Antworten
Seite 745 von 759 ErsteErste ... 245645695735743744745746747755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.441 bis 7.450 von 7589
  1. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    @nachteule: Mein herzliches beileid!

    @bille: das war ja eine Odyssee! Aber Gott sei Dank hat sich ja doch noch alles aufgelöst. Für deinen Mann war das sicher auch anstrengend, oder? Und toll, das die Mädels so tapfer mitgelaufen sind

    @rachel: musstest du dann eventuelle Notrufe entgegennehmen? Woher wissen die Menschen wo sie dann anrufen können?

    @delia: oh, das ist ja auch blöd gelaufen für die ältere Helferin!

    @swenja: mausalarm... habt ihr öfter welche? Das hab ich hier im Mehrfamilienhaus gsd nicht..

    @toffy: das ist echt schlimm, wenn man da so abgeschnitten ist und keiner kommen konnte

    Ich war Freitag endlich mal wieder auf dem Markt, was aber zur Folge hat, dass ich wieder zu viel gekocht hab.. Aber ich werd schauen was ich morgen noch esse u ggfs einfrieren, da ich Montag und Dienstag verpflegt werde.
    Gestern hatte mein alter Freund Geburtstag und ich bin mit einem Mini gugelhupf und nem Teelicht zu ihm und hab gesungen. Dann hab ich noch eine andere Freundin angerufen und sie hat ihm auch noch gratuliert. Er hat sich sehr gefreut.
    In der Post hatte ich einen Brief seiner Krankenkasse, da ich als Pflegeperson angegeben wurde. Weiß noch nicht, wie ich das finde. Ich will das ja nicht weitermachen und soll nun nen mehrseitigen Fragebogen ausfüllen. Einkaufen würde auch zur Pflege gehören. Aber vermutlich müsste ich das ja auch als zusätzliches Einkommen angeben u versteuern. Hm. Ich muss mich nochmal erkundigen.

    Ansonsten hab ich Samstag gejoggt, eingekauft, gehaushaltet und ein mittagsschläfchen gehalten

    Heute war ich zum Geburtstagsbrunch eingeladen. Es war sehr nett und lecker und dauerte bis fünf. Bzw ich bin dann gegangen. Mein mitgebrachter linsensalat kam sehr gut an

  2. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Abend

    Liebe Nachteule, mein herzliches Beileid


    Hier ist seit unserem Treffen-Wochenende viel passiert, ich hab fast doppelt so viel gearbeitet wie vereinbart, die kleine Hexe war ein bissl verschnupft (also kein Kindergarten und erst mal wieder testen gehen) und Merlin musste ich auch mal wegen Bauchweh von der Schule holen. Er hatte sich aber zumindest den Tag ausgesucht an dem eh in der Schule getestet wurde, und nachdem am nächsten Tag alles wieder gut war konnte er gleich wieder gehen.
    Letzte Woche haben sich die Termine "gestapelt" - bin ich gar nicht mehr gewohnt Aber schön...

    Mein Papa ist momentan zu Hause und darüber freuen wir uns alle Nächste Woche muss er wieder ins KKH.

    Gekocht haben wir mal mehr, mal weniger, gestern und heute wurde der Grill nochmal ordentlich bemüht. Gestern Burger, heute Pizza Ab morgen wirds wieder gesünder

    Heute war ja fast Sommer, wir haben tatsächlich die kurzen Hosen nochmal aus dem Schrank geholt.

    @Swenja: Schön von dir zu hören

    @Bille: Das erzählt ihr euch in ein paar Jahren noch

    Entschuldigt dass ich auf nix weiter eingehe, aber ich muss jetzt tatsächlich noch ein paar TShirts bügeln

    Kommt gut in die neue Woche
    Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen und fragt sich...

    Welche der vier Schienen nun die mittlere ist??

  3. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Delia, wow 10 Jahre schon .... herzlichen Glückwunsch! Und so schade für die ältere Dame, schön dass ihr da noch was machen wollt.
    Habe übrigens auch die Efahrung gemacht, dass die überzeugten „ich lasse mich aber nicht impfen“ Menschen diejenigen sind, die das Thema dann trotzdem ständig wieder aufkommen lassen. Die Geimpften meistens nicht und dann gibt es auch in paar die nicht können oder wollen und nicht viele Worte darum machen und dann gibt es die überzeugten Gegner, die tatsächlich ständig mit dem Thema wieder um die Ecke kommen und dann gibt es jedes Mal wieder erhitzte Gemüter, aber gut sein lassen geht bei denen auch nicht

    Swenja so eine Mäusejagd hatten wir vor Jahren auch schon. In alten Häusern auf dem Land kann das schon mal passieren...

    Gute Heimreise Dieter

    Rachel, ja woher wissen die Leute das dann und wo ruft man dann an?

    Ja, an den Ausflug gestern werden wir wohl noch eine Weile denken

    Schön, dass ihr heute fast Sommer hattet, das hatten wir die letzten Tage, aber heute fing es schon morgens an zu regnen und das blieb auch den ganzen Tag mal mehr mal weniger so. Nicht viel Regen, aber ungemütlich halt.
    Trotzdem waren wir heute zum grillen bei Freunden eingeladen. Die haben einen neuen Grill, wir wollten das schon länger machen und die letzten Wochenenden passte es entweder nicht oder das Wetter spielte nicht mit. Nun also heute, obwohl das Wetter nicht passte, aber nächstes Wochenende können sie nicht, das danach wir nicht und dann ist schon Ende Oktober.... also haben wir es jetzt trotzdem getan, auch wenn wir drinnen gegessen haben. Gesellig und lustig war es trotzdem.

    Morgen ist an beiden Schulen zeitgleich Elternabend, da müssen wir uns halt aufteilen. Bin mal gespannt wie es an der neuen Schule so ist, den Part darf ich übernehmen.
    “May your choices reflect your hopes and not your fears“ (Nelson Mandela)

  4. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten morgen,
    ganz kurz: es wurde in den Sozialen Medien Mitteilungen gemacht und im Rundfunk gab es auch Ansagen.
    Hätte es länger gedauert, als diese zwei Stunden, wären wir mit dem Mannschaftswagen durch den Ort und hätten über Lautsprecher noch die Lage bekannt gegeben.
    Es ist aber auch ruhig geblieben, war kein Unfall oder was auch immer...zum Glück.

    Kommt gut in die Woche

  5. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    ich muss gleich zum Zahnarzt, deshalb war ich auch nur eine kurze Runde mit Lui und auch nicht laufen sondern nur spazierengehen. Morgen wird wieder gejoggt. Ich muss hier wieder ein bisschen mehr Struktur reinbringen, mit dem Umzug ist alles ein bisschen durcheinandergekommen und das tut weder mir noch dem Lui gut.

    Mein Beileid, Nachteule. Und auch wenn man es kommen sieht, ein Abschied ist endgültig und tut weh.

    Bille, das ist ja ein Durcheinander gewesen. Aber wenn es gut ausgegangen ist und ihr euch alle wieder erholt habt, ist es zumindest eine lustige Geschichte.

    Delia, herzlichen Glückwunsch zum 10. Jahrestag. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es schon so lange her ist. Schade für die Frau aber nett von euch, dass ihr es mit ihr nachholt.

    Hexe, ihr braucht die T-Shirts noch ein bisschen länger, hier bei uns im Norden waren es gestern 13 Grad.

    Hansele, damit würdest du dir ganz schon viel aufhalsen? Und die Ämter wären die Verantwortung los? Ich glaube nicht, dass ich das machen würde. Aber ich wünsche dir eine für dich gute Entscheidung.

    Toffy, so ein freies Wochenende kann sehr erholsam sein.

    Unser Wochenende war sehr schön, das Wetter hat wunderbar mitgespielt und wir hatten nochmal ein richtiges Sommerwetter. Die Fahrt war ebenfalls angenehm, wobei Zugfahren trotz Verspätungen doch ein bisschen entspannter ist. Das Hotel war nicht so toll aber für zwei Tage war es ok. Und ich muss ja nicht nochmal hin.
    Die Feier war sehr schön organisiert, nach der Kirche sind wir alle zum Kaffeetrinken ins Hotel, dann wurden Fotos gemacht und anschließend hatten wir eine sehr nette Stadtführung, wo wir viel über Ingolstadt erfahren haben, Es hat mich ein bisschen an unsere Stadtführungen erinnert, wir waren ja auch ein überschaubare Gruppe und kannten uns alle.
    Abends gab es dann Essen im Hotel und anschließend haben wir noch versucht einen Absacker in einer Kneipe gegenüber zu bekommen aber da war dann die Terrasse schon zu und da wir den Lui dabei hatten, konnten wir nicht reingehen. War aber nicht so schlimm, eigentlich hatten wir auch genug.

    Gestern früh haben wir uns dann nach Hausbesichtigung (sie sind vor nicht allzu langer Zeit umgezogen) auf den Weg nach Hause gemacht. Das lief auch erst ganz prima aber vor Köln gabs eine Totalsperrung und da ja dank Hochwasser immer noch einige Autobahnabschnitte gesperrt sind, wurde es ein bisschen abenteuerlich und auch um einiges später als geplant.

    Heute Abend sind wir bei Ulrich Tukur und den Rythmus Boys. Ich habe sie schon vor ein paar Jahren erlebt und freue mich sehr. Essen mal schauen, denn eigentlich möchte ich vorher noch ganz gern zum Sport.

    Euch allen einen schönen Tag!
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  6. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Still ruht der See...

    Delia, Glückwunsch zur Tafel. Ich erinnere mich noch, wie ihr mit dem Gedanken schwanger gegangen seid, und ich wundere mich, dass ich schon so lange dabei bin.
    Es ist doch schön, so ein gemeinsames Projekt geschaffen zu haben und dabei zuzusehen, wie es sich fest etabliert.

    Wer schrub von Mäusen im Schlafzimmer?
    Im Haus haben wir sie zum Glück nicht. Aber in die Landküche ziehen sie immer ein, wenn es kälter ist. Mit Lebendfallen geben wir uns nicht ab, so viele könnten wir gar nicht aufstellen und dann sind sie ja gleich wieder zurück. Wir streuen tatsächlich vergiftete Körner. Geht leider nicht anders...Irgendwann ist dann immer Ruhe, dann haben wir wahrscheinlich eine ganze Mäusefamile erledigt. Wenn wir Mama und Papa erwischt haben und die Kinder noch nicht vermehrungsfähig waren.

    Hier regnet es sich ein, der Osten kriegt ordentlich Feuchtigkeit ab. Mir soll es Recht sein.
    Am Sonntag war ich noch mal im See schwimmen, das Wasser war seit vor 10 Tagen nicht kälter geworden. Aber so wird es nicht bleiben.
    Da ich mir vorgenommen habe in diesem Jahr 20x den See zu überqueren, muss ich noch zwei mal ran und darf dann in den Winterschlaf.

    Am Sonntag hatten wir auch Erntedankfest, was leider doch nicht so gut besucht war, wie wir gehofft haben. Zu viele Konkurrenzveranstaltungen.
    Trotzdem hatten wir ein schönes Kaffeetrinken mit knatteralten Damen und ebensolchen Herren, und ich bin über den Klatsch im Dorf jetzt wieder ganz gut orientiert.
    Jetzt weiß ich auch, wie man das macht. Die Pfarrerin hat's vorgemacht. Sie sagte laut in die Runde einen Satz etwa wie: "Ich hab gehört, dass...." Dann lehnte sie sich zurück und wartete ab. Und schon kam es von allen Seiten. Und nicht lange, und sie hatte alle Informationen und Ansichten zu diesem Vorfall zusammen.
    Die Pfarrerin gab auch folgenden schönen Spruch zum Tag der Deutschen Einheit zum Besten:
    "Wer Freiheit liebt und Einigkeit, der trinkt auch gern 'ne Kleinigkeit".
    Man muss dazu sagen, dass wir zwei Flaschen Rotkäppchen haben springen lassen...

    Hier ist schnöder Alltag. Seit einer Woche versuche ich mich mit Töchterchen zusammenzutelefonieren, aber wir sind beide zu beschäftigt und kriegen keine freie halbe Stunde zusammen. Schön ist, dass der King heut abend in die Stadt kommt und wir wahrscheinlich zusammen essen gehen. Wo, wissen wir noch nicht. Langsam kriege ich wieder Appetit auf deutsche Küche. Muss am Wetter liegen.

    Mittags: adliger Reis mit frischem gebratenen Gemüse
    Vielleicht vergeht uns noch der Rest der Jahre.
    Vielleicht vergehn die Schatten, die uns störten,
    und die Gerüchte, die wir kürzlich hörten,
    die finster waren, waren nicht das Wahre.
    Vielleicht dass sie uns noch einmal vergessen
    so wie auch wir sie gern vergessen hätten.
    Wir setzen uns vielleicht noch oft zum Essen.
    Vielleicht sterben wir noch in unsern Betten,
    Vielleicht, dass sie uns nicht verdammen, sondern loben?

  7. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,

    die neue Woche ging gestern früh mit einem kleinen Schreck los…

    Am Sonntag hatte mich unser Senior vom Ital.Kurs angerufen, ob ich ihn für den Wiederbeginn unseres Kurses am Montag abholen und mitnehmen könnte, sein Auto wäre in der Werkstatt. Ich fahre ja normalerweise eine andere Strecke, aber Umweg und Zeitaufwand ist nicht so groß. So stand ich dann um halb 10 vor seinem Haus. Er war schon unten in der Garage und wollte sich nur noch andere Schuhe anziehen…dann kam er raus und gleichzeitig bewegte sich das autom. Garagentor nach unten…diese war zu schnell bzw. er zu langsam – ich wollte ihn noch warnen - aber es ging alles sehr schnell und das Tor knallte ihm voll auf den Kopf und er fiel wie ein gefällter Baum zu Boden Bin gleich hingelaufen, aber das Tor war schon bis auf einen kleinen Schlitz unten und ließ sich nicht mehr öffnen. Ich konnte am Boden unten grad noch durchschauen und ihn liegen sehen – zum Glück reagierte er und sagte, ich solle die Frauen (Haushälterin und Putzfrau) im Haus rausklingeln. Die sind beide gleich übers Haus nach unten in den Keller bzw. Garage. Zum Glück ist ihm nichts passiert bis auf eine Schramme am Kopf. Nach einer kurzen Sitzpause meinte er, wir könnten nun losfahren… Ganz wohl war mir zwar nicht dabei, aber er blieb dabei und es gab keine weiteren Probleme (hab ihn heute angerufen).

    Nach dem Kurs sind wir beide eh gleich zurück, ohne Cafébesuch – denn ich bin nach einem schnellen Mittagessen (Dampfnudeln aus dem TK, dazu Zwetschgenkompott) zu einer Freundin in die alte Heimat. Die letzte aus unserer Runde hat Ende des Monats Geburtstag und da wollten wir anderen ein bisschen Planen wg. Überraschung etc. Momentan sind auf den AB an allen Ecken und Enden Baustellen – eine geht über eine Strecke von 19 km! Aber ich bin sowohl hin als zurück ganz gut durchgekommen.

    Die beiden anderen Freundinnen waren auch schon eingetroffen, wir haben Kaffee getrunken, später eine Runde im Riesen-Möbelhaus gleich ums Eck gedreht – eine der Freundinnen wollte sich wg. neuer Küche etwas umsehen. Dann gab es noch viel zu essen – u.a. verschiedenen geräucherten Fisch (in der Nachbarschaft ist eine große und hervorragende Fischerei). Ich war erst gegen Mitternacht daheim, bin noch etwas aufgeblieben und konnte dann aber auch nicht gut einschlafen.

    So bin ich heute erst nach 9 Uhr aufgewacht; der Delius hat mein Auto über den TüV gefahren – da hab ich vorher noch schnell den Innenraum etwas sauber gemacht und mein Mann meinte, dass ich bzw. das Auto deswegen ohne jegliche Beanstandung durchgekommen bin.

    Mittagessen: Pasta mit Pesto verde und Salat, dann war es schon wieder Zeit fürs Sortieren bei der Tafel. Ich hab noch ein bisschen länger dort aufgeräumt, denn Heimfahren rentierte sich nicht – ich hatte einen Termin zur 2. Impfung gegen Gürtelrose.

    @Gruenekatze – wie war das Konzert? Und Ingolstadt könnte ich mir auch mal ansehen, hab ja nicht weit … lohnt es sich?

    @Fairy – das Mäusegift ist für die Katzen dann natürlich auch ein großes Problem… Mit unserem Kater mussten wir da auch schon zum Tierarzt.

    @Hexe – dann wird die Woche mit den Fahrdiensten wohl auch wieder stressiger für dich? Weiterhin alles Gute für deinen Papa.

    @Nachteule – du hast nun sicher viel um die Ohren, aber dein Bruder kann dich hoffentlich entlasten mit all den Dingen um die Beerdigung

    So, ich mach es mir nun mit Buch bequem auf der Couch. Pilates fällt heute aus, die Trainerin hat sich krank gemeldet.
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  8. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    eigentlich wäre ich heute wieder in Frankfurt aber mein neuer Kollege hat heute einen Termin in Stuttgart und da ich seit gestern wieder mal schreckliche Kopfschmerzen habe, bin ich hier geblieben. Glücklicherweise habe ich auch nur einen anderen Termin gemacht, den ich gerade abgesagt habe.
    Nun ist der Tag ein bisschen entspannter, da ich ihn ja komplett geblockt hatte.

    Delia, wie gut, dass dem Herrn nichts passiert ist. Und es liest sich übrigens schon recht lustig. Das Konzert war ganz wunderbar, der Tukur kann ja unglaublich amüsant sein, er erzählt zwischen den Liedern Geschichten und fabuliert herum, das ist schon toll. Man sollte sie mal gesehen haben.
    Sie waren ja schon das zweite Mal beim Kulturfestival dabei und ich bin immer wieder begeistert, wie sie diese tollen Künstler zusammenbekommen und das alles für 5,50 pro Karte. Es wird von der Städteregion gesponsort (klar bei dem Preis) und man bekommt auch nur zwei Karten pro Person. Für dieses Jahr ist es vorbei aber ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

    Fairy, eure Pfarrerin scheint Humor zu haben. Das war bei unserer Konfirmation leider anders, die Gute hat allerlei Blödsinn von sich gegeben und zwischendurch habe ich mich immer wieder gefragt, ob sie das wirklich gerade gesagt hat. Ich war nicht die einzige, bei der so einige Sätze nicht so gut angekommen sind, vielleicht sollte sie ihre Predigten nochmal gegenlesen lassen.

    Hexe, auch von mir alles Gute für deinen Papa!

    Die letzten Tage gingen wie immer schnell vorbei, ich arbeite momentan sehr, sehr viel und und freue mich so sehr auf meinen Urlaub. Freitag ist mein letzter und ich hoffe sehr, dass das Laptop auch wirklich zwei Wochen aus bleibt. In der zweiten Woche auf jeden Fall, denn nach Italien nehme ich es nicht mit aber in der ersten wird das wohl nicht ganz klappen.

    Gestern Abend habe ich das erste Mal wieder gekocht, also richtig und nicht nur Salat und Fleisch oder Fisch oder so. Es gab einen Weißkohl-Kartoffel- Auflauf mit Salsicca. Hat allen gut geschmeckt aber ich merke, dass ich mich noch umgewöhnen muss. Die Geräte hier sind nicht schlecht aber auch nicht so gut, wie meine früheren und außerdem habe ich weniger Platz als früher, da muss ich schon ein bisschen schauen, wie ich mich aufteile.
    Aber insgesamt sind wir schon recht gut angekommen in der neuen Wohnung.

    Die Püppi ist ebenfalls gut gestartet, sie ist recht begeistert vom Studium, den neuen Leuten und der Uni, allerdings nicht von der Fahrerei. Momentan pendeln sie ja noch und da bei Köln immer noch Baustellen sind und die Züge dort sehr viel Verspätung haben, fahren sie mit dem Auto. Das ist nicht so spaßig und strengt sie halt auch sehr an. Aber das Ende ist abzusehen, ab 16. haben sie die Wohnung und da freut sie sich schon sehr.

    Hier gibt es heute vermutlich ein altes WW Rezept, gefüllte Hühnerbrust mit Salat und Ciabatta. Euch allen einen schönen Tag!
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  9. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    Eule: Auch von mir noch herzliches Beileid und alles Gute für die kommende Zeit. Auch wenn es in letzter Zeit nicht einfach mit DV war, endet ja nun eine gemeinsamen Zeit. Müsst ihr jetzt auch das Haus noch auflösen?
    Bille: Eure Tour und ja Du mit dem Köfferchen im Wald
    Delia: Gut dass du da warst, das hätte ja auch ganz anders ausgehen können.

    Fairy: Ich war Sonntag auch im Gottesdienst und unser Thema war „Alles gut?“ und dass Dein Gegenüber natürlich „Ja, alles gut“ erwartet, was in vielen Fällen nicht der Fall ist. Aber der Pastor hat mir gefallen und ich werde demnächst einen Gottesdienst in seiner Gemeinde besuchen.

    Den Geburtstag der Prinzessin haben wir gut überstanden. Sie hatte ja zwei Mädchen zur Übernachtung hier. Aber in dem Alter sind Eltern ja nicht mehr zur Bespaßung erwünscht und so hatte ich einen entspannten Nachmittag und auch Vormittag, die die Mädels bis fast 11.00 Uhr geschlafen haben.
    Gestern gab es ein großes Diskussionsproblem mit der Prinzessin, vielleicht schreibe ich mal drüben darüber, noch dazu beschäftigt mich gerade ein weiteres Thema was auch eher für drüben wäre. Jedenfalls meint die Prinzessin ja immer, dass sie Recht hat, so gab es Türenknallen und ihr Handy wurde von Göga eingezogen.
    Das sind also gute Voraussetzungen um Samstag in den Hersturlaub zu starten.... Wir fahren nach Südtirol, mal sehen wie es wird. Göga ist im Urlaub ja eher aktiv, wir haben den Minis aber schon gesagt, dass sie nicht jede Wanderung mitmachen müssen.
    Ab morgen soll ja der goldende Oktober kommen, heute ist es noch eher regnerisch.
    Mittags gibt es eine Nudelpfanne mit Paprika und Hackfleisch. Ich muss ja langsam den Kühlschrank leer bekommen.
    LG Medea
    Geändert von Medea1 (06.10.2021 um 10:22 Uhr)
    Die drei Grundgesetze der Lebensführung, Kölsche Version, erstens: Et iss wie et iss.
    Zweitens: Et kütt wie et kütt, und drittens: Et hett noch immer jot jejange.

  10. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ei Gude,

    bin wieder im kalten Hessen. Habe viele Termine die sich nun nach dem Urlaub häufen.

    KG, Rehasport, diverse Arzttermine usw. Gestern hatte ich ne 3 Stunden Sitzung bei Zahnarzt. Hoffe die überkronungen sehen gut aus wenn sie fertig sind.

    Von euch lese ich heute Mittag alles mal nach um auf dem laufenden zu sein was ihr so erlebt und gekocht habt.
    Das mit Gift auslegen hab ich schon mitbekommen. Finde ich nicht gut. Einer unserer Hunde ist fast gestorben weil er ne vergiftete Maus gefuttert hatte.
    Ich fange Mäuse und Wühlmaus/Maulwurf lebend, fahre sie 10 Km weg und setze sie wieder aus.

    Ab heute hab ich wieder Zeit regelmäßig zu kochen. Heute gibt es ne Tomaten-Brotsuppe und einen Quinoa-Salat mit Babyspinat und Grapefruit.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

Antworten
Seite 745 von 759 ErsteErste ... 245645695735743744745746747755 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •