Antworten
Seite 742 von 749 ErsteErste ... 242642692732740741742743744 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.411 bis 7.420 von 7481
  1. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ei Gude,

    schade, nächste Woche geht es wieder zurück in die hessische Heimat. Dabei möchte man hier gar nicht weg. Aber ich habe einige Termine. Unter anderem einen stundenlangen Zahnarzttermin.
    Ich verstehe Töchterlein das sie nie mehr zurück nach Deutschland möchte (ausser zu Besuch bei uns). Zur Zeit ist es trocken, im Schnitt 25 Grad.
    Wir waren ja schon mal bis November hier. Da hatte das Mittelmeer immer noch Badetemperatur.
    Zum kochen komme ich wenig. Töchterlein schleppt uns abends in spanische Lokale im Inland, wo Touristen kaum zu finden sind.
    Sie weiß, ich bin immer auf der Suche nach Gerichten die ich noch nie gegessen habe.
    Gestern habe ich leckere Papas arrugadas mit gebackenem Knoblauch und Gemüse gegessen. Das werde ich zu Hause mal nachmachen.
    Die Saison geht hier dem Ende zu. Das Hotel vom Töchterlein hat noch 4 Wochen auf, aber rundum schließen schon die ersten.
    Nächste Woche nehme ich mir die Muße alles nachzulesen. Zur Zeit habe ich wenig Bock lange am Laptop zu sitzen.
    Habt alle eine gute Zeit.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.

  2. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hast Recht, Dieter, bei 25°C und trockenem Wetter würde ich auch nicht am Rechner sitzen. Jedenfalls nicht im September.

    Papas arrugadas fand ich immer schwer nachzumachen. Auf den Kanaren haben wir die Kartoffeln in Meerwasser gekocht, bis das Wasser komplett verkocht war und das Salz auf den Kartoffeln haftete. Das hab ich hier nie so hingekriegt von der Salzmenge her.

    Danke für deine Info zu den Doraden - dachte ich mir doch, das Wildfang besser schmeckt - die haben mehr Bewegung und interessanteres Nahrungsangebot.

    GK, deine Stühle sehen super aus, die hätt ich auch gern.

    NE, das mit dem Gullideckel kenne ich. Wenn ich mal mit dem King-Auto fahre, kannste sicher sein, dass ich irgendwas "falsch" mache, egal, wie ich es anstelle. In der Regel knalle ich ihm die Autotüren zu heftig zu, das Auto ist nämlich aus Zucker.

    Hansele, 16°C - alle Achtung! Und das mit normalen Badeklamotten? Wie lange warst du drin?

    Bille, ich habe nicht gewußt, dass Euer Ort soooo alt ist. Das war ja noch vor Karl dem Großen!
    Schön mit dem Auftritt.

    Gestern war wieder Zumba, und da wir schon ewig mal was Trinken gehen wollten, aber keine geeignete Lokalität finden - unser Lieblingsbiergarten ist immer noch seit Corona geschlossen - haben wir kurzerhand eine Flasche Sekt beim Tresen bestellt und uns in den Innenhof gesetzt.
    Diese Flasche war ziemlich schnell alle, so dass wir noch ne weitere halbe trinken wollten. Die war dann aber auch innerhalb von 30 Minuten alle. , also die ganze.
    Ich muss dazu sagen, dass wir zu Dritt waren.
    Wir sind dann fröhlich gröhlend (natürlich nur Fake ) und zur Erheiterung der sehr jungen und hübschen Tresenbesatzung aus dem Fitnessclub "gestolpert".
    Ich hatte ein bisschen Sorge, aber nach ein paar Käsestullen vor dem Fernseher ging es mir wieder gut.
    Muss auch mal sein.

    Zur Wahl: Eindeutigeres Ergebnis - na ja, wie man es nimmt. Meiner Lieblingspartei hätte ich mehr Stimmen gewünscht, das wäre aber vermutlich auf Kosten der Partei gegangen, die ich taktisch gewählt habe, also was soll man machen.
    Bedauern tu ich einige meiner Bekannten, die bei der Wahl nach eigener Auskunft "der Empfehlung von Marx und Engels gefolgt" waren.
    In Berlin ist die Direktkandidatin in meinem Stadtteil gewählt worden, der ich meine Stimme anvertraut hatte, also alles Roger.

    Bezüglich des kommenden Erntedankfestes gibt es im Dorf ein Hin und Her und nicht abgesprochene Änderungen, die schlechte Stimmung machen. Letztendlich läuft es aber jetzt darauf hinaus, dass es bei uns stattfindet, aber weniger Leute kommen, und ich auch noch die Musik machen muss, von der ich hoffte, dass sie ein anderer macht.

    Ansonsten viel Arbeit. Abends kommt der King, aber mangels Zeit wird nicht frisch gekocht, sondern es gibt adliges Gemüse-Massaman, und vorher einen Tomatensalat.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  3. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    Hansele: Bzgl. des Farbgeruchs solltest Du über Mietminderung nachdenken.
    Dieter. Was die Zeit ist schon um? Dann noch schöne Resttage.

    Montag war ich ja mit zwei Freundinnen essen. Zuvor sind wir in der Fußballstadt um einen See spaziert. Unser Treffen war bzgl. der Gespräche sehr schön. Aber das Essen na ja. Ich hatte Pasta mit Blattspinat in Gorgonzola-Soße. Die Pasta war etwas sehr al dente (habe ich auch angemerkt) und die Soße hätte auch eine einfache Sahnesoße sein können. Außerdem loten wir gerade aus, ob es schon wieder Veranstaltungen gibt, die wir besuchen können. Im Kino läuft ja gerade Father mit A. Hopkins. Beim Lesen der Kritik habe ich gelesen, dass der Film auf einem Theaterstück basiert. Und das Stück habe ich schon in unserem Schauspielhaus gesehen und fand es damals toll. Der Film/Stück zeigt die Sicht des Dementen und ich erinnere mich, dass ich schon im Theater verwirrt war ob der Situationen.
    Sonst gibt es nicht viel zu berichten. Gestern hatte ich wieder Pilates. Ich krebse da wirklich rum, da mir ja z.Zt. wirklich alles weh tut. Aber tatsächlich fühle ich mich danach zumindest mental besser.
    Am Nachmittag möchte die Prinzessin noch Proviant für ihre Übernachtungsparty kaufen. Für ihren Geburtstag habe ich für abends schon einen Tisch reserviert. „Pfannkuchenhof“ hier gibt es Pfannkuchen von süß bis herzhaft.

    Das Wetter wird nun herbstlich, es hat auch schon etwas geregnet.
    Hier gibt es heute gefüllte Paprikaschoten, dazu Reis und Salat.
    LG Medea
    Die drei Grundgesetze der Lebensführung, Kölsche Version, erstens: Et iss wie et iss.
    Zweitens: Et kütt wie et kütt, und drittens: Et hett noch immer jot jejange.

  4. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    die Laufrunde wurde durch etwas Regen ausgebremst (aber gestern war ich) und jetzt ist es zu spät dafür mit Kochen etc.
    Sonst ist für heute nichts geplant und da hoffe ich, dass ich die Bügelwäsche inkl. der Sommersachen, die dann (leider) verstaut werden, komplett schaffe.

    Gestern hatte ich nachmittags Sortierdienst, da hab ich mal fürs Mittagessen in den TK gegriffen: Apfelstrudel und Vanillesoße. In der Tafel ist wieder Joghurt-Schwemme und auch sehr viel Käse. Aber wir waren recht effektiv und so bin ich vor meinem KG-Termin noch schnell nach Hause.

    Abends hatten wir ein Treffen mit Freunden vom Club, bekamen vom Bürgermeister (Freund von einem der Freunde) seine Kleinstadt vorgestellt – erst Infos im Rathaus, dann sind wir zum Renaissance-Schloss gegangen. Das wurde in den letzten 20 Jahren schön renoviert und sie haben sich einiges zur Nutzung einfallen lassen. Ich kenne das Städtchen ganz gut, da ich früher immer einige Stunden dort mit Einkauf und Café verbracht hatte um den Auto-Kundendienst abzuwarten. Wegen der unterschiedlichen Tageszeitungen bekommt man leider nicht sonderlich viel mit vom Geschehen dort. Im Anschluss waren wir noch zur Brotzeit in einem recht urigen Wirtshaus (mit Brauerei) und es war recht nett.

    @Gruenekatze, die Stühle finde ich sehr schön! Fell zum Sitzen ist sicher bequem und dazu der tolle Kontrast mit dem Blickfang Lehne.

    @Hansele, weißt du schon ein bisschen mehr, ob/was da noch folgt – die Türen allein können ja nicht der Grund für die Mieterhöhung wg. Renovierung sein?

    @Bille, da hat Euer Ort ja schon ein stattliches Alter – das ist wirklich ein Grund zum Feiern. Auch wenn die Feste immer noch nicht so gefeiert werden können wie gewünscht – ist trotzdem schön, gell?

    Wahlbeteiligung war bei uns im Ort über 80 % und im Landkreis auch über Bundesdurchschnitt, gewählt wurde aber nicht ganz so trendmäßig (na ja, Bayern…). Leider hat die AdF auch wieder über 13% bekommen

    @Medea – oje, dann zickt die Hüfte wieder mehr… und meist tut von der Statik anderes dann auch weh. Bei mir wird es erfreulicherweise besser und ich hatte so eine Vermutung und bin da ein bisschen dagegen angegangen.

    @Toffy, was macht der Fuß?

    @Nachteule, hat’s geklappt mit dem Brotbacken? Wie gut, dass es die Küchenmaschinen gibt… meine Mutter hat früher den Hefeteig mit Armeskraft geschlagen (Mixer mit Knethaken hätte sie schon gehabt) …

    So, ich muss nun das Essen in den Ofen schieben – heute gibt es eine Tomaten-Galette, die erste des Jahres und nach einem neuen Rezept, bin gespannt!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  5. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    PS: kurzer Blick nach drüben - safe the date!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  6. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Delia, wenn sie schmeckt - postest du das Rezept der Tomatengalette?
    Die meinige ist eigentlich ein Pie, wie ich jetzt gelesen habe, nur halt nach Galette-Art gefaltet. Sie ist sehr lecker, aber ich muss dafür immer einige Zutaten einkaufen, die ich normalerweise nicht im Kühlschrank habe. Buttermilch zum Beispiel.

    Hier hat es in Strömen gegossen, so dass wir den abgemachten Kolleginnen- Mittagsspaziergang mit Essen auf nächste Woche verschoben haben.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  7. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ja Delia, Brot ist gebacken. Dank Thermi brauche ich den Hefeteig weder mit Mixer noch der Hand zu schlagen. Ist ja „nur“ ein Kastenbrot, aber lecker. Der Teig braucht eigentlich nicht gehen, aber nachdem das letzte Brot kaum aufgegangen ist, habe ich es dann in der Form 30 Minuten gehen lassen und nun sieht es gut aus und nicht nur das, schmeckt.

    Der Maler konnte heute nicht viel machen, nur indoor und einige der Wetterseite abgewandte Fenster außen noch einmal streichen. Jetzt sind die Fenster noch leicht geöffnet, aber ich muss heute mal einkaufen, denn nach 2 Wochen ist der Kühli schon ziemlich leer. Nachdem die Fenster schon seit Stunden trocknen können, werde ich sie schließen.

    Gestern war ich bei GG, ging ihm soweit ganz gut, aber die Fahrt dort hin, echt ätzend bei dem vielen Verkehr. War nix mit gleichmäßig fahren.

    So, jetzt ist es wieder trocken vom Himmel, grade hat es Katzen und Hunde geregnet und dann kam auch noch Hagel dazu. Somit mache ich mich mal zum Einkauf auf, aber mit meinem Auto, denn da ist eine Kiste und die Kühlbox im Kofferraum. Bei GG ist nix im Kofferraum. Außerdem ist die Limousine schlecht auszuräumen für mich. Frau muss alles über die Ladekante heben, die mein Auto nicht hat.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------

  8. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo und guten Abend,

    Wir sind im Urlaub und gucken dem Meer beim Verschwinden und Wiederkommen zu. Sehr entspannend.
    Die ersten Tage dachten wir noch, wir müssen hier kurze Hosen kaufen, es war richtig warm. Aber nun hat es sich abgekühlt, im Moment regnet es. Jetzt macht der Koffer voll Pullover und warmen Sachen Sinn.

    Die letzte Arbeitswoche war zu lang, ich hatte etwas über fünfzig Stunden auf dem Zettel. Drum kam ich, trotz bester Vorsätze, nicht mehr hierher.
    Nach dem Urlaub läuft es dann wieder ruhiger, es hatten sich einfach paar wichtige Termine geballt.

    @Gruenekatze, tolle Stühle, Glückwunsch zu dieser coolen „Beute“.

    @Fairy, ein gutes Rezept für Galette habe ich auch, das stammt von Delia. Bei Bedarf kann ich das mal abtippseln.

    @Nachteule, du packst ja schon wieder ordentlich zu. Gute Besserung weiterhin. Das Sportgerät für die Hand habe ich dem Martamann gezeigt, er ist ganz interessiert. Mal gucken, ob er sich das holt.

    @Delia, du bist viel unterwegs. Ein klitzekleines bissel beneide ich dich

    @Wahl, das Ergebnis in Mitteldeutschland ist ja zum fremdschämen. Ich wars nicht. Insgesamt ist es okay.

    @Essen, hier gab es heute Rührei auf Brot und Salat dazu, bei dem Regen hatten wir keine Lust, zum Restaurant zu laufen.

    Schönen Abend!


  9. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    mich gibts noch, bzw wieder

    Bedingt durch Tinnitus, Spannungskopfweh bis zur Migräne sass ich selten am Pc.
    Meine Arbeit reichte mir, hinterher war ich viel draussen .
    Nachdem die Schulmedizin inkl. Neurologen leider nix erreichen konnten, stieg ich auf alternative Medizin um und nun bin ich seit drei Wochen Kopfwehfrei. Fühlt sich toll an. An das Gepfeife muss ich mich wohl gewöhnen.
    So ganz hab ich das noch nicht.

    und damit es uns nicht langweilig wird, renovieren wir jetzt unser Schlafzimmer und das ehemalige Zimmer von Sohn. die Räume werden getauscht, aber andere Fenster, Balkontür, Wände, Decke, Boden, alles muss gemacht werden. in Eigenleistung mal wieder, wie immer. Langsam find ich das nimmer toll, mein Mann ist da aber sehr speziell. Leider dauerts sa immer ewig

    Ich hab so gut wie nie hier gelesen, hoffe euch geht es alle gut und ihr hattet ein schönes Treffen. Dadurch kann ich auf nix eingehen, sondern nur von mir erzählen. Wenn das Kopfweh weg bleibt, komm ich öfter :-)

  10. User Info Menu

    AW: Küchengeplauder (3)

    Swenja, ich glaube da würde nicht nur ich mich freuen. Schön wenn es Dir besser geht!

    Dieter, wenn ich da wäre wo du gerade bist, dann hätte ich auch besseres zu tun als hier zu lesen und zu schreiben

    Nachteule, weiter gute Besserung für Deinen Arm und GG

    Marta, schönen Urlaub

    Gestern war Schwägerin kurz hier mit Schwiemu im Schlepptau, das war etwas seltsam weil Schwiemu mal wieder „in Form“ war, will sagen, die meiste Zeit hat sie sich nicht am Gespräch beteiligt, aber wenn dann kamen nur sehr seltsame Kommentare, bei denen man sich nicht so ganz sicher sein kann ob es Bösartigkeit oder Verwirrtheit ist, vermutlich eine Mischung von beidem.
    Nun ja, wenigstens war es mit Schwägerin ganz nett und sie waren ja auch nicht so leer lange da.
    Beschenkt wurden wir noch mit großen Mengen an Zwetschgen. Da die schnell verarbeitetet werden mussten, sind die meistens jetzt eingefroren. Und da hätte ich gleich eine Frage an die Fachfrauen und Männer hier: Wenn ich Zwetschgenkuchen mit gefrorenen Zwetschgen back, dann suppt das bei mir immer durch. Was ist das Geheimnis, damit ihn auch irgendwo mit hinnehmen kann und er präsentabel aussieht?

    Heute waren wir bei einer Bekannten die jetzt zwei Ponies hat und wo die Mädels jetzt hin und wieder Pferde putzen und ein bisschen reiten dürfen, das gefällt ihnen natürlich ziemlich gut.

    Das Wetter ist seit heute abend sehr herbstlich, stürmisch und nass, aber das entspricht ja wohl der Jahreszeit und bisher war der September ja sehr schön und mild.
    “May your choices reflect your hopes and not your fears“ (Nelson Mandela)

Antworten
Seite 742 von 749 ErsteErste ... 242642692732740741742743744 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •