstreichen,

    den 2. Boden auflegen, mit Kirschwasser beträufeln, dünn mit warmer Nutella bestreichen,

    die abgetropften Kirschen aufstreuen (dicht aber nicht doppelt) mit Sahne glattstreichen (nur glattstreichen, nicht zu dick)

    den 3. Boden auflegen, mit Kirschwasser beträufeln,alles rundherum mit Sahne einstreichen,

    den Rest der Sahne in einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen, 12 Tupfen aufdressieren(eben auf Papier ausprobieren, mit einer leicht kreisenden Bewegung...)

    die Tortenscheibe auf eine Hand legen, mit der anderen Hand in die Schokospäne greifen und gegen den Rand "werfen"

    jeden Sahnetupfen mit einer Kirsche verzieren...


    *****************************************

    Zubehör:

    28ger Springform

    Backpapier

    Hörnchen(Plastikschaber halbrund, glatt ohne Griff)

    Palette (Tortenmesser ohne Schneide)

    Kuchengitter

    Spritzbeutel mit Zackentülle

    Schüttelsieb

    Küchentuch, Baumwolle oder Leinen

    Tortenscheibe (flache Metallplatte ohne Rand)

    grosses Küchenmesser(glatt, kein Wellenschliff)

    Schneebesen

    ************************************

    Ich schreibe euch das Zubehör mal separat auf, denn ich halte dieses für ein unbedingtes Muss um möglichst einfach ,

    möglichst imposante Torten zu backen...
    "Hätte...hilft uns gar nicht weiter"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •