+ Antworten
Seite 303 von 320 ErsteErste ... 203253293301302303304305313 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.021 bis 3.030 von 3196
  1. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.354

    AW: Küchengeplauder (3)

    Moin, ich schau mal schnell rein.

    Hansele, ich drück dir die Daumen, mach dich nicht verrückt bis zur Untersuchung!

    Bille, du warst doch im Garten, bist du irgendwo rangekommen? Brennesseln, irgendwelche Viecher? Hat der Landwirt was gesprüht?

    Medea, auch von mir das Beste zum Geburtstag! Viel Kraft für die kommeden Wogen der Pubertät deiner Kinder! Und immer Gutes Gelingen beim Gemeindekochen!

    Spatz, du einen ganzen Nachmittag lang auf der Terrasse mit Buch kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

    Ich war gestern im Konzert, Klaviertrio, es war absolut spitze. Das Atos-Trio ist noch nicht so bekannt, und so haben die Karten für die 1. ! Reihe nur 20 Euro gekostet. Nicht, dass ich mich selber in die erste Reihe setzen würde, ich finde den Mischklang weiter hinten besser. Aber so konnte ich mal beobachten, wieviel "Beinarbeit" das Geige- und Cellospielen eigentlich erfordert!
    Nee, es war echt toll, ein Mozart, ein wunderbarer Brahms und ein sehr russischer Tschaikowsky.

    Danach waren wir noch beim Augustiner und meine Begleitungen haben in kürzester Zeit 1,5 L Augustiner Helles heruntergeschüttet. Ich habe die Hälfte davon, was eigentlich auch schon zu viel war.
    Entsprechend schlecht hab ich geschlafen.

    Heute abend fahre ich spontan raus in die Ländereien, die Bewässerung richten für das Glashaus. Die eine Pumpe funzt anscheinend nicht mehr und es ist mir jetzt zu heiß.

    Zu Essen: Pellkartoffeln mit Butter, Salat.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  2. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.837

    AW: Küchengeplauder (3)

    Danke ihr Lieben! Ich bin eigentlich ganz gut im Verdrängen , von daher hoffe ich, dass ich erst kurz vorher wieder dran denke...

    @bille: Vielleicht habt ihr irgendwo diese Eichenprozessionsspinner? Da wurden ja auch Schulen geräumt deswegen. Was ich nicht wusste: Anscheinend können auch die Haare von denen durch die Luft verteilt werden und in den Bäumen findet man keine Tierchen...

    @fairy: Danke für den Tipp! Da schau ich gleich mal ob die mal zu uns in die Nähe kommen.

    @rachel: Genau. Die sprühen ungesundes Zeugs in die Wolken, damit es abregnet ohne Hagel. Ich hab sie nicht gesehen und bräuchte das auch nicht. Aber Kollegen haben es berichtet und für die Landwirte ist das schon wichtig.

  3. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.316

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    Hansele, es ist ja gut, dass du schnell einen Termin bekommen hast, dann musst du dir nicht so lange Sorgen machen. Ich drück die Daumen, dass es sich alles als harmlos rausstellt.

    Bille, merkwürdig aber gut, dass der Arzt dir gleich helfen konnte.

    Liebe Delia, liebe Medea, auch hier nochmal alles Liebe nachträglich zum Geburtstag!


    Ich bin immer noch ein bisschen ko von meinem Wochenende, New York ist eine tolle Stadt. Wir hatten Glück mit dem Wetter, es war sonnig, warm und trocken und so habe ich einen richtigen Sonnenbrand mitgebracht. Schon die Anreise war aufregend, wir sind vorher noch zu einem Outlet in der Nähe des Flughafens von Chicago und als wir uns auf den Weg zum Flughafen gemacht haben, war alles dicht. Zeitgleich hat uns unser Navi verlassen und so sind wir nur mit einer App irgendwie zum Flughafen und tatsächlich in letzter Minute zum Gate. Es war sehr aufregend aber wir haben es geschafft.
    New York war toll, wir hatten super Hotel am Platz der Nationen in der 38. Etage mit einem fantastischen Ausblick auf Manhatten. Und wir sind soviel gelaufen! Am Samstag 20 km und am Sonntag nochmal zehn und dazu kommen noch jede Menge Fahrradkilometer und U-Bahnfahrten. Eine Bootstour zur Freiheitsstatue und zu Ellis Island haben wir ebenfalls gemacht. Es war einfach toll. Nur den Central Park fand ich jetzt nicht so beeindruckend, es war voll und hat ab und an nicht so gut gerochen. Da mag ich den Tiergarten in Berlin lieber.
    Der Rückflug war ebenfalls heftig, ich kann amerikanische Billigairlines nicht empfehlen Erst ist der Flug auf viertel nach 12 (nachts) verschoben worden und dann standen wir fast zwei Stunden auf dem Rollfeld und haben auf die Starterlaubnis gewartet. Und so waren wir erst um 5 Uhr morgens wieder in Milwaukee.

    Gestern haben wir uns dann noch ein sehr, sehr schönes Museum in Milwaukee angeschaut und einiges über die Geschichte der Stadt dabei erfahren. Und heute fliegt meine Freundin wieder nach Hause.

    Hier ist das Wetter übrigens ebenfalls ziemlich wechselhaft, heute sind es nur neun Grad, morgen sollen es 26 werden.

    Euch allen einen schönen Abend!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  4. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.512

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    wir sind seit Sonntag Abend wieder daheim.
    Unser Hotel war ein Agriturismo-Betrieb bzw. kleines Familienhotel (mit 2 Suiten, 2 Zimmern) in der Nähe von Manua. Das Gebäude ist aus dem 16 JH und wurde außergewöhnlich schön und gut restauriert, ein perfekter Mix von antik und modern. So waren in unserem Zimmer z.B. noch Freskenteile an den Wänden, auch der Boden war noch original. Das Bad ganz neu, Regendusche und alles sehr geräumig. Das einzig Fehlende war genügend Stauraum, der Schrank war in eine Nische eingepasst und sehr schmal – so haben wir größtenteils aus dem Koffer gelebt. Abends ist Restaurant-Betrieb - den letzten Abend haben wir dort auch sehr gut gegessen.

    Im Urlaub gab es Neues und einiges bereits Bekanntes - wir waren 2012 in der Emilia-Romagna und 2013 in der Lombardei. Vorweg gesagt: dieses Mal war alles ganz unspektakulär (in den erwähnten Jahren: Erdbeben, Leberzyste).

    Neu für uns waren Piacenza mit Umland, sonst waren wir noch in Parma, Reggio Emilia, Bologna, Modena, Brescia und Mantua (den Palazzo Ducale haben wir zum 2. Mal, Palazzo Tè zum 1. Mal besucht – beides sind großartige Kunsterlebnisse) mit vielen Kirchen, Palazzi etc.

    Auf dem Weg nach Brescia machten wir in 3 Orten am Gardasee Stop - nachdem der letzte Aufenthalt dort über 20 Jahre her war. Und ich muss sagen, es reicht auch wieder für die nächsten 20 Jahre… So schön der See ist – es war jetzt um diese Zeit schon recht überlaufen (vor allem Sirmione, da ist es halt sehr eng) und alles ist schon sehr, sehr touristisch.

    Essen: immer abends, Fisch ist in der Gegend nicht, also hab ich mich an der Pasta erfreut. Tortelli con zucca z.B. ist ein typ. Gericht für diese Gegend. Pizza– in einen Lokal wurde unterschieden (auch preislich) zwischen Teig, der 48 bzw. 72 Stunden gegangen ist. Wein: überwiegend Lambrusco frizzante, secco und immer sehr kalt – schmeckt hervorragend! Da haben wir uns gleich ein paar Flaschen mit nach Hause genommen.
    Das Wetter war sehr durchwachsen – an 2 Tagen ca. 20° und Sonne, 2 Tage Regen, sonst bedeckt zwischen 15-18°. Aber okay, es hätte ja noch schlechter kommen können. Dafür wurden dann die Caffè-Besuche mehr ausgedehnt. Ein Regentag war dann auch passend für einen ausgedehnten Einkauf im Supermarkt eingekauft (u.a. gab’s gute Tomaten und Tropea-Zwiebeln).


    Gestern bin ich total pflichtbewusst in die Stadt zum Ital.Kurs, eigentlich hatte ich schon schwänzen angedacht. Mittagessen: Pasta mit Tom.Sugo (aus dem TK), Salat

    Heute haben wir ein wenig ausgeschlafen – im Urlaub ging das ja nicht!
    Mittagessen: Kartoffel-Sardinenauflauf, Salat. Nachmittags haben wir in der Gärtnerei noch einiges besorgt und warten da mal auf passendes Wetter zum Einbauen. Denn heute hat es nur geregnet, morgen soll es so weiter gehen. Abends Pilates.

    @Hansele – ja, schieb die Gedanken erst mal weg. Aber gut, dass der Hausarzt insistiert hat – so soll es auch sein. Bei vielen ist es ja „nur“ absolutes Routine-Vorsorgeprogramm. Ich drück dir natürlich auch die Daumen, dass es sich alles schnell beheben lässt.

    @Gruenekatze – warst du womöglich in „meinem“ Hotel, das mit dem Schwimmbad? Ist jetzt glaub ich ein Hilton. NY ist schon eine wahnsinnig tolle Stadt. Irgendwie ist mir zwar aktuell nicht sooo nach den USA – aber New York würde ich jederzeit packen!

    @Fairy – ja, 3 Halbe sind schon

    Ich lasse mir jetzt noch ein heißes Bad ein - habt noch alle einen schönen Abend!
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  5. Avatar von Hexe76
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    2.057

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo zusammen

    Hier nieselt es mittlerweile nur noch vor sich hin nachdem wir jetzt 2 Tage ausgieben Dauerregen hatten. Es ist aber nach wie vor ziemlich windig und kühl, grau in grau, irgendwie herbstlich.

    Heute vormittag war ich schon unterwegs, wenn ich Montag und Dienstag arbeiten bin dann ist Mittwoch irgendwie immer "alles"

    Am Samstag sind wir ja auf einer Hochzeit, ich hab nix wirklich tolles zum Anziehen gefunden und werde jetzt das Kleid anziehen dass ich mir zur Hochzeit von meinem Bruder gekauft hab. Aber es sind ja noch 2 Hochzeiten heuer, ich werde also weiter schauen (Zum Ausgleich hab ich mir gestern ein für-jeden-Tag-Sommerkleid bestellt )
    Ich hoffe nur dass sich das Wetter bis zum Wochenende bessert, die Feier findet in der Tenne auf einem Gutshof statt - der Weg vom Parkplatz bis rein ist nicht geteert, Sektempfang soll im Freien (notfalls unter Schirmen) sein... Vielleicht pack ich noch Gummistiefel ins Auto

    Zu Essen gibt es heute Käseschnitzel mit Pommes und Gemüse.

    @Hansele: Ich drück die Daumen dass es harmlos ist. Und verdrängen ist erst mal gut

    @GK: Euer NY Trip klingt anstrengend aber sehr schön Wann fliegst du eigentlich zurück?

    @Bille: Alles wieder ok?

    Der Trockner piept, ich mach mich dann mal an die Arbeit...
    Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen und fragt sich...

    Welche der vier Schienen nun die mittlere ist??

  6. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.437

    AW: Küchengeplauder (3)

    Zitat Zitat von Hexe76 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen



    @Hansele: Ich drück die Daumen dass es harmlos ist. Und verdrängen ist erst mal gut

    @GK: Euer NY Trip klingt anstrengend aber sehr schön Wann fliegst du eigentlich zurück?

    @Bille: Alles wieder ok?

    .
    Hier auch Herbst .
    Gestern war ich bei Ex-Kollegin (inzwischen Freundin) zum Frühstück. Habe mir Wecker im Handy gestellt damit ich noch zum Pilates komme.
    Letztes mal bin ich erst nachmittags aufgebrochen, da wir uns immer so viel zu erzählen haben...
    Gestern hatte wir immer noch Reste von der Schweineschulter . Nur Kartoffeln neu gekocht und Salat gemacht (Limonen/Dattelbalsam/Schalotte). Sauce warm gemacht und über Fleisch bei Zimmertemperatur; das passt so.

    Heute wieder Großhaushaltstag: Fenster, Lichterker innen, Bügeln, Waschen...

    Heute Abend gibt es Pasta mit einer Thunfisch-Tomatensauce

    Allen noch einen schönen Tag Toffy
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  7. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.354

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo!
    Auch hier ist es herbstlich, aber ich mag das. Eigentlich ist es halt Mai wie früher.

    Gestern abend bin ich rausgefahren in die Ländereien und kam kurz vor Einbruch der Dunkelheit an. Mit einem Bier setzte ich mich noch raus in den Garten vor's Glashaus und hörte die Gewitterzellen am Horizont kreisen und leuchten - Die Grillen machen dazu das Hintergrundgeräusch und ab und zu wurde man von einem Maikäfer umgeflogen. bis es dann doch anfing zu regnen.
    Die Tonnen sind voll, die Natur hat einen solch großen Satz gemacht in den letzten 10 Tagen aufgrund der Feuchtigkeit, dass ich die Beete kaum wiedererkannt habe. Auch die Kartoffelpflanzen lassen sich jetzt endlich blicken!
    Heut morgen hab ich noch ein bisschen Salat geerntet und Kohlrabi, die sich gegenseitig schon umschubsten, und jetzt bin ich wieder im Büro. Schön, auch mal in der Woche rauszufahren.

    Delia, kommst du in Italien eigentlich dazu richtig italienisch zu reden? Machst du da euren Dolmetscher? Und hast du neue kulinarische Entdeckungen gemacht?
    Meine Schwester geht in Italien ja immer slow food essen und ist total begeistert. In Franken bei meiner Mutter waren wir jetzt auch mal in einem Slow Food Restaurant und ich war ein bisschen enttäuscht.

    Das Restaurant war hübsch gelegen, der Service gut, alle Sachen frisch gekocht und aus der Region, und Wein und Bier hervorragend. Speisekarte auch ansprechend mit einer kleinen Anzahl an Gerichten. Aber geschmeckt hats mir jetzt nicht soo gut. Ich hatte ein Kotelett vom Schwein der Gegend, mit einer leckeren Kräuterkruste, aber es war ein bisschen trocken. Die Spaghetti mit Kirschtomaten und Garnelen fand ich auch nicht so der Brüller und nicht besonders einfallsreich. Das Rotweinhuhn war gut, aber nicht sehr gut.
    Dann gab es noch ein Erdbeerdessert - auch hier wieder gut, aber es fehlte der Pfiff.

    Habt ihr Erfahrungen mit Slow Food in Deutschland?

    Heute abend mal wieder ein Meeting.

    zu Essen: Spaghetti mit Tomaten und Trockentomaten, Salat.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  8. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.837

    AW: Küchengeplauder (3)

    Puh, der Tag hat mich geschafft. Morgens gleich wichtige Sitzung als Zuhörerin beigewohnt. Wir hatten viel Energie vorab reingesteckt (hatte glaub ich auch schon davon geschrieben) u waren nun schlussendlich erfolgreich, aber es war spannend wie ein Krimi. Ich war hinterher ganz geschafft, musste aber gleich zu einer Anschlusssitzung. Die war entspannter, ging aber bis 16 Uhr. Gleich im Anschluss erzählte mir eine Kollegin von einem großen privaten Problem. Also gingen wir noch nen Kaffee trinken u redeten 2 std drüber. Hinterher ging's noch schnell ein wenig holunderblüten für gelee holen, aber die fangen erst an zu blühen u viele blütendolden hingen voll mit Blattläusen. Die wollte ich dann doch nicht nehmen...
    Nun hab ich die gefundenen Blüten in Orangensaft gesteckt u morgen Abend wird dann das gelee produziert.

  9. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.734

    AW: Küchengeplauder (3)

    Tag zusammen,

    wir hatten einige Tage kein Internet, was meine Abwesenheit hier bestens erklärt . Ich habe mich sehr geärgert, denn mein Handy war so nutzlos wie nur was. Da ich eh ein neues haben mag, habe ich den technikbegeisterten Twen beauftragt, mir einen neuen Anbieter zu suchen, der für meinen Bedarf passende Konditionen und vor allem ein passendes Handy anbietet, das macht er später, wenn er von seiner Motorrad-Tour zurück ist. Tipps werden auch gern entgegengenommen ..

    Gestern abend war ich mit meiner langjährigen Freundin zum Essen in unserem Lieblingslokal, das war sehr schön und wir hatten jede Menge zu reden. Wir haben es uns mit Spritzz und wunderbaren Gnocchi mit Steinpilzfüllung und Trüffelsoße so richtig gut gehen lassen, hinterher noch Espresso, wie es sich gehört.

    Und morgen bin ich zum Spargelessen bei einer Kollegin eingeladen, da freue ich mich auch schon drauf. Abwechslung tut gut. Ich wurde gebeten, eine Nachspeise mitzubringen und werde gleich einen wunderbaren Schokopudding nach Omas Art produzieren. Dazu selbstredend Vanillesoße.

    Kaum dass ich am Montag über Langeweile im Büro geklagt hatte, ist meine Kollegin krank geworden und ich wurstele mich seit Dienstag im Alleingang durch. Das klappt inzwischen wirklich gut und macht mir keinen Stress. Morgens bin ich eine Stunde früher als sonst und mittags bleibe ich, falls es brennt, einfach länger, die Überstunden tausche ich dann gegen Freizeit, wenn es mal passt.

    @Fairy: ich kann ganz gut auch mal einen Tag verbummeln, wenn ich merke, dass ich eh nix auf die Reihe bringe. So allmählich geht es mir ein bisschen besser, aber durch die längeren Arbeitstage bin ich kräftemäßig am Limit und reiße mir hier kein Bein aus .
    ... and nothing else matters

  10. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.354

    AW: Küchengeplauder (3)

    Spatz, gibtste mir das Rezept für Omas Schokopudding?

    Ich bin noch auf der Suche nach Desserts für meine Geburtstagsparty im Sommer, die a) crowdfeeding sind, b) nicht so kompliziert herzustellen, c) einen Tag vorher gemacht werden können und d) natürlich umwerfend gut sind!

    Mich hat's erwischt - eine Wunde in der Wange, nachdem ich mir letzte Woche draufgebissen habe will nicht heilen, tut sehr weh, und irgendwie zieht es mir jetzt den Hals zu und zieht auch in die Ohren. Ich glaube, mein Immunsystem ist einfach runter - vielleicht sollte ich den Terrassentipp von Spatz mal beherzigen. Es war einfach zu wenig Pause in den letzten Wochen.

    Deswegen werde ich wohl morgen einen Tag zu Hause bleiben, mal sehen, wie es mir morgen früh geht.

    Hansele, nach zwei dicken Sitzungen auch noch der Kollegin zwei Stunden das Ohr leihen - bist du nicht ein bisschen viel Kummertante? Dein Job lädt Problembären natürlich geradezu ein ihre Sachen bei dir zu parken.... übertreib's nicht!

    Heute abend kommt der King, dem es auch nicht so gut geht, zum essen. Es gibt Gemüsesuppe mit allem, was noch so rumlag. Flüssigkeit ist gut.

    Ciao!
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •