+ Antworten
Seite 3 von 346 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 3460
  1. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.466

    AW: Küchengeplauder (3)

    So knapp 3/4 Stunde hab ich wohl gebraucht. Fand es gestern total lecker und meinte Aufwand (für meine Verhältnisse gering) völlig ok.
    Aber mir lag es schwer im Magen und TM auch - so werden wir es nicht wiederholen.
    Gibt noch sooo viel gute Rezepte.
    Die Rotkohlrouladen mit Käsesauce und Quinoafüllung (auch aus einem Aldiprospekt) fand ich viel aufwändiger und Ergebnis nicht Aufwand wert.
    Kannst du dir Kartoffelbrei mit Butter 1:1 vorstellen ?
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  2. Avatar von Fairyqueen
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    6.424

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ja. Das ist dann aber kein Kartoffelbrei mehr, sondern ein eigenes Gericht. Dazu brauchts dann nur noch einen Salat für die Bilanz. Lecker ist es auf jeden Fall.

    Schwer im Magen: Die Paprika liegen sowieso etwas schwerer. Dazu wurde alles einzeln angebraten. Vielleicht kann man es verschlanken. Weil: mit etwas anderem als Thunfisch gefülltes Gemüse finde ich interessant.
    "Vieles ist gelungen, manches ist misslungen." Helmut Schmidt

  3. Avatar von Bille12
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    16.881

    AW: Küchengeplauder (3)

    Also ich hätte mit Kartoffel und Butter 1:1 schon meine Mühe. Finde die Kombination Butter und Kartoffel total lecker, aber das wäre mir persönlich viel zu fettig. War in letzter Zeit wenn wir Besuch hatten, aber auch immer mal wieder erstaunt wieviel Butter viele Menschen auf ihr Brot schmieren. Aber ist ja alles Geschmackssache.

    Fischrezepte finde ich grundsätzlich interessant, gefülltes Gemüse auch. Aber diese Kabeljau-Paprika-Kombi lacht mich jetzt nicht besonders an. Warum auch immer, einzeln mag ich das ja auch....

    Gestern nachmittag habe ich mit meiner Lieblingsschwägerin im KH getroffen, wir haben gemeinsam mit der Ärztin und dem Sozialdienst geredet. Behandelnde Ärztin hat schon wieder gewechselt, in diesem Fall ist das aber glaube ich sehr positiv. Jedenfalls teilte sie quasi unsere Einschätzung und wir haben jetzt hoffentlich mit Überbrückung bis zur Reha und dann Reha eine gute Lösung gefunden, der Rest wird sich finden.
    Mein Mann hat mich gestern noch kruz erfreut, in dem er mich fragte (2 Minuten bevor ich ins Krankenhaus los wollte) was ich denn zum Abendessen servieren wolle wo wir doch Besuch hätten. Ich habe ungefähr so geschaut , denn bis dahin war mir nicht klar, dass wir Besuch haben werden, während es für ihn völlig klar war, dass seine Schwester hier bleibt. Männer Hätte man mir ja auch mal sagen können....

    Also hatten wir gestern abend noch Besuch. Es war dann aber wider erwarten noch recht nett. Wir haben gemeinsam eine Flasche Wein geleert (also wir beiden Frauen, mein Mann hält sich da ja vornehm zurück) und haben noch ganz gut geredet. Sie hat ja auch ihre gute Seiten (speziell und ein bißchen anstrengend ist sie trotzdem) und ist vor allem quasi auch vom Fach, das ist natürlich in so Situationen eine gute Basis. Deswegen waren ja auch wir beiden zu dem Gespräch und nicht Herr B.

    Wie auch immer, das aufstehen zum ersten Arbeitstag des Jahres war ein bißchen anstrengend. Und windig war es auch, aber von größeren Schäden sind wir verschont geblieben. Ich hoffe ihr auch?

    Gruenekatze, wie lief es bei Dir?
    Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte- nicht weil er dem Ast vertraut, sondern weil er seinen eigenen Flügeln vertraut.

  4. Avatar von Hexe76
    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    2.068

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ich schaff es jetzt auch endlich

    Frohes neues Jahr euch allen!!!


    Hier war es an Sylvester ganz gemütlich, wir waren zu Hause. Merlin hat sich tapfer geschlagen und tatsächlich bis kurz vor 1 durchgehalten. Die kleine Hexe war zwischendurch mal auf (hat sie noch nie gemacht ) und hat dann das ganze Geknalle verschlafen

    Das neue Jahr fing für mich nicht so besonders gut an, ich hab es mal wieder geschafft mir einen Infekt einzufangen der auch prompt wieder aufs Ohr gegangen ist Seit Sylvester sind Nasentropfen im Einsatz, ich trinke literweise Tee und versuche mich so viel wie möglich auszuruhen. Klappt leider nicht immer, mein Mann arbeitet und Merlin hat ja noch Ferien Heute gehts mir aber schon besser, der Druck im Ohr lässt nach worüber ich echt erleichtert bin.

    Daher gleich mal an alle die es noch brauchen - gute Besserung

    @Dieter: Dir alles Gute, ich hoffe die OP ist gut verlaufen.

    Heute hatten wir mit dem Sturm schon jede Menge "Spaß" Als ich vormittags kurz zum Briefkasten gegangen bin kam mir in der Einfahrt die Tür von unserem Garten-Gerätehaus entgegen Ich hab dann vorsichtig ums Eck geschaut und gesehen dass die ganze Hütte total schief steht, eine Tür war schon raus, die zweite hing halb in der Luft... Zum Glück konnten meine Schwiegereltern relativ schnell kommen, wir haben das Ganze dann mit Spanngurten zusammengezurrt und an Holzpflöcken im Boden verankert. Wäre die ganze Hütte davongeflogen hätten wir ein echtes Problem gehabt, auf der Straße vor unserem Gartenzaun parken immer mehrere Autos

    @Toffy: Lieber zu früh gratulieren als gar nicht

    @GK: Wie war die erste Nacht im IKEA-Showroom?

    @Delia: Konntest du fahren?

    Ich verschwinde jetzt ins Bett, ich hoffe dass ich mich morgen mal um den Haushalt kümmern kann - ihr wollt nicht wissen wie es hier im Moment aussieht
    Da lernt man Dreisatz und Wahrscheinlichkeitsrechnung und steht trotzdem grübelnd vorm Backofen und fragt sich...

    Welche der vier Schienen nun die mittlere ist??

  5. Avatar von Delia.05
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    6.545

    AW: Küchengeplauder (3)

    Hallo,
    heute war die Putzfee wieder da, wie schön

    Ich hab vormittags die Waschmaschine bestückt und noch schnell die Haare gefärbt. Nun hat’s wieder satte Farbe und griffiger sind sie auch. Allein das wär schon ein Grund, dass ich färbe…
    Ach ja - letztens habe ich es mal mit reiner Pflanzenfarbe probiert. Ein ziemliches Gepampe und die Einwirkzeit ist über 2 Stunden. Fühl mich da leicht behindert - ich hab da ja ne Ersatzbrille sprich alte Brille mit alter Sehstärke auf. Das Ergebnis war von der Farbe her schön ... aber nach knapp 2 Wochen total rausgewaschen. Also bin ich wieder zum alten Mittel - zwar ohne Ammoniak, aber trotzdem nicht bio - zurück gekehrt.

    Mittagessen: der 2. Teil des karib. Eintopf und Focaccia.

    Der für Vormittag angekündigte Sturm ging hier irgendwie spurlos vorüber, es hat nur mal sehr heftig geregnet. Ich bin dann in die Stadt gefahren, hatte mich bei einem meiner Jungs zum Tee verabredet. Hörte es schon im Autoradio, dass die Bundesstraße gesperrt sei wg. eines umgestürzten Baumes – hier war der Sturm dann doch angekommen –und musste einen anderen Abzweiger nehmen und somit voll durch die ganze Stadt fahren.

    Nach der Plauderstunde (eigentlich waren es 2) bin ich in die Stadt, hab ein Geschenk für ein Neugeborenes von Freunden besorgt und noch so ein paar andere Dinge. Pünktlich zu Ladenschluss hab ich meine Freundin in der Apotheke abgeholt, wir sind in unsere Stammkneipe und haben uns mal wieder auf den neuesten Stand der Dinge gebracht.
    Auf dem Rückweg bin ich noch beim syr. Ehepaar vorbei. Eine Freundin hat mir für sie so einen warmen Baby-Sack für den Kinderwagen überlassen. Sowas hatten sie noch nicht, da passt das ganz gut.

    Jetzt habe ich den kläglichen Rest Prosecco mit etwas Min.Wasser und Aperol vermischt und vernichtet.

    @Toffy, so ein Kartoffelbrei wär nix für mich

    Ich mag Butter, aber in kleiner Dosis – so, dass halt die Löcher im Brot zu sind. Außer, Butter ist der einzige Brotbelag, dann auch mal etwas mehr. Bei meinem Mann ist die Butterschicht bestimmt 3 mm dick – und dann kommt noch Marmelade oder Honig drauf.

    @Bille – am besten gleich immer wenn die Lieblingsschwägerin kommt Meine LS trinkt nix und ist somit völlig spaßbefreit. Womit ich jetzt nicht sagen möchte, dass man für gute Stimmung Alkohol braucht – sondern nur, dass nicht mal das bei meiner LS wirkt… (wahrscheinlich wäre sie dann noch trübseliger und anstrengender).

    @Hexe – puh, das mit dem Gartenhäusl ist ja grad nochmal gut gegangen. Wobei es ja so schon reicht – aber wenn man sich vorstellt, was da hätte passieren können! Hoffentlich bist du die Ohrenschmerzen bald wieder los

    @Gruenekatze - läuft alles gut bisher? Lui hat sich auch schon etwas eingewöhnt?
    "Dummheit ist eine angeborene Begabung"

    "Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte" Irisches Sprichwort


  6. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.786

    AW: Küchengeplauder (3)

    Ich komm mal reingeschlichen, damit ich niemanden aufwecke, es ist so ruhig hier .

    Guten Morgen zusammen,

    da ich immer noch nicht einkaufen war und somit einige Restbestände aus Kühltruhe und Kühlschrank abgebaut habe, kann ich mich heute wirklich nicht mehr davor drücken und fahre gleich nachher los, um es hinter mich zu bringen . Irgendwann werde ich auf Lieferservice umstellen, ich hasse einkaufen ... Außer einem selbstreinigenden Haus hätte ich auch gern einen selbsteinkaufenden Kühlschrank .

    Ansonsten gibts nix weiter zu erzählen, als dass ich ab heute drei Tage frei habe und sie gern mit Nähen verbringen würde, aber der Haushalt auch meine ungeteilte Aufmerksamkeit benötigt, mal sehen, wie ich den Spagat hinbekomme. Ins Stoffgeschäft meines Vertrauens fahre ich auf jeden Fall gleich vor dem Einkaufen .

    Ich hoffe, Euch gehts soweit gut, vor allem Dieter, der gestern seine OP hatte und GK, die sicher voll mit neuen Eindrücken und der Eingewöhnung beschäftigt ist .
    ... and nothing else matters

  7. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.350

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen,

    danke für all eure guten Wünsche, sie haben sicherlich dazu beigetragen, mir die erste Woche leicht zu machen. Ich bin wieder zu Hause, gestern abend bin ich hier. Und ich fahre in der Woche fast 1000 km, das war mir vorher nicht so recht klar. Und das ist anstrengend. Vermutlich werde ich mich daran gewöhnen, denn sonst muss ich mir eine neue Wohnung suchen und da es mit dem Hundesitter ganz wunderbar klappt, habe ich da nicht soviel Lust zu. Mal schauen, wie es sich entwickelt.

    Der neue Job wird anstrengend aber interessant. Aber ich werde noch ein Weilchen brauchen, bis ich die Zusammenhänge verstanden habe, das ist normal. Aber mein Chef ist eher von der ungeduldigen Sorte, mal schauen, wie wir da übereinander kommen.
    Die Kollegen sind nett und da ich ja nun auch mittags Zeit habe, lerne ich sie dank Kantine/Mittagspause auch kennen. Die Kantine ist nicht schlecht und sehr günstig und in der Umgebung gibt es haufenweise Restaurants und Imbisse, die Auswahl fällt schon fast schwer. Gestern waren wir mittags kolumbianisch essen, das war sehr, sehr lecker.

    Abends laufe ich dann noch eine Runde mit Lui, Dienstag abend waren auch gleich meine Eltern auf der Durchreise und wir waren zusammen beim Chinesen im Ort essen. Leider ist momentan ja alles dunkel wenn ich morgens fahre bzw. abends zurückkomme aber ich glaube, es ist sehr hübsch dort, wo ich wohne. Wenn die Abende länger werden, werde ich berichten.

    Bisher habe ich allerdings in der Wohnung weder WLan noch Netz, ich hoffe, das ändert sich in absehbarer Zeit. Dann kann ich euch auch wieder zeitnah updaten.

    Kartoffeln und Butter 1:1 stelle ich mir schrecklich vor, das ist doch eher eine Kartoffelbutter? Bei mir kommt auch ein Stück Butter in den Kartoffelbrei und Milch aber sicherlich nicht in der Kombi. Aber gut, ich muss es ja nicht essen, jeder wie er mag. Butter auf dem Brot wie bei Delia, ohne alles andere gern ein bisschen mehr, sonst eher dünn. Oder gar nicht.

    Sturm gab es in Frankfurt auch, ich habe aber nicht soviel davon mitbekommen. Auf der Autobahn hat es aber ganz schön gewindet.

    Ansonsten gibt es nicht soviel neues, die Püppi ist noch in London und kommt am Sonntag wieder und mein Mann ist mit Bronchitis krank. Wir werden also ein sehr ruhiges Wochenende verbringen, passt mir ganz gut.

    Euch allen einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon

  8. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.466

    AW: Küchengeplauder (3)

    Guten Morgen

    selbstreinigendes Haus wäre auch was für mich.
    Putzfrau (ist das jetzt korrekt oder muss man Raumpflegerin oder Fee/Perle schreiben;-) wäre für mich auch keine Lösung.
    Mag niemanden Fremdes hier, wenn ich nicht da bin und auch nicht um mich rumwuseln.
    Hätte auch gerne selbstgießende Pflanzen; selber schuld, dass ich so viele habe. Mag aber lieber Pflanzen als Sichtschutz statt Vorhänge oder Rolladen...

    Einkaufen finde ich irgendwie anstrengend aber nicht unangenehm unterm Strich.
    Hätte gerne, dass mir die beste Paprika entgegenblinkt um sie zu nehmen statt rumzuwundern und zu Hause doch eine matschige zu haben. Gestern musste ich so lange bei den Bio Paprika rumwundern um keine "schlechte" dabei zu haben.
    Hätte fast die besser aussehenden "normalen" genommen.

    Außerdem hätte ich gerne entgegenblickende Mindesthaltbarkeitsdaten . Was ich immer Rumsuche um das Datum zu finden.
    Vielleicht würde es einfacher, wenn ich nicht so viele Sachen im Vorrat hätte .
    Aber teils ist es meines vielfältigen Kochens geschuldet, dass ich so viel auch angebrochene Zutaten habe.

    Hoffe Dieter ist schon auf dem Weg der Besserung
    und die anderen Kranken : Hexe, Billinchen, ? fairy warst du Angeschlagen ? sind hoffentlich wieder einigermaßen fit

    Hier gibt es heute Weißwürste mit Brezen. Die Brezen aus dem TK sind abgelaufen , sowie der süße Senf (wobei ich bei Senf recht entspannt bin).
    Für Sonntag habe ich einen Sauerbraten eingelegt . Diesmal mal mit Weißwein(Essig) und Fleisch aus der Metzgerei in der Stadt. Haben mir selbstverständigerweise noch was abgeschnitten und auf meine Frage ob es gut abgehangen ist.
    Selbstverständlich - dafür ist es hier vielleicht etwas teurer (stimmt) aber dafür immer von bester Qualität. Nicht genug abgehangen kommt es nicht in den Laden. (in der Dorfmetzgerei schon ).
    Das Fleisch angefangen vom Hack ist echt immer einen Streifen besser als woanders... aber logistisch nicht immer möglich dort zu kaufen.
    Morgen Reispfanne mit Gemüse (Paprika, Porree, Champignons) mit Hähnchenbrustfilet.

    Morgen nachmittag geht es wieder tanzen und vorher zu TS auf einen Kaffee oder Espresso.
    Gestern war ich nach der Arbeit und einkaufen auch bei ihm. Meinte vorgestern hatten sie seine beste WG Party ever.
    WG Freund ist halbes Jahr in Spanien und seine Freundin hat für ihn Überraschungsparty organisiert.
    Voll gelungen. Sehr international an Gästen: mit tanzen...
    Leider ist nur das Bett zusammengebrochen, weil zu viel drauf saßen.
    Wohnen im Dachgeschoss und es gab keine Probleme mit Vermieter . Im Gegensatz zu WG unter ihnen, die letztens gefeiert haben und die Vermieter Polizei angedroht hatten .

    Grünekatze ich hoffe du hastet einen guten Start und genießt jetzt das Wochenende

    Allen anderen auch ein schönes Wochenende

    LG Toffy
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  9. Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    13.466

    AW: Küchengeplauder (3)

    Gute Besserung an deinen Mann Grünekatze
    Dann geht es wohl noch nicht tanzen. Vielleicht sind eh noch Ferien
    Man sollte die Städte auf dem Land bauen, da ist die Luft besser.

  10. Avatar von Hansele
    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    3.874

    AW: Küchengeplauder (3)

    Wochenende!
    Wobei, die Woche war hier noch recht entspannt, aber man merkte schon, dass die KollegInnen so langsam wieder eintrudeln. Vorhin hatten wir noch ein Gespräch mit einem Vorgesetzten über seine Abteilung, das war recht interessant. Wir waren größtenteils einer Meinung, auch wenn wir manchmal unterschiedliche Interessen zu vertreten haben...
    Er hat sich einiges vorgenommen zu ändern und das wird sicherlich noch einige Unruhe geben...

    @einkaufen: Lebensmittel kaufe ich eigentlich ganz gerne ein -besonders in Ruhe auf dem Wochenmarkt. Samstags im SM ist es recht stressig, aber da ich ja nur für mich alleine einkaufe und einige SM um mich rum habe, geh ich eher mal zwischendrin kurz einkaufen... Putzhilfe wäre schon nicht schlecht, aber ob die das auch putzt, was ich so ungern mache? z.B. Schränke innendrin?

    @toffy: Ich empfinde Fee/Perle eher als abwertend, aber das kommt ja auch auf den Kontext an. Und wenn man das für die private Wohnung braucht finde ich Raumpflegerin ein wenig übertrieben? Reinigungskraft heisst es glaub ich in den Stellenausschreibungen meist...
    Dein Sohn scheint sich in der WG wohl zu fühlen!

    @gk: Du fährst während der Arbeit so viel? Oder von und zur Arbeit? Dass Du Dich erst noch eingewöhnen musst, ist ja klar, aber das wird schon!

    @spatz: Nähst Du eigentlich hauptsächlich für Dich selber oder gibst Du auch weiter?

    @dieter: Hoffentlich ist Deine OP gut verlaufen udn Du erholst Dich schnell!

    @delia: Ich muss irgendwann (im Urlaub oder so) auch mal selber Haare färben ausprobieren. Bisher lass ich das die Frisörin machen, aber es ist schon recth teuer!

    @hexe: Gute Besserung!
    @alle anderen Kranken auch!

    So, jetzt muss ich los zum Frisör. Danach hol ich meinen Mietwagen ab, morgen früh gehts dann gen Heimat zum 90. Geburtstag einer meiner Omas. Außerdem in die Schweiz zum Einkaufen (da ist sicher die Hölle los morgen)...

    Machts gut und schönes WE!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •