+ Antworten
Seite 319 von 331 ErsteErste ... 219269309317318319320321329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.181 bis 3.190 von 3301
  1. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.338

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo zusammen,

    wir hatten ein sehr schönes Wochenende mit viel Sonne und Strand und langen Spaziergängen. Die Jugend hat auch am Strand gelegen aber nachdem wir am Freitag bei viel Wind und ohne Sonnenschutz zuviel Sonne abbekommen haben, haben wir versucht unsere Haut zu schonen.

    Fisch gab es natürlich auch aber ich weiß nun sicher, dass ich keine Austern mehr vertrage. Schade, schade aber ein drittes Mal brauche ich solch eine Nacht nicht mehr.

    Das Haus war recht hübsch aber leider ziemlich weit vom Strand entfernt, das hat uns nicht so gut gefallen. Wir mussten, da mein Mann noch kein Fahrrad fahren darf, immer mit dem Auto zum Strand, zu Fuß wäre es einfach zu weit gewesen. Naja, war ein Versuch, beim nächsten Mal geht es vermutlich wieder in einen Park.

    Bille, eure Bilder sahen toll aus und ich habe mir eure Ecke schon mal in die Erinnerung gepackt. Und ich bin da ganz bei dir, es gibt soviele Sachen zu entdecken, auch wenn wir uns immer mal wieder vornehmen, zurück zu kommen, gemacht haben wir es selten. Die Algarve wird uns immer wieder sehen und Skifahren gehen wir auch gern in Gebieten, die wir kennen und mögen.
    Und wir sind endlich fündig geworden und haben eine Woche Comer See gebucht. Das passt ganz gut, die Püppilotta kommt aus der Ecke Venedig (dort besucht sie in der dritten Ferienwoche ihren Freund) und wir treffen uns dann vermutlich in Verona. Mal schauen, wie wir das hinbekommen. Nach der Woche entscheiden wir spontan, wie es weitergeht.

    Nachteule, hattet ihr einen schönen Abend? Die Vorbereitungen klingen jedenfalls verlockend.

    Spatz, wie nett, dass ihr eure Familienbande wieder aufleben lasst.

    Fairy, auf der Fete de la musique hat ein ehemaliger Klassenkamerad gespielt, es muss sehr schön gewesen sein.
    Deine Party scheint sehr gut organisiert zu sein! Wieviele Menschen erwartest du?

    Ich bin seit heute wieder in Frankfurt und schwitze vor mich hin. Ich habe zwar einen Ventilator aber richtig viel bringt der auch nicht. Eben waren wir mit den Kollegen draußen essen und so gibt es heute Abend vermutlich nicht mehr viel.

    Euch allen einen schönen Tag!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  2. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.525

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    ich sitze gerade auf der noch halbwegs kühlen Terrasse - so eine extra-Tastatur fürs Tablet ist schon ne feine Sache. Es geht hier voll in den Hochsommer rein. Für die Region werden sich täglich steigernde Temperaturen gemeldet, bis hin zu 38 Grad.*

    Am Samstag waren wir ja in meiner alten Heimat zum Geb.feiern. Je näher wir dem Ziel kamen, desto dicker wurden die Wolken am Himmel. Meine Freundin hatte für Draußen geplant, aber nach den ersten spärlichen Regentropfen sind wir doch ins Haus gegangen - allerdings wär es vorerst nicht nötig gewesen, richtig zu regnen fing es erst viel später an. Eine der Töchter war am Grill - sie kann das besonders gut - in der WG haben sie einen Webergrill : und hat uns alle versorgt. An Fleisch gab es Schwein, Hähnchen und Reh - außerdem noch Brot vom Grill (wie Stockbrot, hat sehr gut geschmeckt). Mir waren die Beilagen völlig genügend: Antipasti, Ofenkartoffeln, div. Salate, Tsatsiki. Als Dessert "Geeistes vom Kaffee" - das schmeckte total gut. Ich bin normalerweise auf Dessert nicht sehr scharf, aber das war nicht zu süß und schmeckte herrlich. Das Rezept hab ich schon, ist aber ein bisschen aufwändig und mit Gelatine steh ich gern auf Kriegsfuß. Später noch Kaffee und Kuchen.

    Die Männer sind zwischendurch verschwunden und haben u.a. den Fortschritt des
    AB-ähnlichen Ausbaus der neuen Bundesstraße kontrolliert. Wir Mädels hatten eh genug zu besprechen - momentan sieht es wieder gut aus mit dem geplangten gemeinsamen WE-Ausflug. Lustig war noch der neue Hund, ein junger Dackel - der Alteingesessene ist auch schon 12 Jahre und kommt im Aussehen mittlerweile eher einem Dachs gleich Ich kenne ihn noch als ganz kleinen Hund und sage immer, dass er mich gewiss auch noch erkennt (weil er mich immer äußerst freudig begrüßt). Meine Freundin belächelt das immer - ich bin ja nur noch sehr selten dort.

    Daheim waren wir gegen 2 Uhr und erstaunlicherweise waren wir beide schon vor halb 9 wach und sind auch aufgestanden. Frühstück drinnen, es hatte auch bei uns abgekühlt.

    Eine der Freundinnen hatte mir Kirschen mitgebracht, frisch gebrockt vom Baum. Leider hat sich herausgestellt, dass doch 40% davon verwurmt waren. Ich hab mit einem kl. Messer entkernt, da sieht man am besten, ob "Protein" drin ist.

    Mittagessen: Spargel mit Kartoffeln, Schnittlauch, ital. Schinken und flüssiger Butter - zum Essen konnten wir dann schon wieder raus. Und da blieben wir den überwiegenden Teil bis spätnachts.

    Heute Italienisch as usual...Mittagessen: Pasta mit Pesto genovese, viel Salat.

    @Gruenekatze - oje, ich wollte beim Foto mit den Austern schon fragen, ob du sie dieses Mal gut vertragen hast!

    Ich hab ich übrigens noch nie welche gegessen... würde sie bei passender Gelegenheit (Ort und Stelle betreffend) schon gern probieren.

    @Nachteule - hier hab ich auch noch kaum Schnecken gesichtet :-) Ja, mit Sommerblumen in Töpfen etc. kann man herrlich "tricksen". Im vorderen Gartenbereich ist eine Ecke, da wächst kaum was - der Boden ist total mit Wurzeln durchzogen. Jetzt stelle ich immer versch. Töpfe mit bunten Sommerblühern hin

    Rucola ist hier schon wieder ausgewachsen. Nun hat meine Freundin gesagt, dass ich keinen neu ansäen muss, nur den alten abschneiden - er würde wieder wachsen. Ich weiß jetzt aber nicht - vielleicht hat sie gemeint für nächstes Jahr - weil er sich selbst aussät? Weiß ja jemand Bescheid?*

    @Spatz - schönes Familienfest * sowas bleibt doch auch länger in Erinnerung und "hält vor" was Familiensinn betrifft.

    Da fällt mir ein, dass ich auch meinen Bruder und Familie noch einladen muss - bevor sie sich wieder einen Hund zulegen! Denn dann ist ein Treffen hier nicht mehr möglich, wir sind ja Katzenhaushalt.

    So, genug geplaudert ...






    Von Samsung-Tablet gesendet
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  3. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.850

    AW: Küchengeplauder (3)

    @delia: was heißt "ausgewachsen" ? Ich hab schon seit Jahren Rucola (Und petersilie) im balkonkasten, der wuchert wie Unkraut. Je weiter das Jahr voranschreitet umso härter u schärfer wird er, im Winter verschwindet er, da ist nur noch holziges "gestrüpp" da, das schneid ich dann ab u im Frühjahr treibt er wieder aus.

    @gk: ach, schade mit den Austern! Ich ess ja bisher alles Meeresgetier, nur rohe Seeigel und Austern hab ich noch nicht probiert, da geht es mir wie dir, delia, die passende Gelegenheit fand sich noch nicht...

    Da ich heute noch frei hab, hab ich mein Fahrrad geschnappt u hab ne Radtour (2 std) zum Baggersee gemacht. Das Wasser ist herrlich u heute ist nicht so viel los. Schade ist da immer, dass eine viel befahrene Straße direkt dran vorbei führt, da ist es immer recht laut. Aber hier hat es so wenig Badeseen, da nimmt man auch das in Kauf..

    Hier im Schatten ist es herrlich, aber ab morgen muss ich wieder arbeiten u mein Kollege hat mir schon um 9 Uhr erzählt wie heiß es wäre... Und dazu ist die restliche Woche terminlich auch noch ziemlich getaktet. Super. :-(

  4. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.362

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin!

    NE, warum lässt du das Sperberhuhn nicht glucken? Magst du keinen Nachwuchs haben?
    Bei meinem Nachbarn ist es auch immer das kleinste Huhn was gluckt. Es breitet sich aus wie ein Pfannkuchen um alle Eier zu bedecken.

    Ich hatte am Samstag so eine Art Urlaubstag, denn ich war als Band-Managerin für die Tanzgeiger unterwegs, hab ihre Instrumente hierhin und dahin gebracht und auch immer zugehört. Es war bezaubernd!
    Am Samstag hatten wir einige Gäste aus der Volksmusikszene da, die sofort beim ersten Stück zu tanzen anfingen, und schon bald schwangen und wiegten sich zwei drei Paare vor dem Laden zur Musik von den sechs Streichern hin und her. Gejodelt wurde auch zwischendurch.
    Dann gab es auch ein Gläschen Riesling für die, die mochten, und wir fühlten uns wie in Wien beim Heurigen.

    Delia, Rucola kommt ein paar mal wieder, wenn du ihn nicht ausreißt, sonden abschneidest. Wie es über den Winter ist, weiß ich allerdings nicht. Ich mag ihn nicht.

    Hier sind die Spargelbeete alle abgeerntet, die Folien entfernt, die nackte Erde sieht man, aber schon bald wird alles grün von den Spargelwedeln sein.

    Durch meinen Einsatz im Namen der Musik war ich nur am Sonntag in den Ländereien. Der King hatte schon power-rasengemäht, das spart mir ne Menge Arbeit. Dann haben wir Einiges an Partyausstattung vom Nachbarn geholt, der an dem WE nicht da ist: Sonnenschirm, Liegestühle, Biertisch etc.

    GK, ich erwarte knapp 50 Gäste. Schon eine Hausnummer, zumal auch 15 Gäste über Nacht bleiben.

    Jetzt arbeite ich noch eine Woche, wobei die Vorbereitung weitergeht, dann hab ich Urlaub, der mehr oder weniger der Vor- und Nachbereitung der Party dient.

    Delia, ich habe gestern mal deinen Zitronenkuchen gebacken - sehr lecker! Da ich nur ein halbes Rezept gemacht habe, habe ich den Teig in Muffin-Förmchen gefüllt - das klappt sehr gut. Vielleicht mache ich es auch für die Party so.

    Zu essen: Salat mit der ersten geernteten Minigurke, Stulle.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  5. Avatar von Hexe76
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    2.062

    AW: Küchengeplauder (3)

    Eigentlich ist es draussen noch viel zu schön um vorm Laptop zu sitzen, aber ich hab mich jetzt auf der Terrasse häuslich eingerichtet
    Von den Temperaturen her war es heute noch gut auszuhalten, wir hatten nämlich den ganzen Tag über ordentlich Wind. Ab morgen soll der aber weg sein und dann wird es wohl ziemlich heiss...

    Am Samstag hat mich Kopfweh der üblen Sorte angefallen ich lag nachmittags sogar mal 2 Stunden im Bett War aber bestimmt dem Wetter geschuldet, es war hier ziemlich drückend und ab dem späten Nachmittag kam ein Gewitter und es hat dann die halbe Nacht durch geregnet.
    Gestern ging es wieder, ich hab dann (trotz Sonntag ) nochmal durchgeputzt, diese Woche werden wir vermutlich überwiegend im Freien verbringen und dann bleibt drinnen eh viel liegen.

    Zu Essen gab es heute Pizza - gestern hab ich mal laut überlegt was wir denn an den heissen Tagen essen könnten, daraufhin kam von Merlin wie aus der Pistole geschossen "Pizza, Grillen, Wurstsalat" Hat aber ganz gut gepasst, ich hatte noch Schinken und frische Champignons im Kühlschrank und Salat konnten wir auch wieder verbrauchen, der wächst mir gerade über den Kopf.

    Ob wir morgen grillen steht aber noch nicht fest

    @GK: Schade mit den Austern Aber euer (Kurz)Urlaub klingt trotzdem sehr schön, das finde ich immer schade dass wir doch so weit vom Meer weg sind.

    @Hansele: Wow, 2 Stunden radeln bei der Hitze

    @Delia: Mit Ruccola kenn ich mich nicht aus, den mag hier niemand
    Merlin ist übrigens "stinkig" wegen Mats Hummels

    @Fairy: Dein Fest klingt generalstabsmäßig durchgeplant, es wird sicher super toll

    Ich muss jetzt noch ein bissl Spielzeug aus Pool und Plantschbecken fischen und die Badesachen von der Wäscheleine holen.
    Dann noch meine abendliche Giess-Runde und das wars für heute.

    Morgen ist mein (vorerst) letzter Aushilfs-Arbeitstag Dann hab ich wieder regulär Elternzeit und im Herbst wenn die kleine Hexe in der Krippe eingewöhnt ist und Merlin den Schul-Start erfolgreich gemeistert hat schauen wir weiter.
    Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen und fragt sich...

    Welche der vier Schienen nun die mittlere ist??

  6. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.362

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo! Hitzebedingte Ausfallerscheinungen?

    Nachteule, inzwischen ist mir eingefallen, warum das Sperberhuhn nicht glucken darf: die Eier sind ja ohne Hahn nicht befruchtet! Kannst du ihr nicht mal ein paar befruchtete Eier kaufen? Das ist so süß, wenn die Küken schlüpfen und erzogen werden....

    Hexe; Merlin und Mats Hummels Da kann er sich schon mal dran gewöhnen.

    GK, eure Nähe zur See ist wirklich prima, und ich vermisse das hier etwas.
    Wenn ich von den Ländereien aus starte, bin ich auch in 2 1/2 Stunden an der Ostsee, aber bisher haben wir das kaum ausgenützt. Einmal waren wir von dort aus auf Tagestour nach Usedom - natürlich war es dort sehr voll und insgesamt anstrengend. Aber schön war es trotzdem.

    Hier sind heute 36°C angekündigt. Bisher halten wir uns ganz gut, aber die große Hitze kommt ja erst in den nächsten Stunden.

    Ich weiß nicht, ob es am Wetter liegt, aber in letzter Zeit werde ich als aggressiver wahrgenommen, als ich mich selber fühle. Oder die anderen sind aggressiver. Vermutlich sind alle aggressiver.
    Jedenfalls habe ich in den letzten 10 Tagen schon drei ungute Erlebnisse als Fahrradfahrer gehabt, die ich sonst nicht erlebe.
    Z.B. an einer großen Ampelkreuzung in der Innenstadt. Die Fahrradspur besteht aus zwei Spuren - eine für Geradeaus, eine für Rechtsabbieger. Die Ampeln sind auch getrennt geschaltet.
    Natürlich gibt es immer irgendwelche Radfahrer, die sich an den wartenden Radfahrern vorbeischlängeln und an die vorderste Position setzen. In diesem Fall auf beiden Spuren.
    Dann schaltete die Ampel auf grün für die Rechtsabbieger - die beiden Nasen waren schwer mit ihren Handys beschäftigt und blieben stehen. Blieben stehen und merkten nix. Da hab ich mich zwischen ihnen durchgedrängelt und bin weitergefahren. Dann kurbelte tatsächlich ein autofahrender Mann seine rechte Scheibe runter und sprach mich an, ob es mir gut ginge? Weil ich so aggressiv wäre? Hallo? Was ist das denn für eine Ansage? Ich hab mich sehr zurückgenommen und ihm erklärt, dass es mir bestens ginge.

    Ich habe ein bisschen den Verdacht, dass dieser Autofahrer meinte mich belehren zu dürfen, weil ich a) eine Frau und b) schon älter bin, und dass man Frauen meines Alters Durchdrängeln nicht mehr zugesteht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er einen Mann seines Alters genau so angesprochen hätte.

    Nun gut, ich schiebe es mal auf die Hitze und versuche ruhig zu bleiben.

    Zu essen: Es gab wieder Catering in der Firma, das reicht.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  7. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.850

    AW: Küchengeplauder (3)

    @fairy: vermutlich beides. Das Wetter macht aggressiv u es gibt einfach blöde Leute...
    Mich hat letztens einer angeschnauzt, als ich auf einer Mauer saß, ich solle das efeu nicht kaputt machen, was neben dran wuchs.. 🤔

    Hier hatte es heute 36 Grad u für morgen ist noch mehr angesagt. Und morgen hab ich einen besonders langen Tag..

    Essen heute: Tortellinisalat

  8. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.338

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    ich bin heute schon recht früh im Büro, denn dann sind die Temperaturen erträglich und heute Nachmittag fahre ich nach Hause und überrasche meinen Mann, der heute Geburtstag hat. Ich durfte gerade per Telefon am Geburtstag teilhaben, die Püppi hat alles organisiert und es ist sehr schön geworden.

    Ich glaube auch, dass zuviel Wärme die Leute aggressiv oder zumindest übellaunig macht. Und dann reagieren viele Leute über. Und gerade Straßenverkehr ist ja ein typisches Thema für so kleine HB Männchen. Ich reagiere da inzwischen gar nicht mehr drauf. Aber ich sitze natürlich auch in meinem dicken Auto und nicht auf dem Fahrrad. Und so eine direkte Ansprache ist auch nochmal anders. Aber vielleicht hat er es gar nicht so böse gemeint, wie es bei dir angekommen ist, Fairy?

    Hansele, ich wünsche dir gutes Durchhalten, ich habe gestern schon sehr gelitten, weil ich bis um halb sieben im Büro war und den ganzen Tag die Sonne auf mein Fenster scheint. Nachmittags hatte ich einen Termin in einem klimatisierten Meetingraum, das war sehr nett. Ich wäre am liebsten sitzen geblieben.

    Delia, es gibt übrigens auch Hunde, denen Katzen total egal sind bzw. die sie auch mögen.

    Schnecken habe ich leider ausgerechnet in meinen Kräutern entdeckt, das fand ich dann ein bisschen eklig. Aber jetzt sterben sie hoffentlich alle den Hitzetod!

    Bei mir gibt es sonst nicht viel Neues, gegessen wird auch nicht viel, meist Melone und son Kram.

    Euch allen einen schönen Tag!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  9. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.874

    AW: Küchengeplauder (3)

    So, jetzt nütze ich die Zeit und melde mich auch mal wieder hier.

    Dem Grünenkater einen wunderbaren Geburtstag Er freut sich bestimmt über die Überraschung.


    Ja, es ist sehr heiß und heute soll es ja noch heißer werden. Am Sonntag leider auch wieder, und wir haben dieses Wochenende das große Jubiläumsfest unseres Vereins und großes Sommerfest meines AG, das wird bei der Hitze sicher nicht lustig, zu mal dann bestimmt auch nicht viele Menschen Lust haben zu kommen. Naja, warten wir es ab.

    Ich habe ja das Glück, dass ich drinnen arbeiten kann und mich so zumindest etwas aus der größten Hitze fliehen kann. Gestern habe ich aber beobachtet wie die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei um 14 Uhr in der prallen Sonne Hecken schneiden mussten und hier in der Straße ist gerade Baustelle, die Arbeiter stehen auch von 7-19 Uhr in der prallen Sonne Ich denke wir bringen nachher mal ein paar kühle Getränke runter.

    Im Garten komme ich auch zu nichts, erst war es zu nass, jetzt ist definitiv zu heiß, selbst morgens um acht schon.

    Gestern trug sich hier noch folgende Geschichte zu: Unser Untermieterin klingelte am späten Nachmittag bei uns (das macht sie fast nie, wir sehen und hörne sie kaum) und wirkte recht aufgelöst, ob mal jemand kommen könnte, sie hätte ein Problem und wüsste nicht was tun. Folgendes war passiert: Auf der Heimfahrt war ihr durchs geöffnete Autofenster ein Vogel an die Seitenscheibe und dann ins Auto geflogen und direkt in ihrer Handtasche gelandet die offen auf dem Beifahrersitz stand. Und da war der Vogel immer noch drin. Herr B. hat ihn dann geborgen und er lebte noch, allerdings so schwer verletzt, dass man nichts mehr für ihn tun konnte Aber diese Punktlandung in der Handtasche hat mich schon in Erstaunen versetzt, was es nicht alles gibt

    Ich muss jetzt gleich los, Mittwochs ja immer etwas später. Leider muss ich heute wegen Sitzung auch länger machen, aber das müssen wir durch

    Kommt gut durch den Tag und vergesst nicht ausreichend zu trinken!
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  10. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.362

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo!

    Diese Punktlandungen beobachten wir auch öfter bei Schwalben.
    Und bei Sperbern, die Spatzen verfolgen - da gibt es die schöne Geschichte vom Nachbarn, dass der Sperber dem Spatz hinterher geflogen ist, der Spatz ist durch das Hühnerloch in den Hühnerstall, der Sperber direkt hinterher - das können die - und war zu schnell und hat sich an der gegenüberliegenden Wand das Genick gebrochen. Der Spatz saß dann unten und feixte...

    GK, das wird ja eine schöne Überraschung für den Kater, wirst du leicht bekleidet einer Torte entsteigen?

    Morgen hat der King Geburtstag, der derzeit bei einem 2tägigem Meeting auch in der Nähe von Frankfurt vor sich hinschwitzt mit lauter unguten Themen... . Morgen gehen wir dann zusammen essen. Der King hat sich einen Schaukelstuhl für die Terrasse gewünscht, aus Holz, so einer, der auf den Veranden in den alten Western rumsteht.
    Ich hab schon mal geguckt, aber alle links verweisen entweder auf Amazon, und da ist es nicht lieferbar, oder die Stühle kommen wegen Hässlichkeit nicht in Frage.
    Hat eine von Euch einen gut schaukelnden Schaukelstuhl für draußen aus Holz oder kann mir einen link schicken mit was Schickem?
    Weil man ihn ja auch noch ausprobieren muss. Schaukelstuhl heißt ja nicht automatisch, dass er bequem ist, und dass die Schwerpunktverteilung so ist, dass er gut funktioniert.

    Die Schnecken im Garten - königliche Weinbergschnecken - haben sich alle ins Unterholz verzogen und kommen höchstens morgens mal kurz raus.

    In den letzten Tagen hatte ich noch einige Schreckminuten bezüglich der Partyplanung. Erstens hatte sich die Band einen anderen Termin eingetragen - eine Woche später. Zwar hätte ich nachweisen können, dass ich ihnen den richtigen Termin durchgegeben habe, aber das hilft ja dann auch nichts.
    Aber sie haben für den neuen Termin auch genug Spieler zusammengekriegt. Von Sonntag abend bis eben war es aber spannend.
    Dann krieg ich keinen Taxiservice, weil zeitgleich ein Reitturnier stattfindet und alle Taxis da eingebunden sind. Mein Hinweis darauf, dass ja abends kein Reitturnier mehr stattfinden würde, wurde mit dem Hinweis darauf pariert, dass die Reiter am nächsten frühen Morgen alle aus ihren Quartieren abgeholt werden müssten, und deswegen keine Fahrer für abends zur Verfügung stünden.
    Ich versuche mir jemanden aus dem Dorf zu organisieren, der an dem Abend die Leute fährt und sich die 100 Euro verdient. Sollte klappen.

    Ihr meintet irgendwas mit generalstabsmäßiger Planung meiner Party und für mich hörte sich das so ein bisschen so an, als würde ich perfektionistisch alles durchorganisieren. Das ist aber nicht so - es bleiben noch genügend lose Enden und offene Räume übrig.
    Es ist nur so, dass mir bei der Planung keiner hilft - bzw. nur für Teilaspekte. Da brauch ich halt einen richtigen Projektplan mit vielen Seiten, wenn ich das allein schaffen soll - sonst droht Chaos. Und Chaos auf runden Geburtstagen ist einfach doof. Dazu bin ich zu weit von meinem studentischen Dasein entfernt.

    Z.B. ist mir am WE plötzlich eingefallen, dass es ja netter aussieht, wenn die Biertische da nicht so nackt rumstehen. Dann habe ich mit meiner Schwester gebraint und wir sind zu folgender Lösung gekommen:
    Jeder Tisch kriegt eine von meinen gebügelten Tischdecken. Schwester organisiert aus den Blüten und Gräsern des Gartens kleine Sträusschen, die in kleine Marmeladengläser gestellt werden. Und ich besorge passende Servietten in den Farben der derzeitigen Gartenblüten (lila und orange). Dazu verteilen wir faustgroße Feldsteine auf den Decken - kann man noch was raufschreiben - damit auch alles an seinem Platz bleibt. So sieht jeder Tisch ein bisschen anders - aber hübsch- aus.

    Zu essen gab es erneut Reste vom Catering, da die zahlreichen Besucher bei dem Wetter offenbar auch keinen Hunger haben. Heute abend bin ich mit einem Freund im Biergarten.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt
    Geändert von Fairyqueen (26.06.2019 um 13:13 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •