+ Antworten
Seite 1 von 185 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1850
  1. Avatar von felicie
    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    10.289

    Küchengeplauder (3)

    Neues Jahr - neues Geplauder!

    f.
    Leben ist das, was passiert, während du Pläne machst.
    Was war, ist wahr. Und was sein wird - kommt.

  2. Avatar von Test00
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    638

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin moin all ihr lieben Menschen,

    Hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht. Unsere Sylvesterfeier mit 2 Nachbar-Pärchen verlief sehr harmonisch. Das essen (gegrilltes und Salate) war lecker. Alkohol wurde sehr wenig getrunken. Hauptsächlich zum anstoßen.

    Aber auch ohne Alkohol ging es recht lustig zu. Ein Nachbar hatte ein etwas schlüpfriges Kartenspiel mit gebracht.

    Mitternacht sind wir alle mal auf die Straße gegangen. Es war wenig los. Hat ziemlich geregnet.
    Die meisten Leute in der Straße Leute waren ausgeflogen. Von uns hat keiner Böller geworfen oder Raketen abgefeuert. Aber rundum wurde viel Feuerwerk in die Luft geschossen. Um 3 Uhr lagen wir in der Falle.

    Verabschiede mich nun für einige Wochen. Schau aber morgen früh nochmal kurz rein und lese mit.
    Nach dem Krankenhaus-Aufenhalt, wenn die Reha los geht, bringt meine Liebste mir den Laptop. Dann melde ich mich wieder.

    Bis dahin, bleibt alle gesund und munter.

    Euer Dieter
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

  3. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.083

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    ein frohes Neues Jahr euch allen! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und leidet nicht allzu sehr unter den Folgen.

    Dieter, alles Gute für deine OP! Auf dass sich die Schmerzen in Grenzen halten und du schnell wieder auf den Beinen bist!

    Wir hatten einen sehr schönen und lustigen Abend mit viel zu viel zu essen und jede Menge Alkohol. Glücklicherweise fiel mir irgendwann ein, dass heute ein recht anstrengender Tag wird und da bin ich dann zu Wasser übergegangen. Mein Mann war nicht so schlau.
    Blei haben wir auch gegossen, ich habe etwas ähnliches wie ein Saxophon gegossen, es sah ehrlich aus wie immer. Was auch immer es ist, es scheint mir erhalten zu bleiben.

    Ansonsten haben wir viel gequatscht und gelacht und viel BeeGees mitgesungen. Um 12:00 sind alle raus, bis auf mich, ich bin mit Lui drin geblieben. Aber draußen hat es in Strömen gegossen, so dass sie alle recht schnell wieder drin waren. Und Lui hat es alles ganz gut mitgemacht, ich habe woanders gelesen, dass ein bisschen Eierlikör helfen soll und das hat wirklich prima geklappt. Er mochte es gern und war wirklich viel gelassener als sonst. Es war natürlich nur ein bisschen, so eine Pfütze auf einer Untertasse. Es war ein Tip von einem Tierarzt.

    Heute sind wir bei einem Onkel von mir zum Geburtstag eingeladen, irgendwo am Niederrhein. Wir nehmen aber schon beide Autos mit und stellen meins in Kerpen ab. Dann kann ich heute abend gleich weiterfahren.

    Und die Püppi fährt heute mit ihrem Freund und seiner Familie nach London, das würde mir auch gefallen.

    Euch allen einen guten Start und bis bald!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  4. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.400

    AW: Küchengeplauder (3)

    Prosit Neujahr alle zusammen .

    Möge das neue Jahr uns allen Gesundheit, Zufriedenheit und Glück bringen .


    Den ersten Morgen des neuen Jahres habe ich um viertel vor 6 (ja, wirklich) begonnen, um mit dem Hund rauszugehen . Da er vor der Böllerei panische Angst schiebt, wollte ich gestern spätnachmittags nochmal im Wald mit ihm laufen, jedoch knallte es nach 10 m irgendwo weit entfernt und da wars aus mit Gassi. Es blieb mir nichts anderes übrig, als wieder nach Hause zu fahren. Danach wollte er auch nicht mehr raus und da wird so ne Nacht lang ... Um Mitternacht bin ich wie GK mit dem Hund drin geblieben, bis Herr Spatz mich abgelöst hat. Dann bin ich allerdings auch nicht raus, sondern ins Bett . Heute Frühdienst .

    @GK: den Eierlikörtipp hatte ich einmal gehört und im Tierforum deswegen nur "Abraten" bekommen. Mach ich nächstes Silvester dann auch .

    Ich wünsche Dir morgen einen super Start in Deinen neuen Job und dass Du Dich schnell in die neue Tätigkeit einfindest und damit zufrieden bist .

    @Dieter: toitoitoi für Deine Hüft-OP und nachhaltige Besserung Deiner Beschwerden. Ich drücke die Daumen .

    @alle: mein Arbeitstag war heute trotz des frühen Aufstehens und der über mich hereinbrechenden Müdigkeit richtig schön und meine Veranstaltung, die sich inzwischen über die Jahre schon etabliert hat, kam bei den Herrschaften sehr gut an. Meine "Bewirtung" fanden sie großartig und ruckzuck waren 3 Flaschen Sekt (*Saufnasen ), 3 Liter gemischte Säfte und diverse Naschereien weggeputzt - da sind sie gnadenlos, denn ich hatte lauter Zeug aufgetragen, das es sonst so gar nicht gibt . Allerdings habe ich in Sachen "Feiern" jetzt auch erst mal mein Pulver verschossen, wahrscheinlich bis Weiberfastnacht (falls ich da zum Dienst eingeteilt werde ).

    Zuhause habe ich mich aufs Sofa gesetzt und bin eben nur aufgestanden, um ins Dach an den PC zu wandern .

    Alt werde ich heute abend sicher nicht, aber morgen habe ich zum Glück Spätdienst .
    ... and nothing else matters

  5. Avatar von marta
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    7.933

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich euch allen.






  6. Avatar von marta
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    7.933

    AW: Küchengeplauder (3)

    Wir hatten einen schönen und entspannten Jahreswechsel.
    Beginnend mit dem Besuch des Sinfoniekonzertes, die Neunte . Gegessen haben wir Feldsalat mit Ziegenkäsetalern und Baguette, auf mehr hatten wir keine Lust. Mittags hatten wir Paprika-Erdnusshuhn mit Reis.

    Das alte Jahr haben wir nochmal vorüberziehen lassen, ich muss sagen in der Gesamtbilanz war es ein gutes Jahr. Wir haben Musik gehört, Rotwein getrunken, getanzt und dann draußen mit den Nachbarn das neue Jahr begrüßt. War schön.

    @Gruenkatze,
    ich wünsche dir einen guten Start mit freundlichen Kollegen und spannenden Aufgaben.

    @Test,
    alles Gute für die OP.

    Jetzt gucken wir einen Film, haben keine Lust auf Tatort.

    Schönen Abend


  7. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.716

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ich wünsche allen Küchenplauderinnen (und dem Küchenplauderer ein gesundes und glückliches neues Jahr!!!

    @dieter: Dir alles Gute für Deine OP und schnelle Genesung danach

    @gk: Dir auch an dieser Stelle noch einen gute Neubeginn- die nächsten Tage und Wochen werden sicher sehr spannend und anstrengend, aber Du wirst sehen, es wird sich alles finden Und ich finde es sehr verständlich, dass Dich manchmal auch nachts beschäftigt. Ist ja doch ein völlig neuer Lebensabschnitt.

    Hier verlief der Jahreswechsel recht ruhig. Billinchen ist leider krank und ich fühlte mich gestern auch so, als ob es bei mir auch los geht. Ist heute ein bißchen besser, aber noch nicht ganz weg.
    Unser Nachbarschaftzusammensein am Nachmittag war schön, allerdings so gar nicht winterlich. Bei Tempertauren von 16 Grad (in der Sonne gefühlt noch mehr) war es eher Sonne tanken. Man konnte tatsächlich ohne Jacken draußen sitzen und es fühlte sich mehr nach Frühling an. Vermutlich lieben Viren dieses Wetter auch und ehrlich gesagt fände ich ein bißchen winterlicher im Moment schon in Ordnung. Wie auch immer, wir hatten es gesellig und nett.
    Abends dann erst Gottesdienst (das ist ja ehrlich gesagt nicht so meins, ich kann dem wenig abgewinnen und finde leider einiges eher heuchlerisch als besinnlich,aber das muss ja nun jeder für sich selbst sehen), danach gemütliches Abendessen zuhause (mit leider mittlerweile fieberndem Kind). Die Kinder haben standhaft versucht bis um 24 Uhr wach zu bleiben, aber beide sind gescheitert. Sie haben sich zwar wacker bis nach 23 Uhr geschlagen, aber dann übermannte sie der Schlaf und sie waren nicht wach zu bekommen um MItternacht obwohl wir alles versucht haben. Offene Fenster(und draußen war es richtig laut), lauter Musik, wachrütteln.... nix zu machen. Also waren wir allein draußen ein bißchen Feuerwerk gucken, allerdings nicht lange, es fing wenige Minuten nach Mitternacht an zu regnen.

    Heute haben wir alle ein bißchen länger geschlafen. Später hier ein bißchen geräumt und sortiert. Herr B. war mit Bienchen bei der Oma im Krankenhaus, ich bin mit dem kranken Kind zuhause geblieben. Morgen habe ich noch einen Tag frei, dann ist der Urlaub leider schon wieder vorbei und irgendwie lief es anders als von mir erhofft. Klar, wir hatten schöne Tage aber statt gemeinsamer Unternehmungen stand öfter mal Krankenhaus auf dem Programm. Nicht zu ändern, aber schade trotzdem. Den Tag morgen werde ich unter anderen auch zu einem weiteren Besuch im Krankenhaus nützen. Werde zusammen mit meiner Lieblingsschwägerin nochmal mit Arzt und Sozialdienst reden.
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  8. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.354

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    wir haben uns gestern einen netten und entspannten Abend gemacht. Mittags gab es einen gr. Salat mit quasi allem, was so auf Lager war. Tagsüber noch ein paar Telefonate. Als Abendessen ein paar kalte, delikate Bissen. Später Wein und Prosecco, vegane Nußecken von meiner Nichte.

    Wir haben viel gelesen, Backgammon gespielt, gequatscht und Musik gehört … und ich habe darüber „Dinner for one“ verpasst!

    Heute saßen wir so gegen 10 Uhr am Frühstückstisch, im Anschluss bin ich auf eine kleine Laufrunde raus. Den Rest des Tages haben wir vergammelt – ich habe auch noch ein wenig gebügelt.

    @Gruenekatze – das Saxophon bedeutet bestimmt, dass du weiter beschwingt durchs Leben ziehst Ich wünsch dir auch nochmal einen wirklich guten Start für morgen!

    @Dieter – alles Gute für die OP, eine Traum-Narkose und beste Ergebnisse! Bist ja schon ein alter Hase und weißt, was dich erwartet und worauf es danach ankommt.

    @Bille – ja schade, dass der Urlaub dann doch so ziemlich anders bei Euch ablief als geplant. Die Viren breiten sich hoffentlich nicht noch mehr aus bei Euch

    Allen einen guten Start in die erste Woche des neuen Jahres!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  9. Avatar von swenja
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    7.707

    AW: Küchengeplauder (3)

    vor ich ins Bett gehe, hüpf ich noch kurz hier rein

    @Dieter, alles Gute für dich

    @GrüneKatze, dir wünsche ich morgen einen guten Start und das alles so wird, wie ihr euch das vorstellt. Ich finds schön, dass Lui bei dir ist

    wir waren gestern auch zuhause. Trubel haben und hatten wir dieses Jahr genug. Am Freitag war ich noch bei meinem Senior und hab ich bis morgen verabschiedet. An so speziellen Tagen im Jahr finden sich doch einige Besucher ein, da kann ich dann mal daheim bleiben.

    hier war schönster Sonnenschein und wir begannen den Tag erstmal mit einem grossen Spaziergang.
    zu Essen am Abend gab es nur Würstchen, bunten Salat und Bagette. Mit Musik, Rotwein und den letzten Plätzchen verbrachten wir den Abend und sind nun gespannt, was das neue Jahr so bringt. Um Mitternacht fanden wir uns auch auf der Strasse ein und köpften mit den Nachbarn noch einiges an Sekt.

    Am Tag vor Sylvester verbrachten wir den Tag im Allgäu, leider war das Wetter eine Kathastrophe und der angekündigte Rauhnachtsmarkt fiel leider aus.

    Heute war Gammeltag. Spät aufgestanden, gelesen, später noch kurz zu meinen Eltern auf ein Glas Sekt. Während ich es mir mit Strickzeug auf dem Sofa bequem machte, kochten meine Männer. Es gab Filet in Pfeffersauce mit Gemüse und Pommes. Es war lecker, aber vermutlich wars das mit dem kochen der Männer wieder für dieses Jahr.
    Jetzt trink ich mein Glas Wein aus und dann ist mal wieder Schluss mit Alkohol

    hätte ich das mit dem Eierlikör gewusst, hätte ich es auch probiert. Sämtliche Hunde die ich hatte bekamen an Sylvester immer die Krise. Ewig viele Sylvester sass ich mit einem oder zwei Hunden im Arm in der Wohnung. In einem Tierforum möchte ich aber darüber nicht diskutieren

    startet gut morgen

  10. Avatar von Susa42
    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    7.299

    AW: Küchengeplauder (3)

    Wunderschönen guten Morgen

    Auch hier nochmals allen ein gutes Neues Jahr wünsche.

    GK,
    Dir heute einen guten Start und dass alles so laufen möge wie du es dir wünschst.

    Dieter,
    Dir eine gute OP, und dass du auch wieder gut laufen wirst.

    Jo, hier geht auch alles seinen Gang.
    GG ist schon fast wieder in HH und ich schau mal was so ... geht. Hauptsache es löppt.

    Silvester war sehr ruhig. Eigentlich wollten wir bei Nachbars feiern und dafür habe ich am Nachmittag auch fleissig gebacken und gekocht.... aber GG war es dann doch nicht so, naja nach 1200kg Holz reinschleppen, wobei er keinen Rücken hatte sondern es ihm einfach zu kalt wurde, bemerkenswert, und deshalb haben wir uns auf 3sat ein schönes PopKonzert nach dem anderen reingezogen. Von daher war es dann doch nicht sooo ruhig.

    Nun denn, macht es jut
    alles bleibt anders
    Mut ist oft pure Unwissenheit

+ Antworten
Seite 1 von 185 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •